ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Sommerreifen mit 3mm noch mal aufziehen?

Sommerreifen mit 3mm noch mal aufziehen?

Themenstarteram 23. März 2019 um 2:34

Habe 2 Jahre alte Sommerreifen, die noch gut 3mm drauf haben...

würdet ihr die nochmal rauf ziehen?

den ganzen Sommer werden sie vermutlich nicht halten, aber es ist doch Verschwendung, wenn man die Reifen nicht ausfährt oder?

 

Beste Antwort im Thema

Damit hast Du Deine Frage schon zum zweiten Mal selbst beantwortet... ;-)

55 weitere Antworten
Ähnliche Themen
55 Antworten

Auf trockener Straße haben Reifen mit wenig Profil eine hervorragende Kurvenhaftung, da könnte man sogar auf die Rennstrecke. :D

Dummerweise hat man bei Nässe genau das Gegenteil, da schwimmt die Kiste sehr schnell auf.

Es hängt also vom Fahrprofil und Fahrstil ab, wie weit man die Sommerreifen runten fahren möchte. Geht man auf Nummer sicher, dann mit 3 mm nicht mehr aufziehen.

Meine Herren, dass man das nicht alleine uns selbst entscheiden kann...

Mit zwei Jahren dürfte das Gummi nicht zu alt sein. Lass es eben bei Regen nicht so krachen und gut ists. Ob du bis 1,6mm herunterfährst, puh, also so genau messe ich nicht, ab ca. 2mm schau ich mich nach Angeboten um und wenns dann nur noch 6 Wochen bis Saisonende sind dann warte ich auf die nächstjährigen Saisonangebote.

SO und nun???????

Die einen "sagen so" - die anderen "sagen so" !!!

was soll unser Hhilfesuchender TE denn nun machen?

Also @Nidary ,es endet wie so häufig....in einem Forum bekommst Du auf so eine Anfrage eben

"alle moglichen und unmöglichen " Antworten, bist am Ende auch nicht schlauer und triffst Deine eigene Entscheidung.

Hallo, sobald wuchten und montieren bezahlt werden müssen gibt es rein wirtschaftlich nur den Weg zu neuen

Reifen. Wenn ich auch noch an den Urlaub denke geht es doch wieder los mit den rechnen ob es reicht oder

das Profil doch nicht hält. (könnte bei einer Verkehrskontrolle auch noch eine Busse geben wenn die 1.6mm

nicht auf der ganzen Reifenfläche ersichtlich sind)

Geiz kann ja geil sein aber wie schnell sind 1.4mm weg....mir währe die Rechnerei zu blöd.

Schöne Grüsse

@Nidary

Stimmt, sinds Reifen oder ganze Räder?

Ganze Räder, hat er doch geschrieben-

Wenn das Lenkrad ruhig bleibt, kann man sich das Wuchten auch sparen.

Bei Nässe heisst es halt aufpassen in Sachen Aquaplaning.

@swiss93TDI falsches Halbwissen. 80% der ReifenLAUFfläche müssen 1.6 mm haben.

Hallo

Ist doch egal wo fängt 80% an und wo ist 100% ??

In der Schweiz bezieht sich nach meinem Wissen die1.6mm auf die ganze Lauffläche.

(wurde mir beim Schweizer Tüv so erklärt)

Ist ja noch einmal egal bin kein Profi und das ist auch gut so.

Zitat:

Warum wird in Deutschland Alles so penibel klargestellt obwohl es dann im Forum doch wieder 10 andere

Meinungen gibt ?? ist ja auch wieder egal, es gibt gössere Probleme zu klären....

Viele Grüsse

@Chaos1994 schrieb am 23. März 2019 um 23:42:37 Uhr:

@swiss93TDI falsches Halbwissen. 80% der ReifenLAUFfläche müssen 1.6 mm haben.

War es in D nicht immer so, dass am Reifen die "Hauptprofilrillen" mindestens 1,6 mm haben müssen.

