ForumFox
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Fox
  6. Sound im Fox

Sound im Fox

Themenstarteram 7. Dezember 2008 um 18:34

Guten Abend zusammen,

hat jemand von euch bereits in seinem Fox die Boxen verändert?

Wenn ja, welche habt ihr verbaut und vorallem wie teuer waren die Boxen.

 

Mfg

Ähnliche Themen
26 Antworten

hab die boxen in den türen ausgetauscht und in die a-säule hochtöner reingesetzt. da waren bei mir keine drin.

hinten sind noch die original boxen von vw.

verbaut habe ich ein 2 wege system von infiniti das gabs damals so um die 70-80 euro puls kleinigkeiten für einbaumaterial^^

UNBEDINGT die türen dämmen. ich war damals zu faul und bereue es jedesmal. da können die boxen noch so gut sein wenn nix gedämmt ist hört sichs grausam an.

ich habe bis jetzt noch keine neuen lautsprecher verbaut, habe jedoch die türen mit bitumenmatten gedämmt und ein vernünftiges pioneer radio verbaut. ergebnis: signifikant besserer klang, auch mit den standartlautsprechern. hätte ich selbst nicht für möglich gehalten.

nächsten sommer werd ich mir wohl möglich einen subwoofer mit endstufe in die reserveradmulde bauen lassen + neues frontsystem, habe zufällig einen car audio spezialisten bei mir um die ecke. selber trau ich mir das nicht zu. ich würde es vielelicht schaffen aber die zeit und den stress möchte ich mir sparen

habs gerade hinter mir. habe bei ebay ein paar lautsprecher bestellt und an die serienmäßige kabelverbindung in den hinteren seiten angeklemmt. der klang ist jetzt räumlicher, allerdings nach wie vor zu viele höhen und ein schwacher bass. zum normalen hören reichts. die 40 euro sind gut investiert. besorg dir auf jeden fall bei vw ein paar plastikstopfen, mit der die verkleidung befestigt wird. ein paar gehen auf jeden fall kaputt...

hast du die org. Einbauplätze verwendet?

 

welche Lautsprecher hast du verbaut (Modell / Hersteller)

 

wo liegen die Kabel genau?

habe die original einbauplätze verwendet und die lautsprecher jeweils mit 5 schrauben befestigt, war alles vorhanden. die kabel siehst du wenn du die seitenverkleidung abmachst. es ist ein flachstecker. entweder abknipsen und normale stecker draufmachen oder adapter nehmen. lautsprecher waren die billigsten bei ebay. kannst auch welche für vorne nehmen, durchmesser vorne und hinten ist gleich.

Zitat:

Original geschrieben von CarstenBieler

lautsprecher waren die billigsten bei ebay.

hersteller und modellnummer wären echt gut. wenn es jedoch keine guten gebrauchten ls waren, sondern neue, dann hätte ich nicht bei ebay sondern bei einem online shop gekauft, die blaupunkt gtx663 sollen sehr gut sein ( ca 25-40€) oder die axton ax160 (59-79€), sind zwar teurer, aber gutes mittelfeld und ein günstiger tipp meines örtlichen acr händlers :)

sind die hinteren boxen wie die vorderen auch genietet?

wie bereits gesagt, neue boxen sind rausgeschmissenes geld, wenn man die türen nicht dämmt und das radio nicht austauscht.

Zitat:

Original geschrieben von f-ox-93

sind die hinteren boxen wie die vorderen auch genietet?

Jo.

mfg mister13

thx!

warum macht man sowas^^

Zitat:

Original geschrieben von f-ox-93

thx!

warum macht man sowas^^

kosten? nieten ist deutlich günstiger und weniger fehleranfällig als schrauben ^^

hehe...das "^^" sollte auf ne rhetorische frage hinweisen ;-) LOL

 

ja leider wird mehr auf kosten als auf nutzen geachtet. aber ich hab den einbau vorne überlebt dann werd ichs hinten wahrscheinlich auch schaffen wenn das mal soweit sein sollte.

also ich finde generell das vw nicht in der lage ist auch nur annähernd gute soundanlagen zu produzieren und wenn dann a nur in den gehobenen fahrzeugklassen und b nur zu unverschämt hohen preisen. hab in meinem fox das komplette system rausgeschmissen - das radio mochte ja grad noch für den normaluser gehen aber die billigen papierlautsprecher.....

