ForumSsangYong
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. SsangYong
  5. Ssang yong Rexton

Ssang yong Rexton

Themenstarteram 30. Juli 2005 um 21:47

Hallo!

Hat jemand Erfahrung mit dem neuen Rexton von Ssang Yong.

Interessiere mit für das Auto und suche Vorabinformation.

Ähnliche Themen
22 Antworten

Re: Ssang yong Rexton

 

Zitat:

Original geschrieben von mabert

Hallo!

Hat jemand Erfahrung mit dem neuen Rexton von Ssang Yong.

Interessiere mit für das Auto und suche Vorabinformation.

Hallo Mabert!Ich fahre einen Rexton 270xdi seit Dezember 04 mit jetzt 35000km.Das Auto ist top!! Familienkutsche, Zugfahrzeug im Extrembetrieb, er macht null Probleme.Gerne mehr per Email!mfg Viehgenosse

Wie ist der Rexton verarbeitet.

Themenstarteram 31. Juli 2005 um 21:53

Hallo Viehgenosse Danke für Deine Info.

Brauche auch eine Familienkutsche die auch in den

Bergen ( Almhütte) was bringt.

Muß den Rexton im September Probefahren.

Gruß Mabert

Zitat:

Original geschrieben von Mr_Eclipse

Wie ist der Rexton verarbeitet.

Wie in grauer Vorzeit bei den Stuttgartern!Gruß Viehgenosse

Themenstarteram 2. August 2005 um 21:02

Na dann müsste ja alles bestens sein. Was ich so auf die

Schnelle gesehen habe ist die Verarbeitung Spitze.

Leder soll vom Wasserbüffel sein und besonders gut.

Viegenosse ev.Info per Boardmail.

Gruß Mabert

Zitat:

Original geschrieben von Mr_Eclipse

Wie ist der Rexton verarbeitet.

Guck mal beim ADAC, da ist er getestet worden. Bei der Verarbeitung Bestnote!!

Re: Ssang yong Rexton

 

Zitat:

Original geschrieben von mabert

Hallo!

Hat jemand Erfahrung mit dem neuen Rexton von Ssang Yong.

Interessiere mit für das Auto und suche Vorabinformation.

Hlloa Marbert! Nachdem SSangyong sich hier in Deutschland wieder präsent zeigt ( Mittlerweile über 100 Händler-wird auch Zeit!!!)kann ich nur von meinem alten Musso-Diesel schwärmen!Da mein Hänldler dicht machte wurde der MUsso fast nur gefahren.Das Auto ist unkaputtbar-nur Öelwechsel alle 30000km gemacht!Hat bei mir 380000km gelaufen-null Probleme! Dann 2 Jahre einen Discovery 2 (Schrottauto) Habe jetzt den neuen Rexton 270 XDI mit jetzt 25000km!! 3 Monate alt. Viel Autobahn und Anhängerbetrieb. Das Auto ist spitzenmäßig. Sehr günstiger Verbrauch, schnell, komfortabel,leise!! Trauere dem alten Nashorn immer noch hinterher, aber der Neue läßt ihn vergessen! Grüße alle Rextonfreunde

Themenstarteram 3. August 2005 um 19:45

Danke an alle für die Berichte.

Bin heute Probegefahren und sehr zufrieden.

Werde sicher zuschlagen und kaufen. Habe den

ADAC Test gelesen ist auch in Ordnung.

Mabert

Kauf eines Rexton

 

Olá!

Verfolge die Sache mit dem Rexton schon eine ganze Weile. Bin vor einigen Monaten mal zur Probe gefahrn. Ich war wirklich begeistert. Die Automatikschaltung war wirklich Sahne! Die Ausstattung und die Verarbeitung sind auch nicht schlecht.

In den kommenden Monaten fällt die Entscheidung, ob es nun der Rexton wird, oder ein Sorento (vielleicht sogar Executive), oder einen gebrauchten Chrysler, oder MB.

Ich tendiere schon zu Rexton, allerdings will ich schon eine sehr gute Ausstattung vorfinden. Bei Rexton ist man dann ruckzuck bei 36-37.000.

Wer hat in der Hinsicht schon Erfahrung gemacht? Ich höre auch von Einkäufen aus NL. Wo man dann wirklich noch n paar tausender einsparen kann.

Würde es Sinn manchen aus NL einen zu holen, oder gibt es auch in D Adressen für gute Preise?

Re: Kauf eines Rexton

 

Zitat:

Original geschrieben von KEE

Olá!

