ForumSL
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. Soundgenerator für einen SL 500 R 231 kontroverse diskussionen durchaus erwünscht

Soundgenerator für einen SL 500 R 231 kontroverse diskussionen durchaus erwünscht

Mercedes SL R231
Themenstarteram 28. Juli 2018 um 10:39

Hallo Gemeinde.

Mir ist schon klar, dass ich jetzt eventuell ein kontroverse Diskussion auslöse werde.

Mein Thema wäre, hat einer von Euch schon einen so einen Soundgenerator ( zb von Maxhaust ) installiert?

Hintergrund der Frage ist folgender, ich finde das sich mein SL 500 R 231 soundtechnisch für ein V8

eher bescheiden anhört.

Meine Vorstellung von einem V8 Sound kann dieser Wagen derzeit nicht liefern.

Ich möchte darauf Hinweisen , meine Vorstellung wäre soundtechnisch gesehen, ein tiefer nicht zu aufdringlicher brabbel Sound.

Achtung ich möchte keine Brüllschleuder, deswegen dachte ich an einen Soundgenerator den ich nach meinem Geschmack einstellen kann.

Wobei brabbelnder Sound für jeden eine andere Definition hat .

Und ja, ich kann mit Kritik umgehen .

freundliche Grüße Klaus

Ähnliche Themen
39 Antworten

Hallo, Klaus...

Ich habe keinen Soundgenerator installiert, kann aber Deinen Wunsch nach angemessenem V8-Sound nachvollziehen.

Was spricht aus Deiner Sicht für einen Soundgenerator gegenüber einer professionellen Modifikation der Mittelschalldämpfer oder dem Austausch der Endschalldämpfer ?

Ich würde aus verschiedenen Gründen die Modifikation bevorzugen, primär das Durchrohren der MSD, zumal ich auch das Preis-Leistungsverhältnis für den Soundgenerator unangemessen finde. 1290,-- für das Basismodul und nochmal 590,-- für das Erweiterungsset halte ich für die Spielerei für zu teuer. Hinzu kommt, dass die Module nicht StVO-tauglich sind und die Betriebserlaubnis erlischt, was bei einem zugelassenen Endschalldämpfer z.B. vom AMG SL63 nicht der Fall ist.

Und wenn man ganz ehrlich ist, so ist so ein synthetischer Sound doch eher was für "Poser", als für echte V8-Enthusiasten. Andererseits sicher ein witziges Gimmick...

Gruß

HS

Richtig gut brabbelnde Achtzylinder können nur die Amis, das liegt wohl auch an der anderen Zündfolge dieser Motoren .

Sowas gefällt mir.

https://www.youtube.com/watch?v=L-cWmikZxwg

Was hat das jetzt mit seinem Vorhaben zu tun?

Ich finde die Soundbooster prinzipiell eine gute Alternative zum Aportauspuff, WENN die originale Optik beibehalten möchte. Man kann den Sound auf längeren Autobahnfahrten abstellen und Ruhe ist, finde ich sehr praktisch.

Das mit der fehlenden Betriebserlaubnis ist natürlich Mist, warum auch immer es dafür keine gibt, erschließt sich mir nicht. Wäre doch sicher technisch möglich, die Lautsärke im gesetzlichen Rahmen zu regeln und fertig...???

@DanPix: Ich vermute, dass das bei den Soundmodulen mit der Lautstärkeregelung im gesetzlichen Rahmen daran scheitert, dass dann kaum noch etwas übrig bleibt, was sich vom serienmäßigen Sound unterscheidet. Und schon wäre kein Markt mehr für die Module gegeben.

Ich denke auch, dass die Hersteller dieser Module - die es ja für andere Anwendungsbereiche auch gibt, z.B. im Modellbau - durchaus auch damit rechnen, dass eine Vielzahl von Nutzern sich keine Gedanken über STVO-Zulassung machen, also auch bewusst dagegen verstoßen. Ist ja bei anderen Zubehör- und TUnignteilen auch häufig der Fall.

Da aber auch unsere "staatliche Rennleitung" mittlerweile speziell ausgebildete Mitarbeiter in ihren "SoKos Posing" beherbergen, ist das Risiko mittlerweile ungleich größer, als noch vor Jahren. Wenn man sich diesbezügliche Videos auf YOUTUBE ansieht, weiss man, wohin Wind weht...

Gruß

HS

Zitat:

@Mann19 schrieb am 28. Juli 2018 um 12:21:01 Uhr:

Richtig gut brabbelnde Achtzylinder können nur die Amis, das liegt wohl auch an der anderen Zündfolge dieser Motoren .

Sowas gefällt mir.

https://www.youtube.com/watch?v=L-cWmikZxwg

... so ist es.

Deshalb wird es nie bzw. kaum möglich sein ein EU Auto nach Ami klingen zu lassen.

Themenstarteram 28. Juli 2018 um 22:16

Noch einmal hallo in die Runde.

Meine Idee war es tatsächlich bei längeren Autobahnfahrten das Modul abzuschalten.( wie DanPix schon vermutete )

Den Mittelschalldämpfer durch zu rohren ist ja auch nicht gerade etwas für die STVO, wobei ich damit keine Probleme hätte. Bei Chrometec finde ich dazu keinen Hinweis das die Betriebserlaubnis erlischt oder es sich um eine Einzelabnahme handelt ,TüV.

