ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Small Block auf Big Block welches Getriebe?

Small Block auf Big Block welches Getriebe?

Chevrolet Monte Carlo 1 (138)
Themenstarteram 4. November 2019 um 20:56

Hallo Leute

Habe eine Frage an euch und zwar habe ich einen 1970er Chevrolet Monte Carlo 5.7 Smallblock mit ein th350 Getriebe und würde gerne einen 402er 6.6L oder einen 454er 7.4L zulegen.Welches Getriebe wäre da am besten bzw passen diese 2 Motoren (402/454)auf ein Th350 Getriebe? Danke im Vorraus Autogemeinde:)

Ähnliche Themen
40 Antworten

Davon ab das ich beide Motoren anbieten kann kommt es darauf an was du vorhast. Wenn du nur CUI haben wilslt und unter 400PS bleibst und keine brutale Nocke fährst kannst du alles so lassen wie es ist

T56 :-)

Stand da nicht vorhin was von unter 40 PS? Hatte mich schon gewundert. :p

Könntest aber wenn die Finanzen passen auch gleich auf ein th200r4 umbauen. Hat die gleiche Länge wie das kurze th350 u du hättest gleich nen overdrive mit an Board.

Wo das Getriebe wohl nicht lange hinter dem Big Block überlebt wenn es nicht verstärkt ist ;)

Hab nicht umsonst geschrieben "wenn die Finanzen passen". Drüben gibts für 2.5k ganz starke. Fahren se mit Big block u über 600ps damit.

Dachte das war generell auf "gleich was anderes besorgen" bezogen. Das Standard Getriebe muss man ja auch erst einmal ranschaffen ;)

Ist die Frage ob man im 70er Monte Carlo nen Overdrive braucht.

Wieviel km fährt man mit so nem Auto im Jahr. Wenn man mit dem Getriebe Spritersparnis im Kopf hat kann man da lang fahren bis sich ein neues Getriebe amortisiert hat.

Vielleicht nerven einen auch die hohen Drehzahlen und man will auch mal schneller als 55mph fahren...

Was hat der für ne hinterachsübersetzung??

Zitat:

@v8.lover schrieb am 6. November 2019 um 08:39:16 Uhr:

Vielleicht nerven einen auch die hohen Drehzahlen und man will auch mal schneller als 55mph fahren...

Deshalb hab ich das ja so formuliert. Das wäre der einzige Grund für mich, aber je nach Hinterachse ist das nicht so krass.

Meine persönliche Meinung

Bevor man über andere Getriebe nachdenkt, wie schon oben geschrieben, was will ich überhaupt? Original ist meist eine 8.2 oder8.5 Achse drin mit 2.73 oder 3.08 Übersetzung. Da ist es kontraproduktiv, ein Overdrive Getriebe einzubauen, weil dann die Drehzahl im Normalbetrieb in den Keller geht, wo der Motor wenig Drehmoment hat. ein 200R4 ist zwar einfacher umzubauen als ein TH700, aber prinzipiell schwächer als ein TH350. Andererseits überlebt ein gut gemachtes TH350 problemlos einen serienmässigen BBC.

Kommt auch auf das Budget an.

Beim SBC400 brauchst gar nichts ändern, das ist kein Rennmotor.

Für den BBC sollte man auch die vorderen Federn in Betracht ziehen, der ist doch um einiges schwerer.

Hab dasselbe Thema vor mir, derzeit im Nomad (Chevelle Station) ein 307 mit TH700 und 3.36 Achse drin, bin am Überlegen ob 396 mit TH400 oder 540 Motor mit 4L80E.

Euch ist schon klar das GM jahrzehnte lang hinter BB´s in Trucks Cars Pickups usw immer das selbe Getriebe gebaut hat und die alle ewig und 3 Tage hielten sogar in Sattelzügen??

Selbst bei 'ner relativ langen 2.73er Achse und sagen wir ~66cm großen Reifen... (z.B. 235/60R15) fährt man halt bei 2500rpm gerade mal ~110km/h. (keine Ahnung, wie viel slip da die asbach uralt Getriebe haben)

Mit 'ner 3.08er und ~0.7 Overdrive bei 'nem TH700 fährt man bei 2500rpm bereits ~144kmh, oder anders gesagt bei 130kmh mit gemütlichen ~2250rpm. Da haben Bigblocks immer noch enorm Drehmoment anstehen.

Zumal mit dem knackig kurzen 1. Gang... gehen die halt NOCH besser untenraus weg...

Von daher... bei Automaten mag ich, auch oder gerade aus eigener Erfahrung raus, gerne das TH700 mit 3.08er bis 3.42er Achse. Je nach Reifengröße auch... da kann man mal gut "Strecke" bei immer noch entspannten Drehzahlen machen, oder auch heftige racing und/oder towing action o.ä. - dann lässt mans halt im 3. Gang...

mcdrive: 540er + 4L80E hört sich geil an! :-D ;-) Da passt die 3.36er Achse auch gut wie ich finde...

Würde auch gerne mal irgendwann so'n standalone Getriebecontroller verbauen und gucken, wie sich das so macht. Leider hab' ich keinen im Umkreis, der sich 'n moderneres Getriebe in 'n alten Wagen bauen will...

Genau so mit so 'ner Nachrüst-Einspritzanlage wie Atomic EFI... juckt mich gewaltig.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Small Block auf Big Block welches Getriebe?