ForumSLC, SLK & AMG GT
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SLC, SLK & AMG GT
  6. SLK 32 AMG leicht unrunder Motorlauf/ Gangwechsel ruppig

SLK 32 AMG leicht unrunder Motorlauf/ Gangwechsel ruppig

Mercedes SLK R170
Themenstarteram 11. April 2018 um 13:32

Hallo :)

 

ich fahre einen SLK 32 AMG und hab da mal ein paar Fragen an die Experten.

Im Stand ist der Leerlauf leicht unruhig. Da der Kompressor akustisch zu hören ist (säuselt, ist das normal??), hört es sich so an als würde er leicht eiern. Die Drehzahlnadel schwingt nur minimal, vlt 1mm. Es ist aber ein leichtes Ruckeln im Innenraum zu spüren und wenn man die Motorhaube öffnen, sieht man auch wie der Motorblock hin und wieder leicht zuckt (wackelt dann kurz nach links/rechts).Es sind keine Regelmäßigkeiten festzustellen. Mal zuckt er vor sich hin und mal nicht ( sowohl kalt als warmgefahren).

Ich hab ein Video zur ersten Problematik mit hochgeladen, da hört man auch ganz gut das säuseln des Kompressors. Ist der immer so laut?

In der Werkstatt kann mir keiner was dazu sagen, da keine Fehler abgespeichert sind und sich niemand mit dem Motor auskennt. Schwingungsdämpfer wurde letztes Jahr gewechselt. Spannrollen etc wurden auch getauscht, sowie Zündkerzen. Im Fahrbetrieb läuft er Tadellos. Womit wir bei der zweiten Frage angekommen wären:

 

Wenn ich bei Teillast (20-40% Pedalweg) beschleunige, fühlt es sich manchmal so an, als würde der Kraftschluss beim Gangwechsel von 2 auf 3 kurz wegbrechen. Und zwar senkt sich die Drehzahlnadel erst, um dann wieder zurück auf normale Drehzahl zu gehen. Kurzes Beispiel dazu :

 

2. GANG bei 2000U/min

-> wechsel von Gang 2 auf 3

3. GANG Drehzahl fällt auf 1400U/min und geht dann schlagartig hoch auf 1800U/min.

 

Macht sich da evtl. erhöhter Verschleiß des Wandlers bemerkbar? Wenn ich konstant mit über 2500U/min fahre, fährt er ganz normal. Das Ganze geschieht nur im niedertourigen Bereich.

 

Ich hoffe, ich konnte mich einigermaßen verständlich äußern. Ich weiß nun nicht, ob das Ganze dem Charakter des Fahrzeugs entspringt oder defekte vorliegen.

 

Vielen Dank für Eure Hilfe!

Frost

Ähnliche Themen
10 Antworten

Hallo,

Leerlauf ist so gut wie normal, ansonsten Zündspulen - Kabel und Zündkerzen wechseln.Wann wurde LMM zuletzt gewechselt?

Wann wurde beim Getriebe zuletzt eine Spülung gemacht? Getriebesteuergerät alles OK oder Oelverlust?

Wurde der 32er mit SD ausgelesen?

Du siehst, Fragen über Fragen......

Themenstarteram 11. April 2018 um 19:12

Im Zuge der AU Untersuchung hat der Mitarbeiter Fehler ausgelesen, ich kenne mich mit der Materie nicht wirklich aus.. gibt es weiterführende Diagnosegeräte, die mehr Steuergeräte anzapfen können? Getriebespülung nach Tim Eckhardt hat er vor einigen Jahren bekommen, müsste mal schauen wann das war, glaube vor ca. 25.000km. LMM wurde auch gewechselt.. werde da nochmal genauere Daten nachliefern sobald ich zuhause bin. Der Wagen wurde bisher wirklich penibelst gepflegt. Auch das Kompressoröl wurde schon getauscht. Ölverlust hat er nicht. Es war minimal feucht, aber das hat den TÜV-Prüfer auch nicht weiter interessiert. 2cm breite und hauchdünner Ölfleck unterm Getriebe. Tropft aber nicht.

Und die Kompressorgeräusche sind normal?

 

Danke für deine Antwort! Freue mich auf weitere :)

Themenstarteram 11. April 2018 um 20:15

So ich hab mal in den Unterlagen geblättert..

 

-Zündkerzenwechsel 04.2017

- Spülung nach Tim Eckhart 04.2016 (vor ca. 18.000km)

- NTK Pumpe 05.2012

-Kompressorölwechsel 05.2012 (vor ca. 30.000km)

- 2 Geber (Sonde der Lambdaregelung) 08.2011.

 

Das sind soweit alle bedeutende Reparaturen/Serviceleistungen die in den letzten 8 Jahren am Motor/Getriebe durchgeführt worden sind :) Exklusive Kundendienste versteht sich..

 

:)

Hi,

 

FrostV8 (mit dem V 6 Kompi)

 

Meinst mit Schwingungsdämpfer die Motorlager die halten ned ewig und dann spürrt man ungefiltert den Motorlauf.

 

Der Fachmann kann bei ZK wechseln,

fachmännisch an den alten Zündkabel gezogen haben.

 

Dieses Motor hat kein „LMM“ ??????

 

Die Luftführungen bzw. Unterdruckschläuche geben mit zeit den Geist auf.

