ForumW246 & W242
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. B-Klasse
  6. W246 & W242
  7. SRS Rückhaltesystem Airbag-Störung

SRS Rückhaltesystem Airbag-Störung

Mercedes B-Klasse W246
Themenstarteram 3. Oktober 2015 um 23:00

Hallo miteinander,

als ich heute morgen meinen B180 starten wollte, wudr mir folgende Störung angezeigt: Die rote Warnlampe mit dem Airbagsymbol leuchtete und gleichzeitig erschien im Zentraldisplay das gleiche Störungssymbol mit dem Text " vorne links Störung Werkstatt aufsuchen ". Mal ne Frage vornab, die Werkstatt werde ich dann eh am Montag aufsuchen, hat schon mal jemand eine gleiche Störungsanzeige gehabt und was wurde als Ursache, bzw. was wurde als defekt festgestellt ?

LG

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@Silverstarlet schrieb am 4. Oktober 2015 um 21:27:56 Uhr:

die Frage war zwar an wer_pa gestellt,

aber Danke für die Antwort die meine Frage nicht beantwortet

Gruß

Silver

Bitte genau lesen, dann ist die Antwort natürlich da. Ich zitiere mich selbst:" ...das 'N' weist auf das Werk in Kecsemet hin..." Kecsemet ist der Ort in Ungarn, in dem einige Baumuster der W246er montiert werden. Wenn also das 'N' in der VIN Deiner B-Klasse auftaucht, wäre die Frage so genau wie irgend möglich beantwortet.

Tut mir leid, dass ich Deine Frage sowohl ungefragt gelesen, als auch ungefragt beantwortet habe. Mit sowas muss frau/mann in einem offenen Forum rechnen und auch darauf gefasst sein. Private Unterhaltungen wäre besser via PN zu führen. Der Inhalt wäre jedoch, auch bei wer_pa's Antwort, vermutlich der gleiche gewesen.

11 weitere Antworten
Ähnliche Themen
11 Antworten

@muridae

Zitat:

...hat schon mal jemand eine gleiche Störungsanzeige gehabt und was wurde als Ursache, bzw. was wurde als defekt festgestellt ?

Ja. SRS (Supplemental Restraint System = zusätzliches Rückhaltesystem) ist gestört. Hierbei leuchtet das Warnleuchtensymbol "Rückhaltesystem" im Kombiinstrument auf.

Ergänzende Display Meldungen

a) - Rückhaltesystem Störung, Werkstatt aufsuchen

oder

b) - vorne links Störung, Werkstatt aufsuchen

oder

c) - vorne rechts Störung, Werkstatt aufsuchen

Bei mir wurde die Fehlermeldung b) angezeigt. Ursache war ein Litzenbruch aufgrund einer Quetschung, hervorgerufen durch eine unsachgemäße Verlegung bei der Montage im Werk.

Die Schadstelle wurde entsprechend repariert.

(Fahrzeugbaujahr 10.2012)

Gruß

wer_pa

Zitat:

@wer_pa schrieb am 4. Oktober 2015 um 11:33:47 Uhr:

 

Ursache war ein Litzenbruch aufgrund einer Quetschung, hervorgerufen durch eine unsachgemäße Verlegung bei der Montage im Werk.

Die Schadstelle wurde entsprechend repariert.

(Fahrzeugbaujahr 10.2012)

Hallo wer_pa,

mich würde interessieren ob das Fahrzeug in Deutschland oder Ungarn gebaut wurde.

Mein B hat ja das N in der Nr.

Gruß

Silver

Moin,

das 'N' weist auf das Werk Kecsemet hin. Das hat aber wahrscheinlich nur wenig Einfluss auf die Verlegung der Kabel ... und Fehler passieren sicher auch in der Fertigung in Rastatt ;-)

die Frage war zwar an wer_pa gestellt,

aber Danke für die Antwort die meine Frage nicht beantwortet

Gruß

Silver

Zitat:

@Silverstarlet schrieb am 4. Oktober 2015 um 21:27:56 Uhr:

die Frage war zwar an wer_pa gestellt,

aber Danke für die Antwort die meine Frage nicht beantwortet

Gruß

Silver

Bitte genau lesen, dann ist die Antwort natürlich da. Ich zitiere mich selbst:" ...das 'N' weist auf das Werk in Kecsemet hin..." Kecsemet ist der Ort in Ungarn, in dem einige Baumuster der W246er montiert werden. Wenn also das 'N' in der VIN Deiner B-Klasse auftaucht, wäre die Frage so genau wie irgend möglich beantwortet.