Verfolge die Sache mit dem Rexton schon eine ganze Weile. Bin vor einigen Monaten mal zur Probe gefahrn. Ich war wirklich begeistert. Die Automatikschaltung war wirklich Sahne! Die Ausstattung und die Verarbeitung sind auch nicht schlecht.

In den kommenden Monaten fällt die Entscheidung, ob es nun der Rexton wird, oder ein Sorento (vielleicht sogar Executive), oder einen gebrauchten Chrysler, oder MB.

Ich tendiere schon zu Rexton, allerdings will ich schon eine sehr gute Ausstattung vorfinden. Bei Rexton ist man dann ruckzuck bei 36-37.000.

Wer hat in der Hinsicht schon Erfahrung gemacht? Ich höre auch von Einkäufen aus NL. Wo man dann wirklich noch n paar tausender einsparen kann.

Würde es Sinn manchen aus NL einen zu holen, oder gibt es auch in D Adressen für gute Preise?

Themenstarteram 29. Oktober 2005 um 14:53

Hallo @all!

Habe den Rexton seit Mitte September und bin etwa 13000km

gefahren. Keine Probleme bisher. Läuft gut. Auf der AB nicht

der schnellste aber es reicht allemal.

Verbrauch Stadt 11Liter Überland 9Liter.

Automatik ausgezeichnet. Auf die Alm kommt man sehr gut.

Gruß

Mabert

Gestern stand einer bei mir vor der Haustür direkt neben meinem Picanto. Das Teil ist ja riesig! Vorallem die hohe Motorhaube und der Bullenfänger sind respekteinflößend. Aber schlecht sieht er nicht aus.

Re: Kauf eines Rexton

 

Zitat:

Original geschrieben von KEE

Olá!

Verfolge die Sache mit dem Rexton schon eine ganze Weile. Bin vor einigen Monaten mal zur Probe gefahrn. Ich war wirklich begeistert. Die Automatikschaltung war wirklich Sahne! Die Ausstattung und die Verarbeitung sind auch nicht schlecht.

In den kommenden Monaten fällt die Entscheidung, ob es nun der Rexton wird, oder ein Sorento (vielleicht sogar Executive), oder einen gebrauchten Chrysler, oder MB.

Ich tendiere schon zu Rexton, allerdings will ich schon eine sehr gute Ausstattung vorfinden. Bei Rexton ist man dann ruckzuck bei 36-37.000.

Wer hat in der Hinsicht schon Erfahrung gemacht? Ich höre auch von Einkäufen aus NL. Wo man dann wirklich noch n paar tausender einsparen kann.

Würde es Sinn manchen aus NL einen zu holen, oder gibt es auch in D Adressen für gute Preise?

Eher Dänemark. In Skandinavien allgemein sind die Autos deutlich billiger als bei uns. Hin oder her, wie jeder selbst zu EU-Fahrzeugen steht. Schaun mal, falls noch aktuell für Dich, ins SY ForumHIER. Dort hat ein User einen Rexton II aus DK. Den XVT gibts beim EU Händler für um die 32.500 Teuro. Die anderen dann entsprechend preiswerter (je nach Ausstattung eben).

 

Greets Kiwi

PS: Oh sorry, hatte nicht gesehen dass der Thread soooo alt ist.

Für einen Rexton II XVT Automatik aus Dänemark bezahlst du in etwa 33.500.-- und hast einen Fünf-Zylinder Euro-4-Common-rail diesel mit 186 PS. Motor und Automatikgetriebe stammen von Mercedes aus einer Zeit als dort Qualit#ät noch großgeschriebn wurde und wurden von AVL List in Graz weiterentwickelt. Die Ausstattung ist top mit permanentem Allrad, Schiebedach, Rundumverplankung, Trittbretter, Parkdistanzkontrolle, dunkle Scheiben ab B-Säule etc. etc.

Für einen vergleichbaren X 5 von BMW oder M von Mercedes zahlst du locker um 50% mehr, denn unter 50.000.-- wirst du den nicht kriegen.

Und in punkto Wertverlust gilt ja die altbekannte Regel 1% des Neupreises verlierst du pro Monat, d.h. in 4 Jahren ist dein Auto nur mehr die Hälfte wert. In Zahlen ausgedrückt verlierst du beim Rexton ca. 16.000.-- und beim X 5 und anderen deutschen hochpreisigen Brüdern ca. 24.000.--.

Deine Antwort
Ähnliche Themen