ForumX3 F25
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X3 E83, F25 & G01
  7. X3 F25
  8. Splitscreen, Coverdarstellung, mp3

Splitscreen, Coverdarstellung, mp3

BMW X3 F25

Hallo,

ich habe folgendes Problem, was ich nicht gelöst bekomme:

Habe das Navi Prof. Eigentlich wollte ich die interne Festplatte für meine Musiksammlung nutzen. Da aber hier die Cover der Alben nicht angezeigt werden, verzichte ich darauf. Alternativ habe ich einen USB Stick, der auch erkannt wird. Ich habe die einzelnen Alben in einzelnen Ordnern untergebracht, so wie ich sie im ITunes angegelt habe. Cover werden angezeigt. Dersplitscreen ist auf Multimediadaten eingestellt.

Meine Fragen:

1. Zur Zeit wechselt die Ansicht beim abspielen des mp3 in der rechten Splitscreenspalte von detaillierter Titelanzeige zur Coveranzeige hin und her ( ca. 10 Sekunden Titel/Cover/Titel....). Lässt sich das ausstellen ? Ich möchte nur die detaillierten Musikangaben und nicht noch mal das Cover

2. Alternativ lasse ich mir im linken Splitscreen das Album mit allen Titeln und rechts das Cover anzeigen.Leider muss man das bei jedem Neustart wieder so einstellen. Gibt es eine Möglichkeit dies dauerhaft einzustellen ?

3. Beim Neustart erscheint manchmal das USB Symbol und nicht der in 2. genannte Splitscreen. Warum?

4. Gibt es eine Art Cover Flow, so dass ich mich graphisch durch die Alben Blättern kann. Es gibt von BMW ein Prospekt in dem das Connected Drive System vorgestellt wird. Hier gibt es eine Abbildung, wo man untereinander alle Alben mit Cover gelistet bekommt.

So, das war's jetzt - allen einen guten Rutsch ins neue Jahr und danke für die Hilfe.

Mathias

Ähnliche Themen
12 Antworten

zu 4.: Kann es sein, dass das die Plugin-Funktionalität ist, mit der Du iPod/iPhone mit einer Apple-artigen UI im Naiv-Display steuern kannst?

Das ist möglich. Funktioniert das über Connected Drive ? (Ist bei mir noch nicht aktiv). Wie funktioniert das mit dem Plugin?

Mathias

Zitat:

Original geschrieben von mm.sm

Das ist möglich. Funktioniert das über Connected Drive ? (Ist bei mir noch nicht aktiv). Wie funktioniert das mit dem Plugin?

Mathias

Müsste auch ohne die Aktivierung gehen. Apps gehen auch ohne.

In CD/Media einfach Plugin auswählen. iPod/iPhone muss dafür im Media SnapIn liegen.

Themenstarteram 1. Januar 2012 um 12:22

Zuerst einmal: Frohes neues Jahr 2012 !

Ich habe dieses Plugin nicht. Bei mir erscheinen nur die Symbole USB, IPhone, etc. Wähle ich hier das IPhone , erscheint eine Liste mit meinen Alben, in alphabetischer Reihenfolge der Alben, nicht der Interpreten. Coverflow, wie man es vom IPhone kennt geht nicht.

Die Wahl über Interpreten funktioniert nur bedingt, da ich manche mp3 wohl nicht richtig getagt habe.

Noch eine Idee?

Themenstarteram 3. Januar 2012 um 19:30

Kann mir vielleicht doch noch jemand aus dem Forum helfen ???

Ich habe mal eine Grafik gepostet, auf der man die Entertainanzeige mit einem kleinen Cover und einem großen Cover sieht. So weit so gut. Ich habe auch diese Einstellung ausgewählt - rechts das große Cover und links die Songliste. Bei mir fehlt allerdings das kleine Cover - wieso, weiß ich nicht. Mein Problem: jedesmal, wenn ich den Rückwärtsgang einlege und sich die PDC anstellt, springt die Multimediaansicht in das übergeordente Verzeichnis, wo man USB , Iphone, Festplatte oder Aux in wählen kann. Kennt jemand das Phänomen ? Wie bekomme ich das kleine Cover angezeigt, dann würde ich mir nämlich rechts im Splitscreen den Bordcomputer reinlegen.

Cover-arts
Themenstarteram 7. Januar 2012 um 22:04

Gibt es denn hier im Forum niemand der mir zu meinem 'Problem" helfen kann ?

Gruß Mathias

Zitat:

Original geschrieben von mm.sm

Kann mir vielleicht doch noch jemand aus dem Forum helfen ???

