ForumPassat B7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B7
  7. Standheizung Glühkerze mit Flammüberwachung und Heizgerät verriegelt

Standheizung Glühkerze mit Flammüberwachung und Heizgerät verriegelt

VW Passat B7/3C
Themenstarteram 16. Febuar 2017 um 21:07

Hallo an alle Fachleute,

ich benötige Hilfe., für meinen VW Passat Variant Baujahr 2011 mit 211 PS.

Meine Standheizung (orig. VW) von Webasto geht nicht mehr. In der MFA steht "Fehler Standheizung".

War bei Bosch - Webasto und habe folgende Fehler auslesen lassen.

1. 01412 Glühkerze mit Flammüberwachung (Q8)

008 - unplausibles Signal - sporadisch

2. 02251 Heizgerät verriegelt

Jetzt sagen die mir bei Bosch - die Glühkerze ist defekt - kostet ca. 200 Euro und in der "Regel" auch das Steuergerät kostet 300 Euro - zusammen 500.

Deshalb möchten sie mir ein Austauschgerät für 595 Euro einbauen, welches bei VW noch teurer sein soll.

Nach 6 Jahren soll ich bei einem Auto für 54000,- Euro - 1050,- Euro für eine neue Standheizung (400 Euro Einbau 4 Std.) einbauen lassen. Das war mir echt suspekt.

Weiß jemand einen Rat. Danke im voraus.

Ähnliche Themen
14 Antworten

Warum sollte das Steuergerät defekt sein wenn die Glühkerze den geist aufgibt? Lass die Einheit tauschen und gut ist.

aber was erwartest du denn für ersatzteilpreise? das fahrzeugalter spielt doch keine rolle und wenn die karre 20 jahre alt ist. davon werden die ersatzteile auch nicht billiger.

ob der tausch vom steuergerät sinnvoll ist, dass ist ne andere geschichte.

ein AT gibt es von VW aber nicht. eine neue standheizung kostet knapp 600€ und die glühkerze selbst gibt es von vw auch nicht einzeln. wenn, dann zusammen mit dem brennkammereinsatz für 220€. plus einbau halt noch. bei vw natürlich.

Es ist ein Benziner oder?

Ist leider ein untypischer Fehler, so dass man nicht sagen kann, es ist zu 99% dieses oder jenes Teil. Der Fehlerbeschreibung nach würde ich vermuten Glühkerze, Steuergerät oder Kabel dazwischen hat irgendwo einen Defekt.

Was die Geschichte noch blöder macht ist dass der Fehler sporadisch ist.

Wenn es mein Auto wäre, würde ich schauen ob sich von Webaste eine Glühkerze besorgen lässt, kann mir fast nicht vorstellen, dass die 200€ kosten soll. Würde es zerlegen, die austauschen, Heizung provisorisch wieder anklemmen und ausprobieren. Hoffen dass mir die Sporadität des Fehler jetzt gerade nicht reinspielt. Falls der Fehler immer noch da wäre, würde ich mir eine gebrauchte Standheizung besorgen und das Steuergerät tauschen.

Da es aber ziemlich viel Arbeit ist sich überhaupt erst bis zum Einbauort der Standheizung durchzukämpfen, kann man sich solche Spielchen nur privat erlauben. Die Arbeitskosten in einer Werkstatt sind dafür zu teuer, von dem her wäre es wahrscheinlich klüger direkt alles zu tauschen.

Und nach 5Jahren kann auch mal was kaputt gehen. Standheizung ist eben nicht ganz billig und dazu noch ziemlich verbaut im Passat.

Wenn dich sowas ärgert kauf dir einen Japaner mit etlichen Jahren Garantie oder einen Neuwagen den du alle 3Jahre ersetzt. Ist nun Mal leider so. Dein Auto ist jetzt "alt" und u.U. werden noch etliche andere Teile sterben. Und im Passat gibt es ja wunderbar viele Teile...

Lass sie entriegeln und probier es nochmals aus. Wenn es geht dann lass sie auch länger laufen. Wenn nicht dann fahr zu einer Firma, die sich auf Standheizung spezialisiert hat, oder du schaust sie dir selber an. lg yaabbaa

Themenstarteram 17. Febuar 2017 um 16:35

Zitat:

@ibo43 schrieb am 17. Februar 2017 um 00:24:19 Uhr:

Es ist ein Benziner oder?

JA 2 Liter TSI 211PS DSG - wenn das eine richtig los spielt

Themenstarteram 17. Febuar 2017 um 16:50

Zitat:

@Areks schrieb am 17. Februar 2017 um 06:54:09 Uhr:

Ist leider ein untypischer Fehler, so dass man nicht sagen kann, es ist zu 99% dieses oder jenes Teil. Der Fehlerbeschreibung nach würde ich vermuten Glühkerze, Steuergerät oder Kabel dazwischen hat irgendwo einen Defekt.

