ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Sommerreifen 225/40/18 Zoll

Sommerreifen 225/40/18 Zoll

Themenstarteram 11. März 2012 um 23:24

Hallo,

Fahre einen Audi A3 Sportback 1.8l 160PS und brauche jetzt neue Sommerreifen, welche könnt ihr mir empfehlen ?Möchte nicht mehr als 500 € ausgeben .

 

Mfg

Ähnliche Themen
33 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von onkel-howdy

Zitat:

Original geschrieben von anonymi

Der ATU Kernschrott gehört zum Continental Konzern.

und bugatti gehört zu vw! is nun jeder up n veyron? oder jede a klasse n maybach? :rolleyes:

dacia gehört zu renault...hat also somit formel 1 technik? soll ich weitermachen?

Mal abgesehen das es nicht direkt zum Thema gehört:

Wie viel Formel 1 Technik steckt denn in einem Renault?

Und um auf deine Ausgangsaussage zurück zu kommen, Barum ist ATU Kernschrott, ist erstens Barum ein Reifenhersteller aus CZ, den es schon ewig gibt und so wie du es formuliert hast, kommt es rüber als würden die nichtsnutzigen ATUs die Reifen selber schnitzen.

Zitat:

Original geschrieben von Luis-Enrique

.. ich schwanke immer noch zwischen den Hankook Ventus S1 Evo 2 oder den Goodyear Eagle F1 .

Meine Wahl wär der Goodyear. :p

Gruß

...ich hätte noch einen neuen, unmontierten, Satz Goodyear Eagle F1 Asymmetric 2 (DOT5211) da und überlege dieses Frühjahr evtl. auf 19 zu gehen. Wenn ich Euro 500.- dafür kriege ist das ok. Aber definitiv nicht weniger dann kommen sie demnächst halt aufs Auto. Allerdings ohne Rechnung, Garantie und Rückgaberecht oder ähnliches und nur Abholung in Aschaffenburg (das liegt direkt an der A3, ca 40km östlich von Frankurt) .

Zitat:

Original geschrieben von gromi

Welchen Last- und Speedindex brauchst du?

Was hattest du denn zuvor auf dem Audi und bist du zufrieden oder solls was anderes sein?

Es ist so vieles denkbar...

Ein super Preis-Leistungs-Verhältnis liefert der Fulda SportControl...auch wenn jetzt wieder welche kommen und sagen: " Leg ein paar Euro drauf, dann bekommst du den Testsieger!"

Dunlop SP Sport 01 wäre auch ne Option...

Hankook und Barum ebenfalls...sowie Nokian ZG2

Ich führe seit dem letzten ADAC-Test auch gerne noch den Nexen N8000 auf, welcher bei der Nässewertung so manchen sogenannten "Premiumreifen" übertroffen hat, soweit man die Ergebnisse von den 205er für Übertragbar hält...dazu ist der in deiner Größe für nur 85€ zu haben, man muss aber auch den höheren Verschleiß beachten...

Wo gibt es den Test das der Nexen 800 bei Nässe so gut ist ? meinst den???:

http://www.adac.de/.../2012_Sommerreifen_Test_205_55_R16.aspx

Komisch das da gar kein Michelin auftaugt.....;)

Zitat:

Original geschrieben von Mr.i30-1983

Auch von mir eine klare Empfehlung zum V12 EVO Ventus von Hankook!

Sehe ich genauso. Hatte schon den Hankook in 19 Zoll und aktuell den Kumho. Beide Marken sind sehr gut.

Zitat:

Original geschrieben von mwb73

Zitat:

Original geschrieben von gromi

Welchen Last- und Speedindex brauchst du?

Was hattest du denn zuvor auf dem Audi und bist du zufrieden oder solls was anderes sein?

Es ist so vieles denkbar...

Ein super Preis-Leistungs-Verhältnis liefert der Fulda SportControl...auch wenn jetzt wieder welche kommen und sagen: " Leg ein paar Euro drauf, dann bekommst du den Testsieger!"

Dunlop SP Sport 01 wäre auch ne Option...

Hankook und Barum ebenfalls...sowie Nokian ZG2

Ich führe seit dem letzten ADAC-Test auch gerne noch den Nexen N8000 auf, welcher bei der Nässewertung so manchen sogenannten "Premiumreifen" übertroffen hat, soweit man die Ergebnisse von den 205er für Übertragbar hält...dazu ist der in deiner Größe für nur 85€ zu haben, man muss aber auch den höheren Verschleiß beachten...

Wo gibt es den Test das der Nexen 800 bei Nässe so gut ist ? meinst den???:

http://www.adac.de/.../2012_Sommerreifen_Test_205_55_R16.aspx

Komisch das da gar kein Michelin auftaugt.....;)

Es ging um neue Profile.