Beim Sommerreifen wären das z.B. die größeren Längsrillen, egal ob diese nun am äußeren Rand oder in der Mitte des Reifens liegen.

Davon unabhängig, wenn z.B. die Reifenschulter massiv abgenutzt ist (falsche Sturz-/Spureinstellung, etc.) ist das auch ein Verstoß, da hierdurch die Verkehrssicherheit nicht mehr gewährleistet wird.

Die Lauffläche ist entscheidend. Gemessen wird dort wo auch die 1,6mm Marker sind.

Das passt nicht zu dem was du oben geschrieben hast...

Das mit 80% habe ich noch nie gehört.

Richtig sind die 1,6mm in den Längsrillen wo die Marker sind.

Ist einer unter 1,6mm ist der Reifen nicht mehr zulässig egal ob die anderen noch über 1,6mm sind

Ich würde die Räder umstecken und noch fahren.

Aber vorsichtig sein bei Aquaplaning und die Profiltiefe im Auge behalten

Noch eine Variante :D :

Ich würde für die Hinterachse neue Reifen holen und vorne die Alten noch abfahren (wenn man schon unbedingt sparen muß). Dann rutscht die Kiste bei Starkregen wenigstens nur geradeaus (schwimmt vorne zuerst auf), statt unkontrolliert hinten auszubrechen (gut für böse Abflüge).

@Tappi 64

 

Das Hauptprofil muss am ganzen Umfang eine Profiltiefe von mindestens 1,6 Millimeter aufweisen; als Hauptprofil gelten dabei die breiten Profilrillen im mittleren Bereich der Lauffläche, der etwa 3/4 der Laufflächenbreite einnimmt. Jedoch genügt bei Fahrrädern mit Hilfsmotor, Kleinkrafträdern und Leichtkrafträdern eine Profiltiefe von mindestens 1 mm.

 

 

Auszug aus der STVZO.

 

 

Sprich die Reifen des TE sind noch lange im legalen Bereich.

 

Betreff Verschleiß. Auch dort ist eine antiproportionale Abnahme die Regel. Sprich man kann den Verschleiß nicht hoch rechnen da er mit zunehmendem Alter geringer wird.

 

 

Falls der TE aber die Reifen wechseln will empfehle ich die 3mm schlappen bei eBay zu verkaufen, dort wird in der Größe noch n schneller 50er Vlt sogar 100er möglich sein.

Zitat:

@kasemattenede schrieb am 23. März 2019 um 20:01:22 Uhr:

SO und nun???????

Die einen "sagen so" - die anderen "sagen so" !!!

was soll unser Hhilfesuchender TE denn nun machen?

Also @Nidary ,es endet wie so häufig....in einem Forum bekommst Du auf so eine Anfrage eben

"alle moglichen und unmöglichen " Antworten, bist am Ende auch nicht schlauer und triffst Deine eigene Entscheidung.

Also mal ehrlich,so etwas fragt man ja auch nicht in einem Forum. Der halbwegs erfahrene Forist weiß, dass das ausgeht wie das Hornberger Schießen! :rolleyes:

Zitat:

@Chaos1994 schrieb am 24. März 2019 um 22:32:50 Uhr:

@Tappi 64

Das Hauptprofil muss am ganzen Umfang eine Profiltiefe von mindestens 1,6 Millimeter aufweisen; als Hauptprofil gelten dabei die breiten Profilrillen im mittleren Bereich der Lauffläche, der etwa 3/4 der Laufflächenbreite einnimmt. Jedoch genügt bei Fahrrädern mit Hilfsmotor, Kleinkrafträdern und Leichtkrafträdern eine Profiltiefe von mindestens 1 mm.

Auszug aus der STVZO.

Dort steht nichts von 80%...

Gemessen wird da wo die Indikatoren sind,egal wo die Laufrillen sind,denn diese sind bei jedem Hersteller anders angeordnet.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Sommerreifen mit 3mm noch mal aufziehen?