ForumSeat
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Seat
  5. Sportluftfilter

Sportluftfilter

Themenstarteram 9. April 2007 um 18:49

Hallo was gibt es für gute Sportluftfilter die auch noch Leistung bringen?

Sehr cool wären auch Erfahrungsberichte.

Was haltet ihr von diesem Sportluftfilter? Link

Wieviel Leistung bringt so ein Luftfilter? Wie sieht das mit dem Verbrauch nach dem Einbau aus?

Ganz viele Fragen, ich hoffe ihr könnt mir helfen.

MfG

Peter

Ähnliche Themen
21 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von IbizaTDi

Sportluftfilter bringen in der Regel keine messbare Leistung. Und wenn du einen Sportauspuff hast, ist es sogar verboten.

Falsch. Sie können mit einem Geräuschgutachten eingetragen werden.

Zitat:

Original geschrieben von IbizaTDi

Was du für mehr Leistung tun kannst: Ansaugrohr mit flexiblem Rohr so verlegen, dass der Motor nicht die warme Luft aus dem Motorraum ansaugt, sondern kältere Luft von außen.

Diese Veränderung ist genauso illegal wie ein nicht eingetragener offener Filter. Änderungen am Ansaugweg können Motorleistung und Abgasverhalten beeinflussen, beides führt zu einem Erlöschen der BE. Eintragung ist mit Abgas,- Leistungs- und Geräuschmessung aber möglich.

am 25. April 2007 um 15:44

inwiefern soll bittesehr eine längere ansaugstrecke gleichen durchmessers das abgasverhalten beeinflussen? das wäre mir neu - und ich arbeite im KFZ-Bereich.

Und wir haben zum Beispiel bei gechippten Ibizas oft den Ansaugweg verlegt, und dies auch so bei der Eintragung des Chippens problemlos begutachtet bekommen.

und wir haben keinen Sportluftfilter mit Sportauspuff zusammen eingetragen bekommen, zeig mir bitte mal eine dir bekannte Eintragung als Scan.

Vorher sehe ich diese Aussage deinerseits als Gerücht an.

Zitat:

Original geschrieben von IbizaTDi

inwiefern soll bittesehr eine längere ansaugstrecke gleichen durchmessers das abgasverhalten beeinflussen? das wäre mir neu - und ich arbeite im KFZ-Bereich.

Und wir haben zum Beispiel bei gechippten Ibizas oft den Ansaugweg verlegt, und dies auch so bei der Eintragung des Chippens problemlos begutachtet bekommen.

Aha, wurde also begutachtet und anscheinend für gut befunden.

Kühlere Luft -> mehr Sauerstoff -> mehr Sprit -> mehr Leistung und verm. auch schlechtere Abgaswerte. Nach §19/2 StVZO führt das zu einem Erlöschen der BE (wenns nicht eingetragen ist). Ich habe selber beim TÜV deswegen nachgefragt, das ist die offizielle Aussage eines aaS.

Zitat:

Original geschrieben von IbizaTDi

und wir haben keinen Sportluftfilter mit Sportauspuff zusammen eingetragen bekommen, zeig mir bitte mal eine dir bekannte Eintragung als Scan.

LOL! Eine rechtmäßige(!) Eintragung hab ich auch noch nie gesehen. Wenn dann nur Gefälligkeitseintragungen.

Es kann aber eingetragen werden mit einem Geräuschgutachten, aber natürlich nur, wenn man das Geräuschgutachten besteht. In der Praxis reizt der Sportauspuff den eingetragenen Wert schon bis zur Toleranz aus. Gibt aber auch ESDs die leiser sind und dann ist es theoretisch machbar.

Zitat:

Original geschrieben von IbizaTDi

Vorher sehe ich diese Aussage deinerseits als Gerücht an.

Sieh sie eher als rechtliche Grundlage an.

Themenstarteram 6. Mai 2007 um 13:05

In wie fern gibt es da Garantieverlust? Also das ist ein Neuwagen, mit 4 Jahren Garantie...

am 6. Mai 2007 um 13:31

Die Hersteller nehmen jede Veränderung am Motormanagement (Chip-Tuning), sowie jede Veränderung an der "Luftversorgung" des Motors immer als Grund für einen Garantieverlust, ob der Motorschaden oder andere Probleme wirlich durch die Veränderung hervorgerufen worden sind, ist denen egal, oder willst du einen eigenen Gutachter im Falle des Falles beauftragen, wenn es soweit ist?

Ich persönlich bin ab von Veränderungen des/der Luftfilter, aber im Falle des Falles kannst du ja vor dem Werkstattbesuch auf den Originalzustand zurückbauen.

 

Gruß

Torsten

am 7. Mai 2007 um 8:53

@JollyRoger[F13]

Zitat:

Es kann aber eingetragen werden mit einem Geräuschgutachten, aber natürlich nur, wenn man das Geräuschgutachten besteht. In der Praxis reizt der Sportauspuff den eingetragenen Wert schon bis zur Toleranz aus. Gibt aber auch ESDs die leiser sind und dann ist es theoretisch machbar.

zu gut deutsch, es geht einfach nicht. genau das meinte ich. und ich sprach von einer direkten normalen eintragung, und nicht von der erstellung eines geräuschgutachtens. dass es dann u.U. geht war mir auch bewusst.

 

Zitat:

LOL! Eine rechtmäßige(!) Eintragung hab ich auch noch nie gesehen. Wenn dann nur Gefälligkeitseintragungen.

seltsame Prüfstellen bei euch, unsere DEKRA guckt genau hin.

 

Zitat:

Aha, wurde also begutachtet und anscheinend für gut befunden.

ja, weil die vorher gemachte AU fehlerfrei ausgefallen ist. Die der Prüfer übrigens zwingend sehen wollte

 

Zitat:

Diese Veränderung ist genauso illegal wie ein nicht eingetragener offener Filter. Änderungen am Ansaugweg können Motorleistung und Abgasverhalten beeinflussen, beides führt zu einem Erlöschen der BE. Eintragung ist mit Abgas,- Leistungs- und Geräuschmessung aber möglich.

Wohl kaum, da wir sowas eintragen lassen, eben mit vorher gemachter AU und so weiter.

 

weiterhin, du hast die aussage in den raum gestellt, es ginge problemlos, beides einzutragen. bis jetzt hab ich noch keinen Beweis in form eines Scans gesehen.

am 7. Mai 2007 um 13:04

Zitat:

Original geschrieben von IbizaTDi

weiterhin, du hast die aussage in den raum gestellt, es ginge problemlos, beides einzutragen. bis jetzt hab ich noch keinen Beweis in form eines Scans gesehen.

Schau dir die StVZO und die entsprechenden Verwaltungsvorschriften an.

Rein rechtlich können ESD und Sportfilter zusammen eingetragen werden, wenn über ein Gutachten nachgewiesen wurde, dass das Fahrgeräusch im rechtlich zulässigen Rahmen (sprich eingetragener Wert +2dB Toleranz) liegt.

So ist die Rechtslage, kannst dich ja gerne mal z.B. im Verkehrsportal erkundigen.

Das ich niemanden kenne, der das machen hat lassen, ändert nichts an der Richtigkeit meiner Aussage.

Ansonsten würde ich dir empfehlen, meine Aussagen genauer zu lesen. Ich habe von Anfang an von einem Geräuschgutachten gesprochen, genauso wie ich von Anfang an von nicht eingetragenen Veränderungen am Ansaugweg gesprochen habe, die die BE erlöschen lassen.

Von "problemlos" habe ich nie irgendwas geschrieben!

Deine Antwort
Ähnliche Themen