ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Spiegel auf Facelift umbauen

Spiegel auf Facelift umbauen

Themenstarteram 30. Oktober 2007 um 23:08

Servus,

mein Vater will nur seine Aussenspiegel auf Facelift umbauen,

zumindest erhofft er sich dadurch besser den hintermann zu erkennen,

weil das Spiegelglas weiter von der Karosserie befestigt ist, also weiter aussen.

Stimmt das so, erkennt mann den rückwärtigen Verkehr besser?

Es geht nicht um die Optik, nur um diese Eigenschaft. Das Glas muss definitiv weiter weg von der Karosserie!

Mit welchen Kosten ist zu rechnen, die Spiegel sind nicht autom. abblendend.

Ist ein 2006 280cdi T-modell

 

danke für eure infos.

gruss

robert

Ähnliche Themen
23 Antworten

MOPF Spiegel-Fahrerseite (autom. abblendend, ohne Anklappfunktion) mit Montage € 590,00.

Ich denke der Beifahrerspiegel wird nicht weniger kosten.

Grüße

Peter

Themenstarteram 30. Oktober 2007 um 23:40

wow, 1000€ wäre zu viel

Hoffen bringt wenig - würde vorher das mal ausprobieren - am besten Probefahrt bei einem Händler machen - man muß dem Verkäufer ja nicht auf die Nase binden, daß man nur Interesse am Spiegel hat ;)

Wenn der Unterschied so gravierend ist, was ich mir nicht vorstellen kann, dann mal bei Ebay vorbeischauen, oder in den sauren Apfel beißen und Neuteile kaufen - Mercedes-Benz Gebrauchtwagencenter wäre auch eine Möglichkeit. In meinen Augen wäre so eine Aktion Geldverschwendung, da der Unterschied maximal minimal ist ;)

Zitat:

Original geschrieben von ymfs

...........da der Unterschied maximal minimal ist ;)

ymfs hat das schon sehr gut beschrieben, aber gehen wir doch zur Theorie über.

Wenn Dein Vater lediglich mehr vom "Toten Winkel" bzw. von dem was bei den asphärischen Spiegeln noch übrig ist, sehen will, muss er doch den fahrarseitigen Aussenspiegel mehr nach Aussen (weg vom Fahrzeug) richten.

Meiner Vorstellung nach will dein Vater (wie ich und viele Andere wohl auch) das maximal Mögliche vom Toten Winkel; dennoch auf der Spiegelinnenseite die Seite des eigenen Fahrzeuges sehen.

Wenn das so ist, kommt er mit seiner jetizgen Variante noch besser weg.

Stell dir den Aussenspiegel mal einen übertriebenen Meter weit weg, dennoch willst du ja zumindest auf der Spiegelinnenseite die Seite des Wagens, oder in diesem Fall eher den Bereich "hinterer Kotflügel/ Abschluß)" (ich weiß, mieses Foto) :) sehen.

Man würde also mehr von dem eigenen Fahrzeug sehen (bestimmt gut beim Borsdsteinparken, aber sehr schlecht für Schulterblickscheuer.

Gruß, espe

 

 

 

 

Themenstarteram 31. Oktober 2007 um 9:00

leider nein, der tote winkel ist auch ein problem, aber es geht eher um den hintermann, der spiegel ist korrekt eingestellt, er muss weiter weg mittels ausleger wie das facelift

Das geht auch billiger, schau mal hier

Zitat:

Original geschrieben von ThaFUBU

leider nein, der tote winkel ist auch ein problem, aber es geht eher um den hintermann, der spiegel ist korrekt eingestellt, er muss weiter weg mittels ausleger wie das facelift

Für den Hintermann würde ich,falls nicht vorhanden, den Rückspiegel nachrüsten ;)

Also mal im ernst! Ich glaube, daß Du die Problematik nicht ausreichend beschrieben hast - ich vermute stark, daß die Sicht durch die Heckscheibe aus irgend einem Grund nicht oder nur eingeschränkt möglich ist - zB Folierung. Andernfalls kann ich mir nicht vorstellen, warum Dein Vater das, was andere Leute im Rückspiegel betrachten, durch den Außenspiegel sehen will!

