ForumCRV, HRV & FRV
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. CRV, HRV & FRV
  6. Standheizung CR-V Webasto oder Eberspächer

Standheizung CR-V Webasto oder Eberspächer

Themenstarteram 12. Oktober 2009 um 16:46

Hallo CR-V -Gemeinde

Ich werde mir in Kürze eine Standheizung einbauen lassen. Je mehr ich lese desto unsicherer werde ich, welches Fabrikat und Modell ich auswählen soll. Webasto oder Eberspächer ?

Ich bitte um Tipps und Erfahrungen für CR-V CDTI 2008 RE 6

Executive Leder Großes Navi

Der Einbau scheint beim Boschdienst preiswerter zu sein.

Ich bedanke mich für gutgemeinte Ratschläge.

Ähnliche Themen
24 Antworten

Hallo,

ich habe eine Webasto verbaut mit Funk.

Tolle Sache im Winter möchte sie nicht mehr

missen.

Gruß Raver

Hallo crv-driver,

habe die dritte Eberspächer, im dritten Fahrzeug. War immer sehr zufrieden. Beide Hersteller kommen zu unterschiedlichen Zeitpunkten mit neuen Funktionen, was eine Kaufenscheidung sein kann. Wir haben eine Funkverbedienung mit Uhr . Die angegebene Reichweiten haben wir nie erreicht. Zusätzlich würde ich mir immer einen normal Schalter einbauen lassen. so kann man bei der fahrt leichter die Stanheizung bedienen.

Gruß Mario

hi!

bei mir wurde die webasto von autohaus grossmann (verkauft nur an hondahändler) verbaut - ist quasi eine plug-and-play lösung, daher auch bisschen teuerer im kauf, dafür geht der einbau gut von hand.

den schalter im innenraum habe ich nicht gebraucht, da eine fernbedienung samt timerfunktion dabei war.

kann das ding uneingeschränkt empfehlen - letzte winterurlaub war klasse damit!

Themenstarteram 14. Oktober 2009 um 16:02

ich danke für diese Tipps

Ich sehe, dass kaum ein Unterschied zw webasto und Eberspächer besteht.

Es wäre aber schön, wenn jmd etwas zu Komplettpreisen incl Fernbedienung sgen könnte...

Vielen Dank.. biba

komplettpreis kann ich nicht nennen, da ich das teil selbst verbaut habe. - würde es nicht unbedingt nochmal machen.....

ich meine aber, dass die uvp komplett bei 2500 (netto oder brutto??) liegen sollte inkl. der FB samt Uhr!

Hallo,

habe die Standheizung vor der Auslieferung einbauen lassen.Habe dafür 1600 Euros bezahlt. Die Fahrzeugbatterie habe ich dann auch noch tauschen lassen. Habe jetzt eine 70 Ah Batterie. Für selber einbauen sollte mann schon gute Fahrzeugkenntnisse haben . Meine erste Standheizung habe ich selber eingebaut. Da hatte ich eine grobe Einbauanweisung für meinen Galaxy. Da war die Lüfteransteuerung noch einfach da keine Klimaautomatik. Leider hatte ich damals nach zwei Wochen einen Unfall mit Totalschaden. Nur Standheizung war nicht Schrott. Hatte einen zwei Jahre jüngeren Galaxy gekauft. Der Einbau war da Komplett anders. Die Anbindung an der klimaautomatik war ansich schön einfach ( Klimaautomatik von VW) nur die Klimabedienung auszubauen war etwas schwierig. Dahinter war direkt ein Eingang für die Einbindung der Standheizung. Im Standheizungsbetrieb wurde dies dann im Display angezeigt und automatisch die Lüftung auf mittlere Stufe und die defrosterdüsen angesteuert. Einfach super.Habe gehört VW macht dies nicht mehr so. Dafür hatte ich dann bei diesem Auto schwierigkeiten mit der Kraftstoffversorgung und mußte einen seperaten Anschluß legen. Bei meinen Espace habe ich die Standheizung von Renault einbauen lassen,da ich für dieses Auto keine Einbauanleitung hatte . Bosch wollte auch nicht bei, da die auch nicht wußten wie die Lüftung und Düsen anzusteuern sind.Optimal funktionierte das nie. Bei meinen Honda wollte weder ich noch Bosch wegen änlichen gründen beigehen. Zumal hatte ich diesmal auch einen Neuwagen. Bei der Lüftungsansteuerung mußte Honda auch zweimal bei, bis diese richtig funktionierte. Oh jetzt war ich ja ganz schön ausschweifend. Ausserdem mußt du hinterher damit zum TÜV.