Bei Michelin war für´s Frühjahr 2012> der Primacy 3 angesagt.

Der war jedoch weder zum Testzeitpunktl lieferbar,

und ist bis heute in 205/55R16 nicht im Michelin-Lieferprogramm :(

Über den Goodyear Eagle F1 habe ich auch ne Menge Gutes gehört, der stünde definitv auf meiner Favoritenliste, aber leider gibt es den nicht in der von mir benötigten Dimension 225/50/17..:-(

Zitat:

Original geschrieben von touaresch

Zitat:

Original geschrieben von mwb73

 

Wo gibt es den Test das der Nexen 800 bei Nässe so gut ist ? meinst den???:

http://www.adac.de/.../2012_Sommerreifen_Test_205_55_R16.aspx

Komisch das da gar kein Michelin auftaugt.....;)

Es ging um neue Profile.

Bei Michelin war für´s Frühjahr 2012> der Primacy 3 angesagt.

Der war jedoch weder zum Testzeitpunktl lieferbar,

und ist bis heute in 205/55R16 nicht im Michelin-Lieferprogramm :(

ah dachte geht um 225/40r18 er. Da ist der Michelin Pilot Sport3 sehr gut.

Aber sicher ich muss den anderen recht geben die Hankook sind Klasse. Ich fahre aber den S1 evo.

Den V12 hat ich mal auf nem benz(extrem tief:-), hat sich sehr schnell abgenutzt. Kann auch sein das er noch sehr druchfrisch war.

Gruss

Gibts denn nach der letzten Sommersaison auch Erfahrungswerte?

- Hankook Ventus S1 Evo 2 oder den Goodyear Eagle F1 wurden ja am meisten hier im Thread empfohlen, wie haben diese sich im Alltag bewährt?

- Dunlop SP Sport 01: Den hab ich selber auf dem Golf 6 drauf und bin eigentlich damit ufrieden, bisher noch in keine gefährliche Situation damit geraten, selbst bei Nässe fühlt man sich damit sicher auf der Straße bei höheren Geschwindigkeiten.

- Michelin Pilot Sport3: wurde nur kurz erwähnt, hat jemand von euch den montiert gehabt?

- Hankook V12 EVO: wurden auch oft empfohlen, wenn die sich allerdings wirklich schnell anbutzen, würden die bei mir durchfallen.

- Nexen N8000: der sogenannte Gehimtipp, naja, im aktuellen ADAC-Test fallen sie leider noch etwas schlechter aus als bei dem in 205er Größe. Und gerade bei Aquaplaning sind sie nicht gut, was für mich ein KO-Kriterium ist, jeder der dies schonmal auf der AB hatte, wird es nachvollziehen können und der Verschleiß ist sehr hoch.

Wie waren die Reifen von den Abrollgeräuschen her oder neigen welche zu Sägezahnbildung?

Die Reifen sind für eine Freundin gedacht.

Reifentests in dieser Größe gibts ja leider nicht, der aktuelle ADAC-Test kommt von der Größe noch am nächsten:

ADAC Sommerreifentest 225/45 R17

@Skorpion75:

Wenn man beim ADAC mal den NEXEN in seinen Aquaplaningeigenschaften den anderen Reifen gegenüberstellt, dann ist der so schlecht garnicht...er ist was die Nass-Note angeht so gut wie die anderen Reifen auch, ja er ist sogar auf dem 4.Platz in dieser Wertung...

Geht es dir rein ums Aquaplaning, dann müsstest du auf den Uniroyal setzen oder einfach angemessen fahren, dann passiert nichts...

Zum Verschleiß kann man nur sagen, dass der wohl höher ist, aber wenn wir den HANKOOK S1 Evo 2 als Vergleich nehmen, dann ist der Unterschied in der Note beim NEXEN nur 0,8 schlechter (2,5 zu 3,3)...gleichzeitig hat der UNIROYAL eine 2,8...also da hat man ganz klar den Konflikt...

Der Reifen, der dir für deine Freundin vielleicht am ehesten gefallen könnte, ist der SEMPERIT, denn der hat bessere Aquaplaningwerte (nicht so gut wie der UNIROYAL) als der NEXEN und ist jedoch 0,9 schlechter im Bremsen und 0,5 schlechter im Handling auf nasser Straße als der NEXEN...zudem ist der SEMPERIT auf trockener Straße (2,2) besser als der Uniroyal(2,6), aber etwas schwächer als der NEXEN(2,0), der vor allem trocken gut bremsen kann...

Weiterhin ist zu bedenken, dass nicht alle Reifen im Neuzustand die gleiche Profiltiefe haben...da scheinen inzwischen Unterschiede von bis zu 2mm normal zu sein, da sich so das Handling und der Rollwiderstand "optimieren" lässt, wo durch dann auch die Nutzungsdauer verringert wird, was wiederum den Verkauf ankurbelt...ein Schelm wer dabei Böses denkt...

