ForumW246 & W242
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. B-Klasse
  6. W246 & W242
  7. Airbag Kontrollleuchte leuchtet, mit Hinweis: Bitte Werkstatt aufsuchen....

Airbag Kontrollleuchte leuchtet, mit Hinweis: Bitte Werkstatt aufsuchen....

Mercedes B-Klasse W246
Themenstarteram 16. November 2018 um 19:00

Hat das schon mal jemand beim W246 (Bj. 2012) gehabt, und wenn ja, was war der Grund?

Der Fehlerspeicher wurde von DB gelöscht, trat dann aber nach ca. 20 km wieder auf. Davor hatte ich nie Probleme (km-Stand: ca. 113.000).

Ist dies ein bereits bekanntes Problem bei der Modellbaureihe?

Beste Antwort im Thema

Hallo @roadrunner0366

Bei mir (Baujahr 10.2012) wurde eine Litzendurchtrennung festgestellt. Diese erfolgte durch eine stetig wirkende Litzenquetschung, über einen Zeitraum von ca. 20 Monaten

Was ich aber nicht so ganz verstehe ist,

- dass DB nur den Fehlerspeicher gelöscht hat, ohne eine weitere Fehlersuche durchzuführen

- dass du nach 20 km nicht einfach wieder zu DB zurückgefahren bist, um den wiederholten Fehler prüfen zu lassen.

Ich meine, dass die korrekte Funktionsweise eines Airbags lebenswichtig ist, und somit stets sichergestellt sein muß!

Gruß

wer_pa

17 weitere Antworten
Ähnliche Themen
17 Antworten

Hallo @roadrunner0366

Bei mir (Baujahr 10.2012) wurde eine Litzendurchtrennung festgestellt. Diese erfolgte durch eine stetig wirkende Litzenquetschung, über einen Zeitraum von ca. 20 Monaten

Was ich aber nicht so ganz verstehe ist,

- dass DB nur den Fehlerspeicher gelöscht hat, ohne eine weitere Fehlersuche durchzuführen

- dass du nach 20 km nicht einfach wieder zu DB zurückgefahren bist, um den wiederholten Fehler prüfen zu lassen.

Ich meine, dass die korrekte Funktionsweise eines Airbags lebenswichtig ist, und somit stets sichergestellt sein muß!

Gruß

wer_pa

Themenstarteram 18. November 2018 um 11:31

Zitat:

Hallo @roadrunner0366

Bei mir (Baujahr 10.2012) wurde eine Litzendurchtrennung festgestellt. Diese erfolgte durch eine stetig wirkende Litzenquetschung, über einen Zeitraum von ca. 20 Monaten

Was ich aber nicht so ganz verstehe ist,

- dass DB nur den Fehlerspeicher gelöscht hat, ohne eine weitere Fehlersuche durchzuführen

- dass du nach 20 km nicht einfach wieder zu DB zurückgefahren bist, um den wiederholten Fehler prüfen zu lassen.

Ich meine, dass die korrekte Funktionsweise eines Airbags lebenswichtig ist, und somit stets sichergestellt sein muß!

Gruß

wer_pa

Themenstarteram 18. November 2018 um 11:41

Hallo,

ja, ich gebe dir Recht. Das Teil ist lebenswichtig! Es passierte Freitag, ca. 16 Uhr das erste Mal, dass die Leute anging und der Displayhinweis: "Störung vorne links, Werkstatt aufsuchen", kam. Habe meine Werkstatt sofort kontaktiert und bin sofort da hin. Nach den Auslesen bin ich ca. 3 km Probe gefahren, der Fehler tauchte zu diesem Zeitpunkt nicht mehr auf. Da es Freitag gegen 17,15 Uhr gewesen ist und ich auch noch 17 km entfernt von der Werkstatt war, als die Leuchte wieder angegangen ist, habe ich direkt nächste Woche einen Termin zum Durchmessen/Fehlersuche bekommen. Tja, so was passiert immer dann, wenn man es überhaupt nicht braucht.

Im Netz habe ich bisher diese Fehlermeldung nur bei älteren MB Modellen gefunden, bin mal gespannt, woran das in meinem Fall liegt.

Woher wusstest du bei dir, dass der Litzenbruch seit 20 Monaten besteht?

Viele Grüsse

Zitat:

 

Woher wusstest du bei dir, dass der Litzenbruch seit 20 Monaten besteht?

