ForumVectra C & Signum
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra C & Signum
  7. Ständig Elektronik Probleme

Ständig Elektronik Probleme

Opel Signum Z-C/S
Themenstarteram 27. April 2020 um 11:35

Habe mega Elektronik Probleme... Stoßdämpfer und Traktionskontrolle leuchtet plötzlich, Motor keine Leistung und Bremse ohne Wirkung! Fehlercode U2105 und U2106... Das Auto ist eine Katastrophe

Beste Antwort im Thema

Ganz simpel - die Batterie.

Wird die nicht mehr geladen oder ist defekt, kommen auch einige lustige Fehlermeldungen....

Ein OP-Com ist auf jeden Fall sinnvoll.

424 weitere Antworten
Ähnliche Themen
424 Antworten

Steve,

Bei Z32SE eher das MSTG defekt.

Reperatur bei ECU 400 Euro ,Dauer ca 4-5 Tage

2 Jahre Garantie.

MSTG neu beim FOH ,CA 1300 Euro+ 100 Euro Software und wechseln,ca 1 Std im Schlafmodus!

 

Bei manchen klackert dann der Anlasser

wie ein Maschinengewehr .

Mfg

Z32se
Themenstarteram 27. April 2020 um 17:54

Ja habe ihn gerade bei Opel, habe denen gesagt sollen bescheid sagen, würde das mstg dann einschicken lassen...sind ganz cool..

Ganz simpel - die Batterie.

Wird die nicht mehr geladen oder ist defekt, kommen auch einige lustige Fehlermeldungen....

Ein OP-Com ist auf jeden Fall sinnvoll.

Themenstarteram 27. April 2020 um 18:44

Zitat:

@Haubenzug schrieb am 27. April 2020 um 18:35:47 Uhr:

Ganz simpel - die Batterie.

Wird die nicht mehr geladen oder ist defekt, kommen auch einige lustige Fehlermeldungen....

Ein OP-Com ist auf jeden Fall sinnvoll.

Batterie ist schon neu

Themenstarteram 27. April 2020 um 18:45

Opel wird das ja messen können, das steht er nämlich

Steve,

Der FOH tut sich da etwas Schwer,

da es ihre normalen Arbeitsabläufe verläßt und

Dieser Fall laut Prüfanleitung nicht vorkommt!

Da ist normal zuerst immer ein neues CIM fällig,

Was aber nicht das Problem löst!

Bei dem Signum von mir,

hat sich ein FOH und ein Boschdienst ausgetobt!

Jeder hat zuerst den Anlasser erneuert und

Eine neue Batterie reingesteckt,

laut den vorliegenden Rechnungen vom Vorbesitzer,

Ergebnis,Null .

mich hat dann nur das Fahrzeug gelockt,

Wegen Erstbesitzer und

weil es einer von 27 Vorserien Signum war,

VFF - Vorserienfreigabe-Fahrzeug

Steve, Du wärst Nummer 5 hier im Forum

beim MSTG und Z32SE!

Mfg

Themenstarteram 27. April 2020 um 20:00

Okay... Denke das wird es auch sein.. Habe denen das heute auch gesagt... Sollen mir das mstg geben und gut ist, besorge dann Ersatz... Wollte früher immer nen Signum haben, damals nur zu Teuer.. Meiner hat jetzt volle Hütte und leider auch die Probleme.. Letzten Monat schon 950 Euro für Xenon Reparatur bezahlt... Waren Brenner und zwei Steuergeräte durch

Themenstarteram 27. April 2020 um 20:02

Habe gerade noch nen Forum Eintrag gelesen, der hatte das Selbe... War auch das mstg

Zitat:

@rosi03677 schrieb am 27. April 2020 um 16:48:56 Uhr:

Moin

Es gibt keine Katastrophen an den "alten" Opel,s !

Glaskugel-

Fahrzeug springt nicht an!

Fehlercode,s

in Lenkung

Im AT,wenn vorhanden

Im ABS/ESP

Lenkwinkelsensor dürfte auch leuchten im Display

Und Motorkontrolleuchte

Sämtliche Startversuche scheitern!

Motor wäre noch Interessant,der Katastrophe,Grins

Aber ohne Daten,Fahrzeug schwierig,

Siehe meine Signatur!

Wahrscheinliche Ursache Nr 1-

Stecker ABS Block

Gibt es als Rep-Satz beim FOH,ca 75 Euro Material

.

Ursache Nr 2-

Bei einem V6,Z32SE könnte das MSTG defekt sein,ca 400 Euro bei ECU!

Mfg

Hi Rosi,

und wiedermal gibts du uns Wertvolle und Weise infos=)

Zu der Problematik mit dem ABS Stecker... woran erkenne ich das dort etwas faul ist?

ich wollte vom ABS Stecker den CAN Bus zum MSTG mal durchmessen.

Falls es das ist, wie müsste man diesen reparieren....kabel trennen ....mit schrumpfschläuche verlängern?

MFG Dominik

Bitte keinen Schmalz!!!

am ABS Stecker ist auf PIN 1+2 und PIN 3+4 der CAN High Datenbus.

auf den Pin,s 1+2 und 3+4 müssen jeweils ca 120 Ohm sein,

bei Batterie abgeklemmt!

Pin 3+4 ist das CIM und das andere 1+2 das MSTG und

diese beiden unterhalten sich ständig.

mit der Zeit lutschen diese Pin,s aus und

bekommen sporadische Wackler an den Kontakten.

aber Vorsicht beim messen,die Spitzen vom Multimeter nicht

mit GEWALT an den Kontakten reinhämmern ,ganz Zart messen!

die Folge der ausgelutschten Pin,s sind viele U - Fehlercodes als INAKTIVE Fehler bei

Lenkung,AFL,Motor,AT,ABS.

manchmal springt dann ein Fahrzeug auch nicht mehr an,

aber irgendwann geht es auch wieder dann ,halt sporadische auftretende Fehler.

mfg

Stecker-abs-26-polig
Signum-can-gruen-weiss
Signum-stecker-x26-x4
+2

sind die eingesetzten kabelschuhe ausgelutscht

 

oder die fassung

in der der kabelschuh eingesetzt wird? dann wäre auspinnen eine sinnvolle option.

 

 

 

hat der opelhändler schon was gesagt?!

Themenstarteram 28. April 2020 um 10:45

Ja ich könne das Auto abholen finden keinen Fehler und das Auto fährt normal... Stimmt, tritt auch erst bei Hitze auf, denke nen thermisches Problem des Mstg! Werde es mal einfach nach Endera schicken

Themenstarteram 28. April 2020 um 11:19

Wo sitzt das Mstg?

wenn du die motorhaube aufmachst

 

einmal den deckel über dem motor abmachen

 

und dann sitzt das zwischen fensterscheibe und motor

 

oben aufn zylinderkopf

Deine Antwort
Ähnliche Themen