Danke HS und DanPix für die Anregungen, vielleicht outet sich ja auch noch der eine oder andere mit Soundgenerator.

Gruß Klaus

Ohne jemandem zu nahe zu treten, aber Soundgenerator gehört für mich in die selbe Kategorie wie:

 

- Socke in die Unterhose stecken

- Toupet tragen

- Rolex Blender

 

No-Go und schon gar nicht an einem SL!

 

Gruss,

 

vmaxPeter

 

PS: mein 350er SL klang auch nicht dolle, dann steigt man eben auf einen AMG um, oder lässt professionell Hand an den Auspuff anlegen.

HI,habe seit 3 jahren ein Soundmodul in meinem 500er r230 verbaut

ich regel die Lautstärke selber per FB und schalte aus wenn ich will,kein Mensch wird die Anlage erkennen ,es blubbert auch im Stand und mit der Drehzahl des Motors erhöht sich auch das Brabbeln,aber für mich war es am wichtigsten den Klang im Standgas Satt und Dumpf hinzubekommen,jeder der es LIVE gehört hat war begeistert,manche haben es auch schon verbaut

nicht immer schalte ich das Modul ein ,aber schön zu wissen das ich es kann

mir ist damit bestens geholfen,jeder wie er es braucht ebend,wie immer bei Tunning

und,ein einmal umgebauter Auspuff ist erstmal im innern abgeändert und nicht einfach abzuschalten,mit einem Modul stelle ich die Lautstärke so ein wie ich es will,Klappenauspuff war mir zu gefährlich da diese Bauart von jedem Polizisten erkannt werden kann-ein NOGO

Andreas

Ich finde, dass diese "Sound-Generatoren" immer sehr artifiziell klingen. Mittlerweile kann ich sehr gut zwischen einem echten und einem synthetischen "Brabbeln" unterscheiden. Aus dem Sound-Generator immer zu clean und zu regelmaessig. Von daher finde ich es zieml. albern.

Um bei dem zuvor genannten Beispiel zu bleiben: Es ist ein bisschen, wie die Socke in der Unterhose... dann aber vergessen, den Hosenstall zuzumachen: Die Socke haengt schon aus der Hose raus. :D

mit dem Vergleich kann mann nicht viel anfangen(Hosenstall zu machen,Socke in der Unterhose:confused: usw?)kann ich nicht bestätigen,wenn der Klang mies wäre hätte ich das Teil schon wieder rausgetan,bin da pingelig.

Es gab schon viele Sachen hier die von irgendwelchen Miitgliedern als Negativ bezeichnet wurden.

wie immer im Leben,selber ausprobieren oder vorher anhören,ich biete das hier mal an,komme aus SELM(Kreis Unna),

es gibt hier etliche Leute die fliegen eine Woche nach Mallorca für das Geld wieviel der Soundgenerator mit Einbau kostet,das nennen die dann auch Entspannung oder sowas,das muss jeder selberwissen wie er sein Geld verbrennt

 

Andreas

Zitat:

@Spurstange schrieb am 28. Juli 2018 um 10:39:54 Uhr:

Wobei brabbelnder Sound für jeden eine andere Definition hat .

Und ja, ich kann mit Kritik umgehen .

Finde ich gut - das mit der Kritik.

Daher : Nichts für mich - wenn er lauter aber nicht schneller wird, bin ich ´raus.

Dito. Mit lauten Motoren kann ich nichts anfangen und der Motorsound ist mir allgemein auch nicht wichtig. Sound-Generatoren finde auch ich etwas albern, etwas zu simulieren was von Natur aus nicht das ist ... nun ja. ;) Finde ich so ähnlich wie Vegetarier die ihr Tofu am liebsten in Wurstform gepresst haben :D

Zitat:

@rollo-andi schrieb am 30. Juli 2018 um 09:37:03 Uhr:

mit dem Vergleich kann mann nicht viel anfangen(Hosenstall zu machen,Socke in der Unterhose usw?)kann ich nicht bestätigen

Klar kannst das nicht bestätigen, hast ja einiges für den Fakesound bezahlt und der Vergleich passt irgendwie schon, nix in der Hose also Socke rein, kein V8-'Lärm' also 'Fakesound' einbauen.;)

GreetS Rob

Zitat:

@SternFan98 schrieb am 30. Juli 2018 um 12:01:05 Uhr:

ja. ;) Finde ich so ähnlich wie Vegetarier die ihr Tofu am liebsten in Wurstform gepresst haben :D

... netter vergleich.

Sehe das auch so, nennen sich Vegetarier oder gar Veganer, verlangen aber Soja Tofu zeug, in Form ner Bratwurst mit Bratwurstgeschmack.

Wenn schon Vegan, dann sollen die gefälligst Grünzeug und Körner fressen und Wasser saufen.

Sonst ist das verarsche an sich selbst.

:D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. Soundgenerator für einen SL 500 R 231 kontroverse diskussionen durchaus erwünscht