ForumTransit, Connect & Courier
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Transit, Connect & Courier
  6. Ständig tropft Wasser in den Fahrerraum

Ständig tropft Wasser in den Fahrerraum

Themenstarteram 18. Februar 2008 um 8:25

Moin zusammen,

ich habe auch hier schon gelesen ohne Ende und leider keine Lösung gefunden....

Mein Problem:

Mein Ford Transit Tourneo, BJ 01/05, ist undicht - sprich - ich habe ständig Wasser im Fahrerfußraum.

Meine Werkstatt hat den Wagen jetzt schon 10 x zum Abdichten gehabt - jedesmal etwas neues gefunden (beim letzten Mal - nochmals den Außenspiegel abgedichtet ), doch auch heute morgen (nach einer Regennacht) lief das Wasser in den Fußraum.

Ich habe inzwischen sogar die Stelle gefunden, wo das Wasser in den Fahrerraum tropft, doch die Werkstatt findet leider nicht den "Weg des Wassers"...

Das Wasser tropft aus einer Kabelöffnung über dem Radkasten (da kommen zwei schwarze Schläuche raus) - also aus dem Holm - nur, wo kann es da herkommen??

Ich bin echt total verzweifelt - fahre nun schon seit Dezember 2007 ohne Fußmatten... hat irgendjemand noch einen guten Vorschlag, was es sein kann?? Windschutzscheibe wurde gewechselt und somit neu verklebt - trotzdem der Wassereintritt.

Die Werkstatt weiß nicht mehr, wo sie noch suchen soll...

LG Grit

Ähnliche Themen
42 Antworten

Postanschrift, Telefon, Fax

 

 

Ford-Werke GmbH

Kundenzentrum

Postfach 71 02 65

50742 Köln

Tel.: 0221 903-33 33 (Mo - Fr: 7:30 bis 17:00 Uhr)

Fax: 0221 903-28 69

Besucheradresse:

Ford-Werke GmbH

Henry-Ford-Str. 1

50735 Köln

Themenstarteram 21. Februar 2008 um 8:24

Moin,

ja klar, ich bringe meinen Bus immer wieder in die Werkstatt, doch ich fahre bis zur Werkstatt halt auch eine Stunde hin und eine Stunde zurück. :( Zum Anderen ist es auch nicht schön, ständig einen Leihwagen zu fahren... und wenn ich den Bus habe, dann ohne Fussmatten und frage mal, wie das dröhnt...

Ich bin wirklich am Verzweifeln!!!

Den Ford-Kundendienst habe ich schon angerufen.... Die können mir nicht weiterhelfen. Die Werkstatt kann sich an die technische Abteilung bei Ford wenden und den Fall dort mal schildern - eventuell haben die noch ne Lösung. Hatte das dem Chef der Werkstatt ja auch schon mal gesagt - doch er meinte - er ist dafür verantwortlich und Ford kümmert das nicht weiter. Ich kann ihn ja nicht zwingen, sich dort zu erkundigen.

Auf jeden Fall warte ich jetzt auf den nächsten Regen und vielleicht kann ich das Ganze dann noch mehr eingrenzen.... die Schläuche mal an der Seite ankleben, um zu sehen, ob es von oben aus dem Holm kommt oder eben über diesen Kabelschlauch.

Danke!

LG Grit

wenn die Kanel aus der Tür kommen kann es schon sein, das sich das Wasser da entlanhangelt. Da müsste vielleicht mal die Türverkleidung runter um zu sehen ob das Kabel vielleicht nicht richtig liegt, denn in die Tür kommt immer Wasser, das läuft aber unten wieder raus

Themenstarteram 21. Februar 2008 um 9:14

Zitat:

Original geschrieben von Mholzmichel

wenn die Kanel aus der Tür kommen kann es schon sein, das sich das Wasser da entlanhangelt.

Ja, es wäre noch eine Möglichkeit, die ich versuchen werde, abzuklären.