Wahrscheinlich ist er 20 Monate mit leuchtender Airbaglampe durch die Gegend gefahren. Und dann kam der TÜV...:D

Oder es ist der Termin seit Erstzulassung.

Auf jeden Fall wird durch einfaches Fehlerlöschen kein Fehler behoben. Warum hat der TE nicht nachgefragt, was im Fehlerprotokoll notiert ist? Dann könnte man ihm hier im Forum besser helfen.

Als Fehler kommen hundert verschiedene Möglichkeiten in Frage. Somit hat der Fred wenig Sinn.:rolleyes:

Das mit den 20 Monaten war aber eigentlich schon recht deutlich ausgeführt: Die Litze wurde so lange gequetscht. Irgendwann ist sie dann einfach gebrochen. Also wurde das Auto wahrscheinlich 20 Monate zuvor gebaut :)

Themenstarteram 18. November 2018 um 19:29

Zitat:

@rooster100 schrieb am 18. November 2018 um 18:52:39 Uhr:

Zitat:

 

Woher wusstest du bei dir, dass der Litzenbruch seit 20 Monaten besteht?

Wahrscheinlich ist er 20 Monate mit leuchtender Airbaglampe durch die Gegend gefahren. Und dann kam der TÜV...:D

Oder es ist der Termin seit Erstzulassung.

Auf jeden Fall wird durch einfaches Fehlerlöschen kein Fehler behoben. Warum hat der TE nicht nachgefragt, was im Fehlerprotokoll notiert ist? Dann könnte man ihm hier im Forum besser helfen.

Als Fehler kommen hundert verschiedene Möglichkeiten in Frage. Somit hat der Fred wenig Sinn.:rolleyes:

Ich hoffe, dass man am Donnerstag mehr weiss. Werde berichten.

Hallo Community

@roadrunner0366

Zitat:

Woher wusstest du bei dir, dass der Litzenbruch seit 20 Monaten besteht

Der User @lightwizhh hat meinen Post diesbezüglich mit eigenen Worten korrekt interpretiert und somit von mir ein "Danke" erhalten. (:-))

.

@rooster100

Zitat:

Als Fehler kommen hundert verschiedene Möglichkeiten in Frage. Somit hat der Fred wenig Sinn

Wenn Du gepostet hättest ".....mehrere....." statt "......hundert.....", wäre Deine Aussage als technisch korrekt einzustufen gewesen. So aber weist sie auf ein technisches Halbwissen hin, welches in speziellen Fällen für einen Lösungsansatz nicht hilfreich ist.

Sorry, einen "Fred" gibt es leider ebenfalls nicht. Ich denke mal du meinst einen "Thread" (Siehe z. B. Wikipedia) = Diskussionsfaden, Beitragsstrang oder Gesprächsfaden.

Gruß

wer_pa

Zitat:

@wer_pa schrieb am 19. November 2018 um 19:47:22 Uhr:

Hallo Community

@roadrunner0366

.

@rooster100

Zitat:

@wer_pa schrieb am 19. November 2018 um 19:47:22 Uhr:

Zitat:

Als Fehler kommen hundert verschiedene Möglichkeiten in Frage. Somit hat der Fred wenig Sinn

Wenn Du gepostet hättest ".....mehrere....." statt "......hundert.....", wäre Deine Aussage als technisch korrekt einzustufen gewesen. So aber weist sie auf ein technisches Halbwissen hin, welches in speziellen Fällen für einen Lösungsansatz nicht hilfreich ist.

Sorry, einen "Fred" gibt es leider ebenfalls nicht. Ich denke mal du meinst einen "Thread" (Siehe z. B. Wikipedia) = Diskussionsfaden, Beitragsstrang oder Gesprächsfaden.

Gruß

wer_pa

@wer_pa

...also wenn man mir technisches Halbwissen unterstellt, dann kann ich auch konkret:

Das Airbagsteuergerät kann 1208 verschiedene Fehlercodes ausspucken, dazu kommen unzählige Fehler, die die SRS Lampe zum leuchten bringen, und trotzdem nicht im Steuergerät abgelegt sind (ja, die gibt es auch).

Und das man einen Thread auch Fred nennen kann, ist selbst in dieser Community nicht unüblich.

