ForumSLC, SLK & AMG GT
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SLC, SLK & AMG GT
  6. SLK 171 Baujahr 2007 Rückleuchten

SLK 171 Baujahr 2007 Rückleuchten

Mercedes SLK R171
Themenstarteram 8. Mai 2021 um 21:07

Hallo,

Ich habe folgendes Problem.

Bei meinen Fahrzeug funktionieren die Rückleuchten nicht.

bei die orginalen Rückleuchten ist in der oberen Kammer denke es ist die Nebelschlußleuchte immer dauerplus drauf.

sowie die 3 Bremsleuchte ist auch ohne Funktion.

 

Habe mir neue Tuningsleuchten gekauft ist auch das gleiche Problem.

wenn ich mit der Prüflampe messen will schaltet warscheinlich ein Beleuchtungssteuergerät ab.

Der verkäufer der neuen Rückleuchten meinte das ist ein Massefehler.

Habe die Kabel auf Kabelbrüche untersucht sind aber ok.

Die Radio Antenne funktioniert auch nicht.

Hat einer eine idee was es sein Könnte.

LG

Thomas

Ähnliche Themen
21 Antworten

Habe nach einen Kabelbruch geschaut und da ist nix bei rausgekommen?

Das gelbe Band scheint Original zu sein kann man das noch mal genau sehen?

Themenstarteram 29. Mai 2021 um 20:16

Zitat:

@Nomen_est_Omen schrieb am 29. Mai 2021 um 18:49:56 Uhr:

Hatte der Wagen mal Wasser im Kofferraum?

Wurde früher mal was an der Elektrik gemacht (inkl. Batterie)?

Sind die Sicherungen noch in Ordnung?

Gingen die Heckleuchten schon immer nicht, oder erst kürzlich?

Habe das Auto letztes Jahr gekauft, da ging schon das Bremslicht und Nebelleuchte nicht. Kofferraum ist trocken.

Hätte auch den hinteren Sicherungskasten nachgeschaut

Wurde der Fehlerspeicher schon ausgelesen?

Wie alt ist die Batterie?

Wie Neo schon schrieb, sind bei modernen Kfz heute oftmals gepulste/getaktete Signale üblich (pulsweitenmodulierte oder kurz PWM-Signale)...ob das bei diesem Fahrzeug/Bj. schon so war, weiß ich allerdings nicht.

Wie dem auch sei, sollte man so ein Problem in den Griff bekommen.

Massepunkt ist das braune Kabelbündel in der Mitte 2. Bild.

Zitat:

@Thomas Moe schrieb am 29. Mai 2021 um 20:16:23 Uhr:

Habe das Auto letztes Jahr gekauft, da ging schon das Bremslicht und Nebelleuchte nicht. Kofferraum ist trocken.

Hätte auch den hinteren Sicherungskasten nachgeschaut

Sind die Sicherungen in Ordnung?

Wurde der Fehlerspeicher der Steuergeräte schon ausgelesen?

Der "Sicherungskasten" ist übrigens ein Fahrzeug-Steuergerät mit eigenem Prozessor und Software. Durch das Steuergerät werden sämtliche Funktionen im Heck gesteuert (Leuchten und Antennenverstärker). Dir fehlen vermutlich sowohl die Mittel als auch das Wissen, wie man mit dem Fehlerbild umgeht, um es instandzusetzen. Ich vermute daher, du wärst in einer kompetenten Werkstatt besser dran, als durch laienhaftes Herumgebastel.

@db-fuchs: Der "böse" Knick ist auf dem Bild nicht wirklich sichtbar, weiterhin sieht es so aus, als ob da jemand bereits zu Werke ging (Kabelumhüllung zur Heckklappe sieht seltsam aus).

Ja Leute und da ist auch das Problem Klemme 30 hängt mit 54 Bremslicht zusammen und NL ist einfach nur unter -Borchen. Nix mit Fehlerspeicher usw.

Keine Ahnung, was die lose Wortfolge hier beim R171 aus 2007 bedeuten mag.

Beim R171 ist so ziemlich alles hinten über das SAM-Rear (Steuergerät) per CAN-Bus gesteuert und überwacht. Und die im Steuergerät hinterlegten Fehler sieht man per Auslesen mit entsprechenden Systemen. Die gibt es von günstig bis teuer.

Einfache OBD-Lesegeräte vom Baumarkt reichen da in der Regel genauso wenig, wie Messung von nur den Spannungen, da damit die Softwarefunktion des Steuergerätes nicht in die Fehleranalyse einbezogen wird. Da wird es dann ohne Auslesen der Istzustände im Steuergerät schwierig, ein defektes Steuergerät (teuer) von einem hängenden Schalter (günstig) zu unterscheiden.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SLC, SLK & AMG GT
  6. SLK 171 Baujahr 2007 Rückleuchten