Leider kann ich nicht weiter in dieses Loch schauen - da müsste man schon ein Endoskop haben... :(

Zitat:

Da müsste vielleicht mal die Türverkleidung runter um zu sehen ob das Kabel vielleicht nicht richtig liegt, denn in die Tür kommt immer Wasser, das läuft aber unten wieder raus

Das wäre ja dann kein Problem.

Ich glaube, ích habe das Montagsfahrzeug der Montagsfahrzeuge...... :(

LG Grit

 

Wo steht denn das Auto PLZ

Themenstarteram 21. Februar 2008 um 15:37

Das Auto steht in 18...

is bissl weit:mad:

Themenstarteram 21. Februar 2008 um 15:45

Ich weiß, ich wohne am Ende der Welt... :(

und ich am anderen 09:D

Themenstarteram 22. Februar 2008 um 15:55

Zitat:

Original geschrieben von Mholzmichel

und ich am anderen 09:D

Das paßt! ;)

Inzwischen hat es mal wieder geregnet und natürlich auch getropft. :(

Aber, ich kann immer weiter eingrenzen.... Ich habe entdeckt, dass über dieser Öffnung noch eine Öffnung ist (auch ne Kabeldurchführung) und diese Öffnung ist trocken!!!! Somit kann das Wasser nur zwischen diesen beiden Öffnungen eindringen, oder mache ich einen Denkfehler???

Und genau dazwischen ist die Kabeldurchführung von der Tür zum Holm (elektrische Fensterheberverkabelung????) und diese Kabeldurchführung ist mit dem Holm mit einem Gummi verbunden, wo es auch nach dem Regen noch von oben "nachtropft". So sieht dieses Gummi erst mal dicht aus.... doch Wasser sucht sich ja bekanntlich die kleinste Öffnung.... Könnte das möglich sein, dass eventuell Wasser von der Tür aus dort reintropft oder eben über dieses Gummi? Nur, wie kommt es dann von der Holmaußenseite zur Innenseite... doch am Kabel entlang und ich sehe es nur nicht? Dazu würde ich einen Spiegel mit Licht benötigen, der da rein paßt... haben Werkstätten so etwas?

Montag werde ich auf jeden Fall die Werkstatt benachrichtigen, dass ich wieder mal vorbeikomme....

LG Grit

somit hast Du das Problem wahrscheinlich bald selber gefunden.

Die Gummitülle in der Tür ist ja höher als die im Holm, stimmts.

Und da wird Dir das Wasser reintröpfeln.

PS wenns sein muss läuft wasser auch bergauf

Themenstarteram 22. Februar 2008 um 17:51

Moin,

es wäre zu schön, wenn ich es finden würde... nur dann frage ich mich wirklich, wie die Werkstatt gesucht hat.... wir haben das Auto da ja auch tropfend hingebracht und man hätte auch suchen können... :(

Na mal sehen, wann ich das Auto in die Werkstatt bringen kann und dann bin ich gespannt.

Zitat:

Die Gummitülle in der Tür ist ja höher als die im Holm, stimmts.

Ja, von der Höhe könnte es passen... leider kann ich da nicht reinschauen... nur fühlen bzw. mit einem Papiertuch schauen, wo es nass ist.

weiß nicht mehr genau aber die Kabeldurchführung zwischen Tür und Holm sind glaub ich bloß gesteckt, man könnte ja die am Holm mal abmachen, dann müsste es ja nass drin sien

Themenstarteram 22. Februar 2008 um 19:21

Alles klar - das können dann die Mechaniker machen. Mal sehen, was da zu finden ist...

Ich werde auf jeden Fall berichten.

LG Grit

Themenstarteram 6. März 2008 um 16:19

Moin,

wollte nur mal kurz Bescheid geben - meine Transe ist seit Dienstag in der Werkstatt... habe alle Tips mit angegeben... und bisher noch kein Rückruf, dass ich meinen Bus holen kann.... gutes oder schlechtes Zeichen???

LG Grit

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Transit, Connect & Courier
  6. Ständig tropft Wasser in den Fahrerraum