ForumOmega & Senator
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Omega & Senator
  6. Spurstangen von Ebay

Spurstangen von Ebay

Themenstarteram 14. November 2006 um 23:24

Hallo zusammen!

Was haltet Ihr eigentlich von den Spurstangen die so bei 3.2.1...meins angeboten werden?Die Preise erscheinen Mir doch ziemlich niedrig,alles nur Schrott,oder was??

Ähnliche Themen
33 Antworten

... zumindest nach einer Woche rostbraun. :(

Hab's selbst gesehen.

 

Gruß Axcell

hab mir heute auch welche bestellt.

nach angaben des herstellers erstausrüsterqualität.

wenn ich mir die EK und VK preise in unserer

Firma, übrigens ein weltbekannter autozulieferer

ansässig in süddeutschland, anschaue scheinen

mir die billigangebote gar nicht so abwegig zu sein.

ich probiers mal

gruß

Hallo,

wenn der Hersteller MAPCO ist dann lasst die Finger davon. Ich habe mal welche in der Hand gehabt. Die waren dünner als die originalen. Außerdem sah das Material sehr billig aus.

Ob die allerdings rosten weiß ich nicht. Die waren schwarz lackiert.

wenn die dinger nicht von hausausverzinkt sind dann ist schon mal klar das sie bald eine schöne braune farbe annehmen werden.

also ich habe diese spurstangen hier gekauft und bin sehr zufrieden. da ich immer ein wenig skeptisch bin was lenkungsteile angeht habe ich lieber ein bisschen mehr bezahlt. glaube waren für 2 komplette spurstangen 54 euro oder so. wenn bei einer 10 euro spurstange plötzlich der kopf abreißt, das macht bestimmt aua.... www.eksoz.de

Die Billigteile sind Schrott. Rosten schon beim Einauen. Die Koppelstangen hatte ich auch von dort. Ein riss bereits nach 50.000 km ab. Baue jetzt nur noch Teile von bekannten Herstellern ein.

Zitat:

Original geschrieben von Gamer2005

Die Billigteile sind Schrott. Rosten schon beim Einauen. Die Koppelstangen hatte ich auch von dort. Ein riss bereits nach 50.000 km ab. Baue jetzt nur noch Teile von bekannten Herstellern ein.

echt auch die von www.eksoz.de ???

die sind doch hoffentlich nich bei voller fahrt abgerissen oder???? machst mir ja angst :D

@ Gamer2005,

wenn die billigen Koppelstangen 50.000 KM halten würden, würde ich mir nur noch die billigen einbauen.

Mein Ausflug ins "geiz-ist-geil" Land bei den Koppelstangen hat nur 8.000 KM gehalten.

Gruß

Herbert

Themenstarteram 16. November 2006 um 23:36

Ich kriege morgen eine über einen Arbeitskollegen,der gute Prozente kriegt.Ist eine von febi,kostet mich 30€.Mal was anderes:ist der Einbau eigentlich kompliziert?Sind ja eigentlich nur 2 Schrauben,bei meiner linken Spurstange hat der Vogel bei ATU die Schrauben mit dem Schlagschrauber gelöst und das Ding einfach rausgekloppt.Achsvermessung nachher ist natürlich klar...

Zitat:

Original geschrieben von wassolldergeiz

... bei meiner linken Spurstange hat der Vogel bei ATU die Schrauben mit dem Schlagschrauber gelöst und das Ding einfach rausgekloppt. ...

Rausgekloppt? :(

Das geht auch materialschonender. :)

 

Gruß Axcell

Themenstarteram 17. November 2006 um 10:47

RESPEKT!!!!!

Hi @all

also ich wollt mal was grundsätzliches zu "ibä" und sonstigen "ganzganzgünstiganbietern" loswerden. Da wir als eingeschworene Omegachirurgen ständig Ersatzteile brauchen sind wir natürlich immer auf der Suche nach günstigen Teilen, so natürlich auch ich.

Allerdings hab ich mich immer gefragt, wo geht eigentlich der ganze Schrott (Plagiate), der in Fernost ect. kopiert wird hin. Wenn ich des öfteren das Auktionshaus nach bestimmten Ersatzteilen befrage und dann manche Preise sehe dann drängt sich mir ein ganz bestimmter Verdacht auf.

Doch Achtung: Nicht alles was über "ibä" verkauft wird ist als Schrott oder Plagiat anzusehen. Man sollte nur genau hinsehen und etwas recherschieren. Wenn beispielsweise eine niedergelassene Firma oder Werkstatt oder ein autorisierter Teilehändler seine Ersatzteile feilbietet, so hab ich da überhaupt keine Bedenken. Man sieht aber wie gesagt schon an den Preisen was man zu erwarten hat.

Als Kredo: günstig kaufen ja, billig kaufen nein. Das gilt insbesondere für alle Teile die Sicherheitsrelevant sind wie Bremse, Fahrwerk Reifen ect..

in diesem Sinne ein nachdenkliches und schraubenreiches Wochenende (schön solls natürlich auch sein)

Bei Axcell's Bild- und Filmbeiträgen schiesst mir regelmässig vor Neid das Blut in die Augen!!!!

Ich will so etwas auch können! *habuäh*

warum muss beim kopellstangenwechsel eigentlich ne achsvermessung gemacht werden??? is doch quatsch normalerweise.

Deine Antwort
Ähnliche Themen