ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Spiegel auf Facelift umbauen

Spiegel auf Facelift umbauen

Themenstarteram 30. Oktober 2007 um 23:08

Servus,

mein Vater will nur seine Aussenspiegel auf Facelift umbauen,

zumindest erhofft er sich dadurch besser den hintermann zu erkennen,

weil das Spiegelglas weiter von der Karosserie befestigt ist, also weiter aussen.

Stimmt das so, erkennt mann den rückwärtigen Verkehr besser?

Es geht nicht um die Optik, nur um diese Eigenschaft. Das Glas muss definitiv weiter weg von der Karosserie!

Mit welchen Kosten ist zu rechnen, die Spiegel sind nicht autom. abblendend.

Ist ein 2006 280cdi T-modell

 

danke für eure infos.

gruss

robert

Ähnliche Themen
23 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von ThaFUBU

heckscheibe ist nicht zu benutzen und wohnwagenspiegel fallen weg aus optischen gründen, rückfahrkamera vorhanden.

nur andere spiegel könnten helfen.

Wenn er schon die Rückfahrkamera hat, würde ich mich erkundigen, ob man das nicht so programmieren kann, daß auf Wunsch das Bild der Kamera im Comand angezeigt wird - die Kamera wäre natürlich so postionieren, daß ein weiter Bereich nach hinten sichtbar wird.

@ TE:Was hat es nun mit der Heckscheibe von Deinem Dad auf sich?

Zitat:

Original geschrieben von Perly

 

Hallo,

hast Du da mehr Infos zu?

Ich möchte gerne eine Rückfahrgarantie nachrüsten.

Grüße

Peter

Überweis mir 50,-- und ich gebe Dir die Garantie für ein Jahr - gilt aber nur bei gefülltem Tank und nüchternem Fahrer ;) :D

 

Zitat:

Original geschrieben von ymfs

Zitat:

Original geschrieben von Perly

 

Hallo,

hast Du da mehr Infos zu?

Ich möchte gerne eine Rückfahrgarantie nachrüsten.

Grüße

Peter

Überweis mir 50,-- und ich gebe Dir die Garantie für ein Jahr - gilt aber nur bei gefülltem Tank und nüchternem Fahrer ;) :D

Sorry, ich bin eben doch nicht multitaskingfähig. ;)

Es sollte natürlich heißen:

Ich möchte gerne eine Rückfahrkamera nachrüsten.

Habe einen S211 MOPF (T-Modell) mit COMAND.

Grüße

Peter

am 31. Oktober 2007 um 12:55

hmmmm,

ich denke es ist eine reine gewöhnungssache ! zumal ihr zwei aussenspiegel on side habt und gut ist es...

 

sehen wir mal wie ihr das in 6 monaten altagsbenutzung seht...

es sei denn 1000-1200eu in die mopfspiegel investieren und gut ist...

 

 

 

steve

Andere Gurken haben viel kleinere Spiegel und da geht es auch. Fahren die alle blind?

Ich habe das Gefühl, Du willst uns hier auf den Arm nehmen.

:rolleyes: Hallo Gemeinde,

möchte hier keinem zu nahe treten, aber wer sich mit den VorMopf. Außenspiegeln und Innenspiegeln plus

Rückfahrkamera im Straßenverkehr nicht mehr zurechtfindet sollte überprüfen, ob er mit einem Pkw

überhaupt noch am Straßenverkehr teilnehmen sollte. Das ist in keiner Weise bösartig von mir gedacht aber

wer mit der heutigen serienmäßigen Fahrzeugausstattung nicht mehr zurecht kommt der soll sein Fahrzeug

lieber stehen lassen.

 

Gruß

Zitat:

Original geschrieben von Hellmi

:rolleyes: Hallo Gemeinde,

möchte hier keinem zu nahe treten, aber wer sich mit den VorMopf. Außenspiegeln und Innenspiegeln plus

Rückfahrkamera im Straßenverkehr nicht mehr zurechtfindet sollte überprüfen, ob er mit einem Pkw

überhaupt noch am Straßenverkehr teilnehmen sollte. Das ist in keiner Weise bösartig von mir gedacht aber

wer mit der heutigen serienmäßigen Fahrzeugausstattung nicht mehr zurecht kommt der soll sein Fahrzeug

lieber stehen lassen.

 

Gruß

Er hat ja gemeint, daß die Heckscheibe nicht zu benutzen ist - warum ist noch offen - ich vermute durchgehende Werbefolierung oder Handwerkerauto.

Zitat:

Original geschrieben von ymfs

Zitat:

Original geschrieben von Hellmi

 

:rolleyes: Hallo Gemeinde,

möchte hier keinem zu nahe treten, aber wer sich mit den VorMopf. Außenspiegeln und Innenspiegeln plus

Rückfahrkamera im Straßenverkehr nicht mehr zurechtfindet sollte überprüfen, ob er mit einem Pkw

überhaupt noch am Straßenverkehr teilnehmen sollte. Das ist in keiner Weise bösartig von mir gedacht aber

wer mit der heutigen serienmäßigen Fahrzeugausstattung nicht mehr zurecht kommt der soll sein Fahrzeug

lieber stehen lassen.

 

Gruß

 

 

Er hat ja gemeint, daß die Heckscheibe nicht zu benutzen ist - warum ist noch offen - ich vermute durchgehende Werbefolierung oder Handwerkerauto.

 Ist doch Latte, es ist doch ein PKW und kein LKW. Da hinten liegen bestimmt in den untersten zwei Reihen die selbsgestrickten, runden Papierverschönerungen drauf und in der 3. Etage eine Reihe Wackeldackel.:D

Handwerkerauto hin oder her, ich kann mir nicht den Wagen zubauen und dann jammern ich sehe den Verkehr

 nicht mehr. Und wenn es dann ein Firmenwagen sein sollte kann der Umbau auf Mopf-Spiegel ja wohl steuerlich

 geltend gemacht werden.

 Ist der hintere Verkehr durch Folienauftrag auf der Heckscheibe nicht sichtbar, gibts hierfür doch wohl eine

 einfache Lösung.

 

 Gruß

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Spiegel auf Facelift umbauen