Was die Geschichte noch blöder macht ist dass der Fehler sporadisch ist.

Wenn es mein Auto wäre, würde ich schauen ob sich von Webaste eine Glühkerze besorgen lässt, kann mir fast nicht vorstellen, dass die 200€ kosten soll. Würde es zerlegen, die austauschen, Heizung provisorisch wieder anklemmen und ausprobieren. Hoffen dass mir die Sporadität des Fehler jetzt gerade nicht reinspielt. Falls der Fehler immer noch da wäre, würde ich mir eine gebrauchte Standheizung besorgen und das Steuergerät tauschen.

Da es aber ziemlich viel Arbeit ist sich überhaupt erst bis zum Einbauort der Standheizung durchzukämpfen, kann man sich solche Spielchen nur privat erlauben. Die Arbeitskosten in einer Werkstatt sind dafür zu teuer, von dem her wäre es wahrscheinlich klüger direkt alles zu tauschen.

Und nach 5Jahren kann auch mal was kaputt gehen. Standheizung ist eben nicht ganz billig und dazu noch ziemlich verbaut im Passat.

Wenn dich sowas ärgert kauf dir einen Japaner mit etlichen Jahren Garantie oder einen Neuwagen den du alle 3Jahre ersetzt. Ist nun Mal leider so. Dein Auto ist jetzt "alt" und u.U. werden noch etliche andere Teile sterben. Und im Passat gibt es ja wunderbar viele Teile...

Na privat bastel ich da nicht herum, dass wäre mir zu kompliziert. Ich habe ein Fachschulstudium bin aber kein Megatroniker.??

Ich kaufe mir keinen Japaner, da ich den Passat Variant liebe, habe es seit 2014 gebraucht gekauft mit 74000km jetzt hat er 120000km runter. Er hat alles was die VW Palette bietet. Hatte vorher 18 Jahre den 35i mit 150PS/2Liter als Benziner mit 430000 km & der ersten Maschine. Der war nicht kaputt zu bekommen.

Als ich ihn gekauft habe habe ich nicht gemerkt, dass die Reifendruckverlustanzeige (gelbe Lampe & Warnton) nicht funktioniert. VW möchte mir ein neues Kombiinstrument für 640€ einbauen, die sagen das Steuergerät ist defekt im Tacho, deshalb leuchtet die Lampe nicht. Die Reparatur lasse ich noch - ärgert mich aber. ??

Jetzt halt die Standheizung. Die finde ich aber wichtig. Deshalb auch meine Frage.

Der Brennkammereinsatz (inkl. Glühkerze) müsste die Teilenummer 1K0261433 haben, und kostet 220€.

Die komplette Heizung kostet 590€ und hat die Teilenummer 1K0815007CK.

Mit der Reifendruckanzeige müsste man noch klären wie wo was genau, welches System überhaupt verbaut ist, usw. Aber ein defektes Kombiinstrument halte ich für ziemlich unwahrscheinlich.

Themenstarteram 18. Febuar 2017 um 11:38

Ich habe dieses System mit dem "Set" Knopf neben dem DSG Ganghebel. Wenn da mehr als 0,8 Bar weniger sind piept es mit einer gelben Lampe im Tachounstrument. Ist dieses ABS Umlaufbasierende System wo man beim Aufpumpen &/oder Felgenwechsel man den Knopf "Set" drücken. Der VW Händler meinte es könne nur an dem Steuergerät in dem Tacho liegen - weshalb auch die gelbe Warnleuchte inkl. Piepton nicht funktioniert.

Ich mag meinen B7 sehr, aber manchmal kommt es mir so vor, als wird dort eher etwas gerätselt anstatt logisch nachgedacht & der Kunde kann zusehen wo er bleibt.

Es ist schwierig für mich nachzuvollziehen, dass man nicht einfach das Steuergerät wechseln kann anstatt das ganze Tacho zu wechseln - bei der Standheizung geht das, kostet aber absichtlich so viel, dass man fast ein Austauschgerät nehmen könnte. Das will ich aber nicht unterstützen!

Wegen der Lampe: suche dir einen mit VCDS. Da kann man jede Lampe und jeden Zeiger einzeln ansteuern und auf Funktion prüfen ;)

So was nennt man ein Stellgliedtest im Kombi.

Japp genau, danke!

Gibt es hierzu ein Update? :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B7
  7. Standheizung Glühkerze mit Flammüberwachung und Heizgerät verriegelt