Tut mir leid, dass ich Deine Frage sowohl ungefragt gelesen, als auch ungefragt beantwortet habe. Mit sowas muss frau/mann in einem offenen Forum rechnen und auch darauf gefasst sein. Private Unterhaltungen wäre besser via PN zu führen. Der Inhalt wäre jedoch, auch bei wer_pa's Antwort, vermutlich der gleiche gewesen.

Du hast Recht

und ich meine Ruhe

@Silverstarlet

Zitat:

mich würde interessieren ob das Fahrzeug in Deutschland oder Ungarn gebaut wurde.

Mein "B" lief in Rastatt vom Band :)

Ob ein Werksmitarbeiter, ein s. g. Leiharbeiter oder gar ein Schüler/Student als Aushilfe in den Herbstferien, (mein Baujahr lautet 10.2012) für diesen Fehler verantwortlich war, läßt sich natürlich nicht mehr feststellen.

Gerade in den Urlaubzeiten kommt es nicht gerade selten vor, daß Stammpersonal durch s. g. Fremdpersonal an Montagearbeitsplätzen ersetzt wird. Die Einarbeitung der Aushilfsmitarbeiter erfolgt zwar grundsätzlich anhand der Vorgaben, jedoch ist leider nicht immer sichergestellt, daß die erforderliche Auffassungsgabe, Aufmerksamkeit und stetige Konzentration bei diesen Arbeitnehmer durchgängig vorhanden ist.

Mein damaliger C5 III wurde im Zeitraum der Sommerferien gebaut. Da die Fahrzeugnachfrage sehr hoch war, wurde das Werk in Frankreich nicht geschlossen, sondern mit Hilfskräften weiterbetrieben. Ein Fahrzeugrückruf betraf z. B. eine unzureichend verklipste Leiste im Bereich der Frontscheibe, die sich bei höheren Geschwindigkeiten, durch den Fahrtwind vom Fahrzeug ablösen konnte.

Gruß

wer_pa

 

Danke wer_pa für die Antwort.

genau das wollte ich wissen,und das kannst halt nur Du beantworten. ;)

Das mein B in Ungarn das Licht der Werkshalle erblickte,weiß ich ja schon eine Weile(sogar mit genauem Tag)

von dort hat er sein sonniges Gemüht :D

und so manchen Mangel den er hat,tritt eventuel bei einem aus Rastatt nicht auf(Zulieferer Problem)

Gruß

Silver

Guten Tag, bei unserem Benz steht im Display, Rückhaltesystem Störung, Werkstatt aufsuchen.

Vor 3 Wochen hatten wir erst eine Pre Safe Störung, laut MB Werkstatt war der Drehzahlsensor defekt, hat gut 230 Euro gekostet und nun das nächste. Hat das Modell Grundsätzlich damit Probleme?

Unsere B 180 Benziner ist aus 2012 und hat erst 15.000 km gelaufen.

Wollte gestern zur Werkstatt fahren und beim Anlassen war der Fehler weg und Kamm auch nicht wieder.

Ich vermute mal ein Wackelkontakt irgendwo, mal sehen wie lange ich Ruhe habe.

Zitat:

@Knews schrieb am 8. Juni 2020 um 11:38:40 Uhr:

Guten Tag, bei unserem Benz steht im Display, Rückhaltesystem Störung, Werkstatt aufsuchen.

Vor 3 Wochen hatten wir erst eine Pre Safe Störung, laut MB Werkstatt war der Drehzahlsensor defekt, hat gut 230 Euro gekostet und nun das nächste. Hat das Modell Grundsätzlich damit Probleme?

Unsere B 180 Benziner ist aus 2012 und hat erst 15.000 km gelaufen.

Hallo,

ich schweife ab, aber ein B 180 aus 2012 mit jetzt 15 000km?

Ich habe jetzt fast 140 000km mit meinem B 200 ( volle Hütte) ohne einen Werkstatttermin nach dem Gebraucht-Kauf ( Junge Sterne) bei 32 000 km ab gespult, natürlich mit dem Rückruf Unterdruckleitung Bremskraftverstärker.

So viel zum Thema Zuverlässigkeit, egal wer, wo was zusammen fügt.

Gute Fahrt

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. B-Klasse
  6. W246 & W242
  7. SRS Rückhaltesystem Airbag-Störung