Gruß

Themenstarteram 24. November 2018 um 4:03

Um noch mal auf das Thema der Kontrolllampe zurück zu kommen: war in meiner MB Vertragswerkstatt. Diagnose: "Spannungsspitzen". Nach dem Durchmessen wurde festgestellt, dass unter dem Sitz die Verkablung "beschlagen" war, so dass zunächst "nur" die Kontakte gereinigt wurden und ich jetzt erst einmal teste, ob die Airbaglampe noch einmal angeht. Der Meister selber hatte zuvor eine Testfahrt mit angeschlossenem Messgerät durchgeführt, Ergebnis: keine Spannungsspitzen erkennbar, so dass es durchaus möglich ist, dass die "beschlagenen" Stecker/Kontakte die Ursache sind/waren. Bin jetzt ca. 200 km gefahren, mehrfaches an-und ausschalten des Motors-bisher alles gut!

Ich bin froh, einen solchen kompetenten Werkstattleiter zu haben, der nicht wie andere erst die teuren Wechselteile wie Steuergerät, Kabelbaum etc. wechselt, sondern mit den möglichen "kleinen Teilen" anfängt, eine Problemlösung herbeizuführen!

Themenstarteram 24. November 2018 um 18:23

Tja, was soll ich sagen...weitere 60 km weiter, und "sie" leuchtet wieder, die Airbaglampe. Autobahnfahrt -unauffällig-, danach 8 km Landstraße: und dann, bei Tempo 30 im 2.ten Gang auf gerader Strecke ohne zu bremsen...zack, da war sie wieder...

Hallo!

Kompetent ist man nicht, wenn man das teure oder billige Teil wechselt, sondern das Richtige.

Allerdings wissen wir immer noch nicht, welcher Fehlercode nun angezeigt wird. Jetzt war der TE schon beim 2. Fehlerauslesen, und kann uns immer noch nicht die Kartextmeldung des Fehlerprotokolls präsentieren.

Erst dann können Mutmaßungen geäußert werden. Spannungsspitzen und Kontakte unterm Sitz reichen nicht aus.

Es kann Sitzbelegungserkennung, Sidebag oder Gurtschösser sein.

Gruß

Themenstarteram 28. November 2018 um 21:17

Zitat:

@rooster100 schrieb am 24. November 2018 um 19:53:29 Uhr:

Hallo!

Kompetent ist man nicht, wenn man das teure oder billige Teil wechselt, sondern das Richtige.

Allerdings wissen wir immer noch nicht, welcher Fehlercode nun angezeigt wird. Jetzt war der TE schon beim 2. Fehlerauslesen, und kann uns immer noch nicht die Kartextmeldung des Fehlerprotokolls präsentieren.

Erst dann können Mutmaßungen geäußert werden. Spannungsspitzen und Kontakte unterm Sitz reichen nicht aus.

Es kann Sitzbelegungserkennung, Sidebag oder Gurtschösser sein.

Gruß

So, nun wurde unter dem Sitz die Steckverbindung "verlötet". 150 km gefahren, bisher alles gut, ohne Airbaglampe.......

Themenstarteram 1. Dezember 2018 um 19:50

Zitat:

@roadrunner0366 schrieb am 28. November 2018 um 21:17:02 Uhr:

Zitat:

@rooster100 schrieb am 24. November 2018 um 19:53:29 Uhr:

Hallo!

Kompetent ist man nicht, wenn man das teure oder billige Teil wechselt, sondern das Richtige.

Allerdings wissen wir immer noch nicht, welcher Fehlercode nun angezeigt wird. Jetzt war der TE schon beim 2. Fehlerauslesen, und kann uns immer noch nicht die Kartextmeldung des Fehlerprotokolls präsentieren.

Erst dann können Mutmaßungen geäußert werden. Spannungsspitzen und Kontakte unterm Sitz reichen nicht aus.

Es kann Sitzbelegungserkennung, Sidebag oder Gurtschösser sein.

Gruß

So, nun wurde unter dem Sitz die Steckverbindung "verlötet". 150 km gefahren, bisher alles gut, ohne Airbaglampe.......

[/quote

Ich denke, dass wars: Problem ist bis heute nicht mehr aufgetaucht (ca.1000 km gefahren)

Themenstarteram 2. Dezember 2018 um 12:34

Mist, seit heute morgen leuchtet "sie" wieder...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. B-Klasse
  6. W246 & W242
  7. Airbag Kontrollleuchte leuchtet, mit Hinweis: Bitte Werkstatt aufsuchen....