wenn man richtig fetten sound will stößt man aufgrund des kleinen innenraums schnell an die grenzen, da für die boxen einfach zu wenig raum zur verfügung steht - hab deswegen lange rumprobiert und bin nu , zumindest nach aussage meines car hifi vertreters wohl am limit angekommen. vorne sind 2 160er hifonics atlas mit separaten hochtönern in der a säule montiert - die hinteren türen hab ich aufgrund mangelnden platzes und der labrigen substanz verzichtet und dafür 2 250er hifonics atlas in einer selbstgebauten 35er faserplatte inklusive frequenzweiche verbaut. abgerundet wird das ganze mit nem 300er single woofer ebenfalls von hifonics. die wattzahlen schenke ich mir mal da ich finde daß der klang wesentlich wichtiger ist und ich einfach keine lust habe die sinusleistungen zusammenzrechnen. es reicht auf jeden fall um meine freundin zur weißglut zu treiben und die ist nu eigentlich auch kein freund leiser töne.

als quelle hab ich ein JVC KW XG-701 mit bluetooth verbaut und das ganze wird befeuert mit zwei hifonics zxi 6400 4kanal endstufen unterstützt durch ein 1 Farad Cap was bei der leistung auch dringend nötig ist.

gegen das daraus resultierende foxtümliche rappeln helfen nur unmengen an bitumen matten in allen verkleidungsteilen

Zitat:

Original geschrieben von fesch

wie bereits gesagt, neue boxen sind rausgeschmissenes geld, wenn man die türen nicht dämmt und das radio nicht austauscht.

Amen....

 

@Jason_Lee_Ruff:

Du hast durchaus recht, dass kein Autohersteller annähernd gute Soundanlagen baut. Ich bin zwei C-Klassen mit dem Command APS System gefahren die beide einen doch eher mäßigen Klang hatten. Kein bisschen Auflösung im Sound, alles an Details ging in einem undefinierten Wummern der Bässe unter, die selbst unter "Standard-Pegel" noch viel zu intensiv waren. Und das System kostet immerhin über 3000€! Genau das gleiche Bild im A6 meines Vaters. Auch zu Basslastig (das wollen die Leute heute offenbar?) allerdings immerhin schon besser als die C-Klasse. Guckt man bei der Soundeinstellung gibt es dort nichtmal einen Regler für Mitten. Ich frage mich was es für ein Programmieraufwand wäre dem Radio einen 6-Band-Equalizer zu verpassen. Damit wäre schon einiges gewonnen.

Allerdings im Fox eine gute Soundanlage zu erwarten ist auch etwas zweifelhaft. Beim Fox handelt es sich immerhin um ein Massenauto welches meist für den kurzen Weg zur Arbeit, etc. benötigt wird. Meine Mutter z.B. fährt seit knapp 12 Jahren mit einem Golf III Cabriolet herum, bei dem die Tieftöner immer ausfallen. Das hätte mich schon in den Wahnsinn getrieben aber sie stört das nicht. Und sie würde auch niemals einen um 1000€ höheren Grundpreis für ein Auto akzeptieren, nur weil es ein bisschen besseres Soundsystem hat. Und so geht es vielen.

Darüberhinaus muss ich aber sagen, dass ich es etwas fragwürdig finde sich in einen Fox eine irreteure Soundanlage einbauen zu lassen. Ich bin mit meinem Fox fast 30tkm im Jahr unterwegs und sehe es trotzdem nicht ein, denn ich empfinde es als herausgeschmissenes Geld eine tolle Soundanlage in eine klappernde Blechdose einzubauen die so mies gedämmt und auf der Autobahn so laut ist, dass man mit Sicherheit erst einmal 50kg Bitumen verwenden muss, dass ein halbwegs akzeptables Soundergebnis herauskommt.

Da investiere ich die 1500€ die man mit Sicherheit im Laufe der Zeit da reinsteckt lieber in einen ordentlichen Stereo-Hifi-Verstärker mit den entsprechenden Lautsprechern und stelle mir in mein Wohnzimmer eine ordentliche Soundanlage. Über die freue ich mich auch noch in 10 Jahren, wenn mein Auto längst das zeitliche gesegnet hat.

Gruß,

Fabian

Deine Antwort
Ähnliche Themen