ForumSmart 1 & 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Smart
  5. Smart 1 & 2
  6. Smart 451 mit mhd

Smart 451 mit mhd

Smart Fortwo
Themenstarteram 21. August 2012 um 12:40

Mich würde mal interessieren, wie ihr mit der mhd-technik zufrieden seit.

Das mit dem an-aus gab es ja schon mal in den 70ern.

Das ging dann zu lasten des anlassers. hm :-(

Bin mal gespannt....

Tinta

Beste Antwort im Thema
am 21. August 2012 um 15:10

Zum Zhema mhd werde ich demnächst hier

http://www.motor-talk.de/forum/da-ist-das-ding-t3854976.html

mal was schreiben...

Nur soviel vorab -- Ich finds im Stadtverkehr gut, wenn es stört schalt ich es einfach aus! ;)

48 weitere Antworten
Ähnliche Themen
48 Antworten

Um dieses Problematik zu umgehen verfügt der Smart ein Kombigerät, welches Anlasser und Lichtmaschine vereint. Soll angeblich für 100.000 Startvorgänge ausgelegt sein...

am 21. August 2012 um 15:10

Zum Zhema mhd werde ich demnächst hier

http://www.motor-talk.de/forum/da-ist-das-ding-t3854976.html

mal was schreiben...

Nur soviel vorab -- Ich finds im Stadtverkehr gut, wenn es stört schalt ich es einfach aus! ;)

Themenstarteram 21. August 2012 um 16:55

Hi, danke für die prompte antwort. wußte gar nicht, daß mhd abschaltbar ist.... guter hinweis.

schönen feierabend. tinta

Mein Ding ist MHD nicht, besonders beim Einparken stört diese Funktion schon merklich, und jedes Mal Ausschalten?! Naja:rolleyes:.

Ansonsten ist es gewöhnungsbedürftig, funktioniert auch ganz gut.

Da der Startergenerator wesentlich stärker ausgelegt ist als nen "normaler" Anlasser, dazu noch elekronisch geregelt wird( Temperatur, Ladezustand usw.), sollte Sowas schon halten.

Gruß Ingo

am 21. August 2012 um 21:00

mhd.........ok:D

Ich finde es eine sinnvolle Einrichtung, dass beim Stop kein wertvolles Super (1,78 Euro der

Liter) verbrannt und aus dem Auspuff geblasen wird.

Nerven tut es allerdings auch.....beim Einparken sowieso und an der Ampel:

- Ampel rot = Motor aus

- Ampel grün = Fuß von der Bremse = Motor an

- in die Kreuzung hinter dem vor einem fahrenden und stoppen = Motor aus

- der vor mir kommt durch....Motor an

- vier Meter vorfahren = Motor aus

- keinen Gegenverkehr mehr = Motor an....und los geht die Fahrt:D

Somit habe ich mir auch schon angewöhnt...die Situation an der Ampel zu beobachten....

wie komm ich da durch?

Also wird nach dem Stop an der roten Ampel der Motor mit der "Austaste" bei grün gestartet..

und bleibt dann an.

Fazit: mhd hält geistig im Straßenverkehr fit....man döst nicht rum....sondern beobachtet die

Verkehrslage an der Kreuzung intensiver und reagiert entsprechend mit der ECO-Taste:D

und spart damit bestimmt ca. 0,1 Liter/100 km teures Superbenzin;)

Ausserdem.....ist diese Ruhe im Auto beim längeren Ampelstop auch ein Vorteil;)

Gruß

veyron

am 21. August 2012 um 22:03

Ich finde es eine Spielerei, die ich nach jedem Motorneustart abschalte, aber trotzdem nutze. Schalte MHD nur an, wenn ich lange Ampel - phasen habe und es sich "wirklich" lohnt. Ansonsten geht mein Radio jedesmal aus und wieder an wenn der Motor wieder gestartet wird und nach 4-5 "längeren" Stopps mit Motor aus, ist die Funktion nicht mehr verfügbar, weil gelbes ECO Zeichen. Danach kommt das grüne ECO Zeichen manchmal nach paar Kilometern wieder, manchmal auch gar nicht mehr bei der Fahrt.

Aber da glaube ich die nur 20 Euro Steuern im Jahr mit der Funktion zusammenhängen, habe mal so was gelesen, bin ich natürlich sehr zufrieden damit :D .

ich habe alles deaktiviert - Grund : die armen Einspitzdüsen und Pumpe Dichtungen Leitungen und Co.-

an... aus ... an .... aus ... an ... aus ... an ... aus ...an..... aus.. an .... kaputt !

Zitat:

Original geschrieben von 19 Nuss

ich habe alles deaktiviert - Grund : die armen Einspitzdüsen und Pumpe Dichtungen Leitungen und Co.-

an... aus ... an .... aus ... an ... aus ... an ... aus ...an..... aus.. an .... kaputt !

Mh... was meinst du was eine Einspritzdüse die ganze Zeit macht, wenn der Motor läuft. Also wenn du dir um die Düse gedanken machst, die das teuerste von deinen gelisteten Bauteilen sind, solltest du das MHD lieber anlassen.