Gruß Mario

Zitat:

Original geschrieben von crvbine

.... Ausserdem mußt du hinterher damit zum TÜV.

Gruß Mario

ich habe noch nie gesehen, dass die standheizung eingetragen ist/wird.

mit meinem musste ich auch nicht zum tüv. was soll der auch prüfen?? alles wieder auseinander bauen??

Zitat:

Original geschrieben von Meister

Zitat:

Original geschrieben von crvbine

.... Ausserdem mußt du hinterher damit zum TÜV.

Gruß Mario

ich habe noch nie gesehen, dass die standheizung eingetragen ist/wird.

mit meinem musste ich auch nicht zum tüv. was soll der auch prüfen?? alles wieder auseinander bauen??

Vielleicht doch wenn er sie selbst eingebaut hat. Es könnte ja ein Fehler beim anschließen gemacht worden sein und plötzlich brennt der Wagen ab:eek:

Zitat:

Original geschrieben von Blade 1.8

Zitat:

Original geschrieben von Meister

 

ich habe noch nie gesehen, dass die standheizung eingetragen ist/wird.

mit meinem musste ich auch nicht zum tüv. was soll der auch prüfen?? alles wieder auseinander bauen??

Vielleicht doch wenn er sie selbst eingebaut hat. Es könnte ja ein Fehler beim anschließen gemacht worden sein und plötzlich brennt der Wagen ab:eek:

1. weiss der tüv nicht, wer das eingebaut hat

2. müsste man ja einen vordruck zur anbauabnahme haben - nie gesehen bei standheizung

3. wenn die jetzt funzt, dann tut sie es auch beim tüv. der tüvler müsste ja alles wieder auseinander nehmen, um erkennen zu können, ob alles gut ist - wer soll das bezahlen??

Haste vollkommen Recht Meister. Habe meine Standheizung bei Mercedes einbauen lassen, da war kein TÜV dabei. Ist ja nur Sonderausstattung.

Ich habe ebenfalls noch nie erlebt, dass eine Standheizung vom TÜV abgenommen werden musste. Wäre imho auch nicht zielführend.

Ich habe mich zu diesem Thema bei Eberspächer erkundigt und folgende Antwort erhalten: "es ist tatsächlich so, daß alle Heizgeräte die ein E Prüfzeichen haben nicht mehr vom TÜV abgenommen bzw eingetragen werden müssen. Ältere Geräte die dieses Prüfzeichen nicht haben müssen auch heute noch eingetragen werden."

Ich hoffe etwas Klarheit zu in dieses Thema gebracht habe.

Gruß Mario

Hallo,

ich fahre auch einen CR-V (Bj. 2009) und möchte mir auch eine Standheizung einbauen lassen.

Allerdings gibt es von von beiden Hersteller kein Einbausatz. Ich war bei zwei Honda Händler so wie bei einem Boschdienst und einem Standheizungs Experten. Diese waren alle nicht in der Lage eine Standheizung für den CR-V auf Anhieb einzubauen bzw. wollten dies auch nicht. Mir wurde bei allen vieren gesagt, das dies bei diesem Fahrzeug immer eine Bastellösung sein wird. Auch wurden mir immer die verschiedensten Einbauorte vorgeschlagen...

Wer hat eine Standheizung im CR-V verbaut...

Grüße

Jörg

ich weiss jetzt nicht, ob du die beiträge weiter oben nicht gelesen hast oder es überlesen hast.

grossmann hat eine plug-and-heat lösung für den cr-v - also nix basteln, nur einbauen!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. CRV, HRV & FRV
  6. Standheizung CR-V Webasto oder Eberspächer