ForumPhaeton
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Sollte er sich nicht verriegeln??

Sollte er sich nicht verriegeln??

Themenstarteram 19. Mai 2008 um 14:51

Hallo zusammen,

am WE habe ich mal testweise den Dicken mit ge- (aber nicht ver-) schlossenen Türen abgestellt. Zu meiner Überraschung war der Wagen, als ich ein paar Stunden später wieder kam, immernoch offen.

Frage: sollte sich ein Phaeton nicht nach 10 Minuten ohne Schlüssel in Reichweite automatisch verriegeln?

Grüße

Matthias

Ähnliche Themen
32 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von pastoors

Da stellt sich mir die Frage ist das überhaupt zulässig das man sich nicht von innen befreien kann wenn mann (Schwiegermütter:D) darin einsperrt.

Und auch Doppelverglasung zerspringt beim Schlag mit dem Nothammer

 

Gruss Andreas

Nein.

Zulässig ist es nicht.

Aber es geht!

Das ist doch der Reiz.:D

 

Jetzt musst Du es nur noch so anstellen, dass

 

  1. es die Beklagenswerte es nicht merkt,
  2. die örtlichen korrigierenden Staatsorgane nichts mitbekommen und
  3. die Klage nicht aus dem Fahrzeug zum Richter dringt.:p

 

In der letzten Zeit fanden wir doch in der Presse viele Anregungen zu dilettantischen Versuchen aus Österreich und Blumenkästen.

 

-----------

Oh, oh, oh!

Schluss jetzt! Hörst Du wohl auf! Das ist kein Spaß!

Schäm dich! :eek:

-----------

 

Ja, tu ich ja schon. :rolleyes:

Hasel

 

 

Zitat:

Original geschrieben von dickschiffuser

Hallo Momo,

ich habs grad ausprobiert und du hast 100%ig recht und ich nehm alles zurück , was ich oben geschrieben habe!!! Mea culpa !!

Das ist ja WAHNSINN , sowas Beklopptes hab ich ja noch nie gesehen. Man kommt bei abgeschlossenem Fahrzeug wirklich absolut nicht mehr aus dem Fahrzeug raus , nichts geht mehr , noch nichtmals die Fensterheber, oder die Türentriegelungstasten oder das Schiebedach....

Ich find das fahrlässig gefährlich , ich bin jetzt echt baff......was denkt sich VW dabei ?

Hallo dsu,

mach mal folgendes:

Reinsetzen

mit der FFB 2 mal kurz hintereinander verriegeln

versuchen rauszukommen

Du wirst etwas Neues feststellen.

Zitat:

 

So eine Doppelverglasung zerschlägt man mal nicht eben von innen ....ist euch eigendlich bewusst , das im Unfall-Fall die Polklemmen der Batterien pyrotechnisch abgesprengt werden ?

grüße vom

dsu

dem weiterhin aufgefallen ist , das im abgeschlossnen "toten" Phaeton alles am CD Player leuchtet und auch am Nav-Rechner. Kein Wunder , das da im Stand soviele Amperes verbraucht werden....

Lass mal den Handschuhkasten einen kleinen Spalt offen und schau nach 10 Minuten noch mal durch die Scheibe. Du wirst sehen, das auch CD-Wechsler und Navi eingeschlafen sind.

Gruss

gmduser

"Früher hatte ich hier was von den Phaeton-Treffen des FPOC stehen"

:confused:

Momo

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Sollte er sich nicht verriegeln??