Zitat:

Original geschrieben von Frada84

Zitat:

Original geschrieben von 19 Nuss

ich habe alles deaktiviert - Grund : die armen Einspitzdüsen und Pumpe Dichtungen Leitungen und Co.-

an... aus ... an .... aus ... an ... aus ... an ... aus ...an..... aus.. an .... kaputt !

Mh... was meinst du was eine Einspritzdüse die ganze Zeit macht, wenn der Motor läuft. Also wenn du dir um die Düse gedanken machst, die das teuerste von deinen gelisteten Bauteilen sind, solltest du das MHD lieber anlassen.

ganz zu schweigen vom ewigen schütteln des " Supertriebwerkes " - Lagerung , Kabelbäume werden gezerrt und gehen kaputt - alles schon gehabt - MHD tut weh - nicht gut für die Materie Smart -

Habe misch so eine Spezial - Platine besorgt - jetzt ist Ruhe in das Gebälk -

PS : die Motorlagerung wird mit der Zeit spröde - und reißt ein - Mhd - beschleunigt das -

Tip : Lagerung immer geschmeidig halten mindestens 2 x im Jahr -

Anekdote:

Ich hatte mal ein Audi - da schlug der Block gegen die Motorhaube -

ich hatte aber trotzdem bei der Dekra Tüv bekommen - unfassbar -

ich bemerkte den Schaden erst 2 Wochen später :eek:

Platine Smart 451
Platine

Mich stört die Start-Stopp Aut. auch sehr bzw. wie sie programmiert ist.

Der Motor geht aus meiner Sicht einfach viel zu früh aus, mir wäre es lieber, wenn er wirklich erst

nach zwei Sekunden stehen ausgehen würde.

Mal ganz abgesehen davon, sparsamer bin ich damit nach nun mehreren Tankfüllungen nicht unterwegs.

Es steht nach wie vor eine 7 vor dem Komma, also weit weg vor der Verbrauchsangabe 4, :rolleyes:

Ich wusste zwar, dass die Kiste nicht sparsam ist, aber eine 40 prozentige Abweichung finde ich heftig.

Mein derzeitiges Hauptfahrzeug, ein aktueller Audi A8 TDI verbraucht exakt das Gleiche.

Aber gut, ich will nicht meckern, denn der Wagen macht mir verdammt Spaß!

Keine lästige Parkplatzsucherei, wendig ohne Ende und dazu noch recht flott mit dem 71 PS Motor.

Themenstarteram 22. August 2012 um 18:33

... superlieben dank für die vielen infos. meine meinung zum thema mhd ist bestätigt ;)... fahre lieber meinen smarti 451 mit-ohne-mhd weiter.... ohne 7 vor dem benzinverbrauch. leider hat er schon 110.000 km auf der uhr :(

Da würde ich mir noch keine Sorgen machen, der 999ccm Mitsubishi Motor, und du hast ja sogar den Sauger (kein Turbo), ist recht haltbar (ist ja kein 450er Mercedes Motor), da werden eher mal ein Paar Fahrwerksteile (Verschleiß) fällig werden.

Gruß Ingo

Zitat:

ich habe alles deaktiviert: 

Die Problematiken werden sich erst in der Zukunft  bei älteren Fahrzeugen zeigen.

Ich halte auch nicht viel von diesen Start-/Stopp-Systemen. Ich kenne das auch noch aus den Zeiten eines VW Golf III.

Anfangs alles tutti und super, später, wenn die Golfs älter wurden, gab es  nur noch Probleme. Deshalb verschwand das

ganz schnell wieder von der Bühne. Nach 18 Jahren meinen nun alle, sie hätten das Rad neu erfunden - welch Wunder.

Ist schon was Feines, wenn man an einer Ampel im Berufsverkehr steht und plötzlich die LZA auf grün springt und

nix tut sich mehr. Der nachfolgende Verkehr ist dann immer hoch erfreut und tun das laut hupend kund.

Der hochrote Kopf, dazu noch leicht transperierend an allen Körperteilen, ist für mhd-Besitzer vorprogrammiert.

Ich bin kühn, aber dieses prophezeihe ich über kurz oder lang rund  50 % aller Fahrer dieses Systrems.

Wer aber auf Stress steht und einen Smart bis Lebensende fährt, nur zu. :cool:

Leasingsfahrer oder Leute die nicht länger als 4 Jahre ab Neukauf einen Wagen fahren, werden wohl nicht davon betroffen sein.

Kumpel von mir ist von dem Start-/Stopp auch schon genervt - obwohl es noch funktioniert.

Die Spritersparnis liegt im Promillebereich - auch wenn einem die Autowirtschaft was anders suggerieren will.

 

ciao Metallik

 

am 23. August 2012 um 8:16

:rolleyes::( Ich versteh nich warum Ihr "alle" auf dem mhd rum hackt:confused:

..ich glaub ich muss doch mal vorgreifen und einen Bericht in meinem Smart Beitrag machen;):rolleyes:

Deine Antwort
Ähnliche Themen