Durch die Faceliftspiegel wird er auch nicht auf ein zufriedenstellendes Ergebnis kommen. Da wäre die von Mc-Audio vorgeschlagene Lösung zusätzlich mit einem 50cm Adapter beidseitig zielführender - da das Fahrzeug dann 3m breit ist, wird es besonders im Stadtverkehr auf Radfahrer und Fußgänger einen umwerfenden Eindruck hinterlassen :D

Wenn Dein Vater Comand hat, wäre eine Rückfahrkamera interessant - alternativ gibt es auch günstigere Nachrüstlösungen mit externem Monitor z.B. bei Conrad.de - ist nicht besonders ästhetisch....

 

Original geschrieben von ymfs

Zitat:

.....

Wenn Dein Vater Comand hat, wäre eine Rückfahrkamera interessant - ....

Hallo,

hast Du da mehr Infos zu?

Ich möchte gerne eine Rückfahrgarantie nachrüsten.

Grüße

Peter

Zitat:

Original geschrieben von mcaudio

Das geht auch billiger, schau mal hier

 

 

:eek::eek: Hiiiiii, sieht aber schei.........e aus:p

Themenstarteram 31. Oktober 2007 um 11:11

heckscheibe ist nicht zu benutzen und wohnwagenspiegel fallen weg aus optischen gründen, rückfahrkamera vorhanden.

nur andere spiegel könnten helfen.

Bei meinem gemopften , waren die neuen Aussenspiegel am Anfang etwas gewöhnungsbedürftig .

 

Als ich aber ein VorMopf vom Bekannten gefahren bin , habe ich festgestellt , dass die neuen Aussenspiegel als Sicherheitsplus zu bewerten sind.

Der Abstand von der Karosserie ( auch wenn es nur wenige Zentimeter sind ) lassen den rückwertigen Verkehr besser als vorher beobachten .

 

Dies ist mir aber erst aufgefallen , als ich von Mopf auf Vormopf umgestiegen bin .

 

Optisch hingegen , gefallen sie mir leider nicht .

 

Lisa

 

Rückfahrkamera nachrüsten einfach gemacht.

http://www.dension4u.de/shop/product_info.php?products_id=2106

:)

Themenstarteram 31. Oktober 2007 um 11:30

Zitat:

Original geschrieben von ekdahl

Bei meinem gemopften , waren die neuen Aussenspiegel am Anfang etwas gewöhnungsbedürftig .

 

Als ich aber ein VorMopf vom Bekannten gefahren bin , habe ich festgestellt , dass die neuen Aussenspiegel als Sicherheitsplus zu bewerten sind.

Der Abstand von der Karosserie ( auch wenn es nur wenige Zentimeter sind ) lassen den rückwertigen Verkehr besser als vorher beobachten .

 

Dies ist mir aber erst aufgefallen , als ich von Mopf auf Vormopf umgestiegen bin .

 

Optisch hingegen , gefallen sie mir leider nicht .

 

Lisa

danke lisa, das dachte ich mir und nun ist es ein Fakt, genau das würde helfen, aber 1000€...

es geht um den fahrenden verkehr nicht ums einparken.

cya

Nun Leute lasst doch mal die Füße auf dem Teppich. So riesig groß kann er Unterschied ja nicht sein. Der "Normale" Außenspiegel hat doch auch schon einen abgewinkelten Teil, nennt sich doch asphärischer Außenspiegel. Wenn das nicht ausreicht hat Dein Vater entweder de Spiegel falsch eingestellt oder sollte darüber nachdenken eventuell auf ein Fahrrad umzusteigen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Spiegel auf Facelift umbauen