Zudem ist der Nexen günstig zu haben (allein schon 30€ pro Reifen in der vom ADAC getesteten Größe weniger als der Uniroyal/Semperit) und ich glaube nicht, dass seine Laufleistung um 20% geringer ausfällt als die des Uniroyal oder 40% geringer als die der Semperit, was ich jetzt einfach mal durch die Noten im Verschleiß so frei Hand übertragen habe...

Zudem ist Reifenverschleiß immer sehr individuell und Fahrzeugabhängig...ich hatte schon einen ach so tollen Pirelli in 25.000km blank gefahren, wohingegen ein schlechter getesteter Hankook doppelt so lange gehalten hat...

ich fahre den hankook s1 evo vorne und den goodyear hinten auf meinem audi.

ich bin sehr zufrieden mit dem hankook,er zeigt sehr wenig verschleiss.

der conti 5 ist viel zu weich und auch michelin hat in 18zoll nix verschleissarmes aufm markt.

die dunlops sind auch zu weich und viel zu schnell abgefahren.

wie gesagt meine erfahrungen.....:cool:;)

 

Zitat:

Original geschrieben von Skorpion75

Gibts denn nach der letzten Sommersaison auch Erfahrungswerte

 

- Hankook Ventus S1 Evo 2 oder den Goodyear Eagle F1 wurden ja am meisten hier im Thread empfohlen, wie haben diese sich im Alltag bewährt?

- Dunlop SP Sport 01: Den hab ich selber auf dem Golf 6 drauf und bin eigentlich damit ufrieden, bisher noch in keine gefährliche Situation damit geraten, selbst bei Nässe fühlt man sich damit sicher auf der Straße bei höheren Geschwindigkeiten.

- Michelin Pilot Sport3: wurde nur kurz erwähnt, hat jemand von euch den montiert gehabt?

- Hankook V12 EVO: wurden auch oft empfohlen, wenn die sich allerdings wirklich schnell anbutzen, würden die bei mir durchfallen.

- Nexen N8000: der sogenannte Gehimtipp, naja, im aktuellen ADAC-Test fallen sie leider noch etwas schlechter aus als bei dem in 205er Größe. Und gerade bei Aquaplaning sind sie nicht gut, was für mich ein KO-Kriterium ist, jeder der dies schonmal auf der AB hatte, wird es nachvollziehen können und der Verschleiß ist sehr hoch.

Wie waren die Reifen von den Abrollgeräuschen her oder neigen welche zu Sägezahnbildung?

Die Reifen sind für eine Freundin gedacht.

Reifentests in dieser Größe gibts ja leider nicht, der aktuelle ADAC-Test kommt von der Größe noch am nächsten:

ADAC Sommerreifentest 225/45 R17

Wobei man beim hohen Verschleiss auch immer noch die Montagekosten mit bedenken sollte. Sind pro Satz (in dieser Größe) auch mal schnell 60 Euro und mehr. Die fallen bei einem Reifen, der doppelt so lange hält, auch nur 1x an.

Zudem hat man bei hohem Verschleiss schnell wenig Profil, was sich auch negativ auswirkt.

Ich würde einen Reifen wählen, mit geringem Verschleiss, der auch sonst passable Werte hat.

Besonders letzte Saison gab es doch eine Menge Tests in größeren Dimensionen (Auto Bild, Gute Fahrt) fallen mir da spontan ein. Dieses Jahr der ADAC. Such dir da einen Favoriten oder verlass dich einfach auf deine guten Erfahrungen.

@Christian He:

Ich verstehe was du mit der Montage sagen willst, jedoch glaube ich nicht, dass der Großteil der Reifen doppelt so lange hält wie der NEXEN...zumindest kein Uniroyal laut Testergebnissen...

Das mit dem schneller abnehmenden Profil mag ja stimmen, aber dann habe ich schon wieder einen neuen vollprofilierten Reifen, wenn ein anderer noch mit den älteren Reifen und weniger Profil rumfährt...kommt alles am Ende in etwa aufs selbe raus, wenn wir die Gummialterung außer Acht lassen und die damit abnehmenden Nass- bzw. Feuchthandling und -bremseigenschaften...

Oder als normale Annahme, wenn man mit einem Satz Reifen rechnet: Der Nexen hat dann vielleicht nur noch 4mm, während der Pirelli Cinturato o.ä. noch mit sichereren 6mm rumfährt.

Für 20€ mehr bekommst natürlcih 4 Michelin(PS3), aber die Hankook sind echt gut.Fahre selber die S1 evo, den V12 auch schon gehabt, der war mir zu weich.Dazu V Profil war nicht so mein Fall ! Der S1 ist aber SPITZE !

Gruss

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Sommerreifen 225/40/18 Zoll