Ich habe mal eine Grafik gepostet, auf der man die Entertainanzeige mit einem kleinen Cover und einem großen Cover sieht. So weit so gut. Ich habe auch diese Einstellung ausgewählt - rechts das große Cover und links die Songliste. Bei mir fehlt allerdings das kleine Cover - wieso, weiß ich nicht. Mein Problem: jedesmal, wenn ich den Rückwärtsgang einlege und sich die PDC anstellt, springt die Multimediaansicht in das übergeordente Verzeichnis, wo man USB , Iphone, Festplatte oder Aux in wählen kann. Kennt jemand das Phänomen ? Wie bekomme ich das kleine Cover angezeigt, dann würde ich mir nämlich rechts im Splitscreen den Bordcomputer reinlegen.

Der post ist ja schon alt, kontest Du Deine Problem inzwischen lösen?

...ich würde gerne helfen ... wenn ich die von Dir beschriebenen Effekte schon einmal in meinem X3 erlebt hätte ... os aber, tu ich mich schwer Deine Fehlfunktionen zu analysieren ...

Laß mich einfach mal zu ein paar von Dir gestellten Fragen / beschriebenen Problemen versuchen zu antworten.

Cover-Abzeige von Festplatte scheint nicht zu funktionieren:

Tut bei mir ohne Probleme. Allerdings habe ich mittels dem tool "Mp3tag" das cover in jede einzelne Titeldatei eingebunden.

Meine Frage meinersetis wäre "wie hast Du die Audiodateien auf die Festplatte gebracht? Per Import von USB: dann kannst du ja so vorgehen wie ich. Per CD-ripping im Auto: dann muß es mit den covers auch funktionieren.

Cover-flow über iDrive:

Nun, die von Eierphone bekannte cover-flow-Funktion kann es so im Auto nicht geben, da wir ja kein touch-screen display haben. Die Albumauswahl kann nur per iDrive-Controller und nur durch hoch-/runter-scrollen funktionieren. Und das geht bei mir ohne Tadel, wenn ich über "alle Alben" suche.

Und zwar egal, ob von Festplatte oder von USB oder direkt vom Handy.

 

 

Hallo X3-M

sehr interessant was du schreibst. Freut mich wenn bei dir die Cover auch über die Festplatte angezeigt werden.

Im 3er Forum hab ich diese Aussage gefunden.

"Die Cover-Darstellung funktioniert ausschließlich bei Musikdateien auf einem USB-Medium, welches an einer der beiden USB-Schnittstellen der Combox angeschlossen ist. Es handelt sich hierbei um die USB-Schnittstelle in der Mittelarmlehne und - sofern die erweiterte Musikplayeranbindung SA6NF vorhanden ist - die USB-Anbindung über die Eject Box. So werden die Cover bei z.B. einem iPhone, welches mit dem entsprechenden (media-fähigem) Snap-In Adapter angeschlossen ist, ebenfalls angezeigt."

Bei Musikdateien, welche auf die Festplatte des CICs kopiert wurden ("Musiksammlung"), werden keine Cover dargestellt."

Demnach dürfte es nicht gehen. Deshalb meine Fragen.

1. Siehst du die Cover auch wenn du Musik direkt von der CD/DVD abspielst?

2. Hast du Navi Prof inkl. integrierter Handyvorbereitung?

3. Hat die Kombination ohne diese intergr. Handyvorbereitung vielleicht keine Combox, da laut verschiedenen Quellen nur über diese Combox Coverdarstellungen möglich sind?

Würde bedeuten, in deinem Fall werden die MP3 Dateien auf der Festplatte über CICs abgespielt und die Cover zusätzlich über die Combox angezeigt.

Bin sehr gespannt. Kann es leider nicht ausprobieren, da ich mein Fahrzeug erst am 05.10. bekomme. Habe Navi Prof. ohne intergr. Handyvorbereitung bestellt. Bin froh wenn mich keiner Anruft und Internet kann jedes externe Gerät besser. Und nur für die Coverdarstellung 800 Euro auszugeben, wäre mir zu ...

Wenn das mit dem Cover doch funzt, wäre das natürlich super.

VG

yetihunter

Zitat:

Original geschrieben von yetihunter

... Deshalb meine Fragen.

1. Siehst du die Cover auch wenn du Musik direkt von der CD/DVD abspielst?

2. Hast du Navi Prof inkl. integrierter Handyvorbereitung?

3. Hat die Kombination ohne diese intergr. Handyvorbereitung vielleicht keine Combox, da laut verschiedenen Quellen nur über diese Combox Coverdarstellungen möglich sind?

