ForumAstra F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. Spritverbrauch Astra F Caravan Dream 75 PS über 10 Liter ...Normal ??

Spritverbrauch Astra F Caravan Dream 75 PS über 10 Liter ...Normal ??

Themenstarteram 12. Dezember 2007 um 16:45

Hallo Zusammen !

Hab mir vor einigen Wochen einen Opel Astra F Caravan 75 PS Bj. 97 gekauft.

Was mir von Anfang an aufgefallen ist, ist das der Spritverbauch meiner Meinung nach viel zu hoch ist.

Momentan liegt er zwischen 10 und 11 Litern auf 100 KM.

Meiner Meinung nach viel zu hoch bei 75 PS.

Getankt wird immer Super.

Normale, ruhige Fahrweise.

Wapu und Thermostat sind letzte Woche aufgrund defekten Thermostats erneuert worden.

Weiß jemand von Euch rat, wie man den Spritverbauch senken kann ?

Ähnliche Themen
35 Antworten

Hi

Ja 10 Liter is idR zuviel für den Motor.

Wie schaut der Verbrauch jetzt mit neuem Thermostat aus? Das kann nämlich viel ausmachen.

Klassiker wäre auch der Kühlmittel-Temp-Geber (kann man einfach durchmessen)

Zündkerzen und Luftfilter mal checken.

Prüf auch mal ob er irgendwo Falschluft zieht. Bei einem Bekannten hatte nur mal das Unterdruck-Schläuchlein zum Saugrohr-Druckgeber einen Riß und schon lief die Kiste kacke.

Themenstarteram 12. Dezember 2007 um 18:17

Keine Veränderung seit dem das neue Thermostat drin ist. Luftfilter und Kerzen sind neu, so das es hieran nicht liegen kann.

Kann auch die lambdasonde sein.

Bei dir wurde das Thermostatventil ersetzt.

Was Stefan Rabba meinte war der Motortemperaturgeber, der ist oft für hohen verbrauch verantwortlich.

Dieser sitz meisten rechts im motor

Hier mal ein bild von dem Teil

http://www.directupload.net/images/user/9167/mr85cVNu.jpg

Wenns die Lambda Sonde ist würde ne ASU diesen fehler aufdecken.

hi klar das ist viel zu viel. meiner braucht so 6 bis 6,5 liter und auf kurz strecken so oder mit hänger vielleicht 7 liter mehr aber nicht...

du kannst aber auch benzin tanken passiert nix ich tanke 3 oder 4 mal super und ab und zu mal benzin so wie ich mal lust habe.

Also ich verbrauche immer zwischen 7-8 liter.is n x16sz. was kann ich alles überprüfen um vielleicht auf unter 7 zu kommen? muss dazu sagen, dass ich zu 70% autobahn fahre.vor kurzem wurde die zylinderkopfdichtung und kipphebel gemacht. und neues castrol öl is drinne.

am 13. Dezember 2007 um 11:35

Zitat:

Original geschrieben von flitzer87

Also ich verbrauche immer zwischen 7-8 liter.is n x16sz. was kann ich alles überprüfen um vielleicht auf unter 7 zu kommen? muss dazu sagen, dass ich zu 70% autobahn fahre.vor kurzem wurde die zylinderkopfdichtung und kipphebel gemacht. und neues castrol öl is drinne.

also 7-8 is normal wüd ich mal sagen. Ich hab bei flotter Fahrweise mitm NZ immer um die 8 gebraucht.

*klugscheißmodus an* en astra hat schlepphebel, keine kipphebel, fährst doch keinen käfer *klugscheißmodus off* :D

Zitat:

Original geschrieben von Astra GSX-R

Bei dir wurde das Thermostatventil ersetzt.

Was Stefan Rabba meinte war der Motortemperaturgeber, der ist oft für hohen verbrauch verantwortlich.

Dieser sitz meisten rechts im motor

Hier mal ein bild von dem Teil

http://www.directupload.net/images/user/9167/mr85cVNu.jpg

Wenns die Lambda Sonde ist würde ne ASU diesen fehler aufdecken.

Wo ist der denn aufm Foto? Der blaue?

Jepp ist der Blaue zweipolige.

Einfach nach dem ding suchen.

Beim C20XE sizt der vorne Rechts.

Beim C20NE ist meiner hinten Links unterhalb der Lima.

Aber beim 16 weiss ichs nicht so genau, denke aber das der dort auch mal hinten unterhalb vom Saugrohr sein kann.

Kann aber auch vorne sein, der geber ist bei allen Motoren der selbe.

Zitat:

Original geschrieben von Astra GSX-R

Jepp ist der Blaue zweipolige.

Einfach nach dem ding suchen.

Beim C20XE sizt der vorne Rechts.

Beim C20NE ist meiner hinten Links unterhalb der Lima.

Aber beim 16 weiss ichs nicht so genau, denke aber das der dort auch mal hinten unterhalb vom Saugrohr sein kann.

Kann aber auch vorne sein, der geber ist bei allen Motoren der selbe.

Wie stellt man fest ob der kaputt ist?

Das ding hat bei ca 20 Grad nen festgelegten Widerstandswert.

Wenn er ganz hinüber ist zeigt das Messgerät gar nichts mehr an oder 0 Ohm was bedeuted der geber iss völlig hinüber.

Welche werte der geber haben muss weiss ich grade nicht.

Aber da das ding eh nur 13€ kosted isses auch egal, man kann auch mal bei nem 13 Jahre alten auto diesen ersetzen.;)

Zitat:

Original geschrieben von Astra GSX-R

Das ding hat bei ca 20 Grad nen festgelegten Widerstandswert.

Wenn er ganz hinüber ist zeigt das Messgerät gar nichts mehr an oder 0 Ohm was bedeuted der geber iss völlig hinüber.

Welche werte der geber haben muss weiss ich grade nicht.

Aber da das ding eh nur 13€ kosted isses auch egal, man kann auch mal bei nem 13 Jahre alten auto diesen ersetzen.;)

Moment mal!!!! Ich hab aber kein 13J. altes Auto!!!! ;)

Temperaturgeber...so heisst das Teil? Muss mal bei Opel fragen

Kenne das Problem,. hatte/hab das auch noch,.. hatte mal nen Kadett C16NZ und der hat trotz einwandfreier Steuerung/Elektrik etc soviel gefressen.... lag bestimmt an der Fahrweise,.. konnte mir sonst keiner erklären....

Nen Freund hingegen hat nen C18NZ im A Vectra und der nimmt egal bei welcher Fahrweise nur 7,5 - 8,0 Liter,....ist schon extrem komisch sowas....

Hier mal schnell die Daten zum prüfen des Temp-Sensors:

20 Grad - 2950 Ohm

38 Grad - 1450 Ohm

70 Grad - 500 Ohm

100 Grad - 350 Ohm

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. Spritverbrauch Astra F Caravan Dream 75 PS über 10 Liter ...Normal ??