ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. spurstangenkopf manschette gerissen (em) kleben?

spurstangenkopf manschette gerissen (em) kleben?

Themenstarteram 6. Febuar 2016 um 18:55

Hallo der TÜV hat die linke spurstangenkopf manschette bemängelt , sie ist nur eingerissen.

Alles andere daran ist to inordnung. Kann man da das Gummi nicht mit einem selbstverschweissenden Klebestreifen flicken , oder sieht sowie der TÜV nicht gern ? Im Endeffekt ist der Kopf gegen Wasser etc ja wieder geschützt.

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@Mark-86 schrieb am 7. Februar 2016 um 10:03:10 Uhr:

N Spurstangenkopf für 7,95€ ist wahrscheinlich zum nächsten TÜV wieder Schrott. Für n gescheites Teil biste gerne 18€ los, das muss sich zum Einbau noch von der Spurstange lösen lassen und danach muss das Auto zur Achsvermessung.

Bei meinem 124er kostet ne gescheite Spurstange 35€, du kannst davon ausgehen das beide festgerostet sind, dann sind das schon 70€ (für links und rechts) und ~40€ Montage zzgl. Achsvermessung ~80€ biste bei 190€.

N Gummireparatursatz kostert 4,50€ plus Einbau, das gibts für um 25€ fertig eingebaut.

.

OE Lemförder 22 EU die Gewindegänge beim ausdrehen gezählt, dann den Neuen mit den gleichen Umdr. eingedreht und gut ist es.

Schon wieder 2 Jahre unterwegs die Spur stimmt noch.

39 weitere Antworten
Ähnliche Themen
39 Antworten

Da Hat der Tüv recht, der sieht mangelde Fahrzeugpflelge, Tausch den Scheiß aus, kleben iss nicht,, das ist ein kleines aber Sicherheitsrelevantes Bauteil, Brems mal in ner Kurve ohne! Klebestreifen, geht gar nicht.

Der Spurstangenkopf kostet je nach Fahrzeug so ca 20 €, und ist in ner 1/2 Std gewechselt.

th

Manche Fahrzeuge haben Spurstangenköpfe, die man einzeln tauschen kann, manchmal aber auch nur als ganze Spurstange. Geht aber immer schnell. Empfehlenswert ist danach natürlich eine Überprüfung / Einstellung der Spur.

Ein Zusammenkleben an der Rissstelle ist zu 99,9% unmöglich und Überkleben mit Tape wird kein Prüfer bei der Abnahme durchgehen lassen.

..kleben geht nicht weil das Matterial fetthaltig ist, kauf nur ne neue Manschette

-und bau se ein '

-und -?

oder bau die Alte aus und tu se in die Waschmaschiene 60grad, dann kleben :-)

Sollte das ein Fassenachtsscherz werden?

Es gibt zwar Klebe-Manschetten für die Gelenkwellen, aber sind auch dafür gemacht und taugen auch nicht ewig.

Nur-Manschetten für die Spurgelenke soll es zwar auch geben, aber bei welchen Händler?

Sieh mal bei Triscan.DK vorbei.....

@vanguardboy ,

und Du glaubst die vom TÜV wären genau so heiß gebadet, wie ...

Themenstarteram 7. Febuar 2016 um 9:15

Ich sag mal so . 4jahre ist denen das nie aufgefallen das die eingerissen ist..

Werde sie erneuern ;)

Zitat:

@vanguardboy schrieb am 7. Februar 2016 um 09:15:17 Uhr:

Ich sag mal so . 4jahre ist denen das nie aufgefallen das die eingerissen ist..

Werde sie erneuern ;)

Nach vier Jahren gerissen ist das Gelenk hin. Oder steht der Hobel im Museum?

Das kommt immer aufs Auto drauf an. Es gibt manche, da bekommt man nur ganze Spurstangen, andere da bekommt man nur Spurstangenköpfe. Die Spurstange ist nicht so teuer, der Arbeitslohn auch nicht, aber danach muss die Spur natürlich neu eingestellt werden, das kostet dann alles in allem schon etwas Geld...

Bei manchen Herstellern (Mercedes Benz) gibts die Manchetten sogar einzeln, dann braucht man nur einen Spurstangenabzieher und etwas Fingerspitzengefühlt und kann die Manchette wechseln ;)

Wenn man bedenkt wie günstig die sind, hier ein Beispiel vom Golf 4. Da bettel ich doch nicht bei VW (wenn es die überhaupt einzeln gibt), und bezahl da 5 €, bzw klebe die, was auch nicht lange hält. So hab ich ne neue.

TE, was für ein FZ fährst Du ?

th

Spurstangenkopf

N Spurstangenkopf für 7,95€ ist wahrscheinlich zum nächsten TÜV wieder Schrott. Für n gescheites Teil biste gerne 18€ los, das muss sich zum Einbau noch von der Spurstange lösen lassen und danach muss das Auto zur Achsvermessung.

Bei meinem 124er kostet ne gescheite Spurstange 35€, du kannst davon ausgehen das beide festgerostet sind, dann sind das schon 70€ (für links und rechts) und ~40€ Montage zzgl. Achsvermessung ~80€ biste bei 190€.

N Gummireparatursatz kostert 4,50€ plus Einbau, das gibts für um 25€ fertig eingebaut.

Wenn ich an einem unserer Fahrzeuge einen Spurstangenkopf oder eine Stabistange tauschen muß, werden die alten Manschetten (mitsamt der Federringe), wenn sie nicht gerissen oder versprödet sind, aufgehoben. So ist bei Bedarf Ersatz vorhanden.

Zitat:

@Gedoensheimer schrieb am 7. Februar 2016 um 09:19:07 Uhr:

Zitat:

@vanguardboy schrieb am 7. Februar 2016 um 09:15:17 Uhr:

Ich sag mal so . 4jahre ist denen das nie aufgefallen das die eingerissen ist..

Werde sie erneuern ;)

Nach vier Jahren gerissen ist das Gelenk hin. Oder steht der Hobel im Museum?:D

.

Sachen gibts :rolleyes:

Zitat:

@Mark-86 schrieb am 7. Februar 2016 um 10:03:10 Uhr:

N Spurstangenkopf für 7,95€ ist wahrscheinlich zum nächsten TÜV wieder Schrott. Für n gescheites Teil biste gerne 18€ los, das muss sich zum Einbau noch von der Spurstange lösen lassen und danach muss das Auto zur Achsvermessung.

Bei meinem 124er kostet ne gescheite Spurstange 35€, du kannst davon ausgehen das beide festgerostet sind, dann sind das schon 70€ (für links und rechts) und ~40€ Montage zzgl. Achsvermessung ~80€ biste bei 190€.

N Gummireparatursatz kostert 4,50€ plus Einbau, das gibts für um 25€ fertig eingebaut.

.

OE Lemförder 22 EU die Gewindegänge beim ausdrehen gezählt, dann den Neuen mit den gleichen Umdr. eingedreht und gut ist es.

Schon wieder 2 Jahre unterwegs die Spur stimmt noch.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. spurstangenkopf manschette gerissen (em) kleben?