Würde bedeuten, in deinem Fall werden die MP3 Dateien auf der Festplatte über CICs abgespielt und die Cover zusätzlich über die Combox angezeigt.

...

VG

yetihunter

zu 1.:

hab' ich noch nicht benutzt, aber: ich vermute, dass es eher nicht funktiont, denn wo sollten die cover-Bilder herkommen? Auf der CD sind sie nicht drauf und dass der player dafür extra ins Internet geht, glaube ich nicht ... obwohl es technisch kein Problem sein kann, denn beim rippen funktioniert es ja und Wiedergabe ist lediglich CD-lesen ohne zu rippen ...

Wenn aber die eingebaute Wiedergabesoftware schon so stümperhaft gestrickt ist, dass man zwar playlists vom USB-stick verwenden kann aber irrsinnigerweise nicht, wenn man von der teuren Festplatte streamt, dann versteht man meine Zweifel an einer intelligenten Lösung bzgl. CD-Wiedergabe ...

zu 2.: ja

zu 3.: non lo so - muddu Fachmann fragen, ich nix wisse ... :eek:

Danke erstmal X3-M.

Aber doch nochmal nachgefragt.

Du hast mittels dem tool "Mp3tag" das Cover in jede einzelne Titeldatei eingebunden.

Dann hast das du dir eine CD gebrannt und die MP3 Daten per CD Ripping auf die Festplatte importiert wo die Cover dann angezeigt werden, wenn ich das richtig verstanden habe.

Also müssen doch die Coverbilder wenn Sie per Mp3tag eingebunden wurden mitgebrannt werden. Wie sollen Sie sonst auf die Festplatte gelangen.

Oder habe ich einen Denkfehler.

Wenn ich die gleiche CD z.B.auf einen anderen Computer kopiere werden ja die Coverdateien auch wieder angezeigt. Sind also mit gebrannt worden.

VG

yetihunter

Zitat:

Original geschrieben von yetihunter

Danke erstmal X3-M.

Aber doch nochmal nachgefragt.

Du hast mittels dem tool "Mp3tag" das Cover in jede einzelne Titeldatei eingebunden.

Dann hast das du dir eine CD gebrannt und die MP3 Daten per CD Ripping auf die Festplatte importiert wo die Cover dann angezeigt werden, wenn ich das richtig verstanden habe.

Also müssen doch die Coverbilder wenn Sie per Mp3tag eingebunden wurden mitgebrannt werden. Wie sollen Sie sonst auf die Festplatte gelangen.

Oder habe ich einen Denkfehler.

Wenn ich die gleiche CD z.B.auf einen anderen Computer kopiere werden ja die Coverdateien auch wieder angezeigt. Sind also mit gebrannt worden.

VG

yetihunter

.... gaaaanz langsam .... ;)

Mit Mp3tag bearbeitet man die mp3-files nach dem ripping - z.B. per PC. Dann kopiert man diese Dateien - also incl. cover-info - einfach auf einen USB-Stick, steckt selbigen in den USB-port im Handschuhfach und läßt alles auf die Festplatte kopieren. Funktioniert tadellos.

Ein Standard ist z.B. auch, dass die Wiedergabe-software eine Datei "folder.jpg", die sich im Album-Verzeichnis befindet, als cover-Bild interpretiert und entsprechend verwendet (unter der Annahme, die Audiodateien werden nach dem Schema "x:/Interpret/Album/Titel" gespeichert). Ob das im X3 so gehandhabt wird weiß ich nicht.

Analog zum USB-Weg funktioniert es, wenn Du stattdessen die mp3-files auf eine CD brennst und die Daten per CD-player auf die Festplatte kopierst.

Wenn man eine original-CD nicht per PC sondern im CD-player im Auto rippen läßt, dann holt sich die software die covers von einer vorinstallierten Gracenote Datenbank, die fast jede CD kennt (kennen soll...). Wie und wo nun die X3-software die cover-Bilder speichert, weiß ich nicht. Man kann das aber einfach mal mit einer CD testen und dann diese so generierten Audiodateien von der Festplatte auf einen USB-stick exportieren=sichern (so wie es BMW als backup empfiehlt). Auf diesem backup müßte man dann auskundschaften können, wo die covers gespeichert worden sind.... versuch' es mal.

Danke X3-M,

für deine Ausführungen. Sehr informativ.

Mit dem Testen muss ich mich noch ein "wenig" gedulden. Aber ich denke das klappt dann.

Werde darüber berichten, wenn im Herbst die Blätter fallen ;-).

VG

yetihunter

Deine Antwort
Ähnliche Themen