 

Der „WÜK“ im Wandler wird auch durch sein wie bei 99% der alten Garde

 

Mit der richtige Star Diagnose lassen sich sachen anstellen,wenn man an den Fachmann gerät.(wo sogar MB selber staunt)

 

Die Dinger sind Rar ich würde es pflegen und hegen plus gut in Schuss halten.

 

Seppl grüsst

 

P.s:

In Stuttgart nähe wäre

„Seidt Performance“,

obwohl Tuner ist mit den Dingern aufgewachsen und In Oberhausen noch der Hakan,wissen was sie tuen.

(Auch mal bissel längere Anfahrt in Kauf nehmen als wie von leuten die keine Ahnung haben schauen zu lassen)

Themenstarteram 12. April 2018 um 8:14

Hallo Sebler,

 

danke für deine Anmerkung. Nun ich komme aus Niedersachen, das wäre in der Tat eine weite Anreise für eine Diagnose. Gibt es denn in Niedersachsen keine Spezis, die sich mit "der Gerät" auskennen? Ich möchte nicht mit einem defekt rumfahren ohne es zu wissen und dadurch schlimmeres verursachen. Mit Halbwahrheiten rumdoktoren und Teile tauschen möchte ich aber auch nicht.. schwierig ..

Ja, die 32er sind in der Tat sehr selten und ich hege & pflege ihn wie meinen Augapfel ;)

Auslesen wäre bei mir kein Problem. Star Diagnose ist vorhanden. Mache an meinem 230 K alles selber.Wohne in Bremerhaven. Kannst dich bei Bedarf unter "asw29@web.de" bei mir melden.

@sebler

was ist denn mit WÜK gemeint?

WÜK=Wandler-Überbrückungskupplung. Als ich die Symptome las, dachte ich auch gleich daran.

Der Wandler selbst gibt ja die Kraft über die Flüssigkeit weiter. Schön weich, vibrationsarm und spart die Kupplung für's Anfahren. Aber das verschwendet Energie. Daher wird nach dem Anfahren und Schalten der Wandler durch eine Kupplung überbrückt.

Wenns funktioniert, ist es so: Auto schaltet nen Gang höher - Motordrehzahl springt runter. Dann schließt die Kupplung - Motordrehzahl sinkt noch ein klein wenig. Bei Dir isses eher umgekehrt. Daher tippe ich auch auf einen Defekt im System der Wandlerüberbrückungskupplung.

Sebler schreibt dann noch sinngemäß "wie bei allen alten" - damit wär's schon eine heiße Vermutung.

Themenstarteram 12. April 2018 um 18:00

Super vielen Dank! Sollte man den WÜK bei Mercedes tauschen lassen? Oder kann das eine gut ausgestattete Meisterwerkstatt auch? Habt ihr Infos zu Kosten/Aufwand zum Austausch? Nicht, dass die netten bei MB mir wieder einen Bären aufbinden:)

 

@ASW29: ich komme gern auf dein Angebot zurück! Kennst du dich mit dem 32er Motor auch aus?:)

Hi,

Frost V8,

 

Leider lebe ich nicht mehr in DE.

(mache aber öfter Urlaub da)

 

Mit dem Werkstätten,wenn in der nähe super gewesen.

 

Es ist halt mindestens ein 15 Jahre alte Auto,wenn sich defekte/unstimmigkeiten summieren bringt es um so mehr alles durch ein ander.

 

Bei Mercedes Motoren gibt es erst Fehler wenn es um die Kats oder Leben/Tod geht.

 

Aber ein findiger Star Diagnostiker kann viel anstellen bzw. Erkennen sehen.(Laufruhe usw.usw.)

 

Das Automatik ein Fehler raus wirft da fährt es längst nicht mehr.

 

Video konnte nicht sehen kann mit deine Beschreibung viel anfangen bzw. Mein Deutsch gerät immer mehr in Vergessenheit.

 

Wük ist das geringste Problem beim 722.6 Automaten die haben von fällt mir der name nicht ein Schaltplatte/Platine/einheit irgendwelcher Ventile usw. oder in Öl abgesoffene STG.

 

Ich Persönlich würde jemand mit Star suchen oder auch gleiche Fahrzeug,

da ist ne 2.netteste Forum existent.

(Das hier nätürlich nr. 1) ;)

 

Zu Benz laufen die können von ihren tollen Stundenlöhnen erzählen und meist austauschen von Getriebe,

wo andere es reparieren usw. Bei gleich gesinnten bist besser aufgehoben.

 

Seppl grüsst

 

P.s: Erfahrungsmässig ist das regelmässige bewegen das beste,

einmotten birgt immer mehr gefahren,

je älter desto schlimmer.

(natürlich sollte Wetter mitspielen und nicht zum Bäcker um die ecke fahren)

Themenstarteram 12. April 2018 um 23:02

Ja, da hast du recht Seppl.. daher versuche ich auch Hilfe im Forum zu finden, ihr sind nämlich die wahren Experten ;) Ich finde den Wagen toll und viel zu schade zum einmotten... der gehört auf die Straße & gefahren! Und dass er das auch noch sehr sehr lange kann, möchte ich ihn immer gut in Schuss halten und so lange wie möglich mit dem ersten Kompi/Motor/Getriebe.. 150tkm hat er runter bis jetzt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SLC, SLK & AMG GT
  6. SLK 32 AMG leicht unrunder Motorlauf/ Gangwechsel ruppig