ForumSLC, SLK & AMG GT
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SLC, SLK & AMG GT
  6. SLC Auspuff scheppern (Auto 3.000km gelaufen)

SLC Auspuff scheppern (Auto 3.000km gelaufen)

Mercedes SLC R172
Themenstarteram 24. Februar 2020 um 16:32

Ich habe mir in 01/2020 einen SLC300 (EZ 09/2019) zugelegt. Der Auspuff scheppert im kalten Zustand. Es klingt, als würde ein Wärmeschutzblech auf dem Auspuff liegen. Das Geräusch ist störend und absolut nervend!

Mercedes sagt, dass bei meinem SLC ein bekanntes Problem mit dem Klappensteuerungsventil vorliegt. Das Ventil soll diese Geräusche verursachen. Ein Firmwareupgrade soll Verbesserung bringen.

Aber: Hätte ich von dem bekannten Fehler gewusst, hätte ich das Auto erst gar nicht gekauft! Hat jemand hier vielleicht eine Idee, wie ich das Problem lösen kann? mir fällt zurzeit nur die Rückabwicklung des Kaufvertrages ein....

Beste Antwort im Thema

Soll er den Wagen halt zurückgeben und sich was anderes kaufen, ich empfehle dann immer BMW...

28 weitere Antworten
Ähnliche Themen
28 Antworten

Hallo,

idas Geräusch ist doch bestimmt erst nach Deiner Probefahrt aufgetaucht. Warte doch erstmal die "Verbesserung" ab.

 

Zur Rückabwicklung: https://www.bussgeldkatalog.org/ruecktritt-kaufvertrag-auto/

bei unserem SLC 300 aus 12/2018 klappert überhaupt nichts! Der Wagen hat jetzt knapp 7000 Kilometer auf dem Tacho. Ist das in allen Fahrprogrammen so?

Themenstarteram 25. Februar 2020 um 6:14

Es ist mir nur im COMFORT Mode aufgefallen (meist bei kaltem Motor). Wie gesagt, Mercedes ist das Ventilgeräusch bekannt, es gibt zwar einen Firmwareupgrade, der das Problem lindert, aber scheinbar nicht behebt. Für ein Auto, das neu knapp 70.000€ kostet untragbar! Und das es ein bekanntes Problem ist, wurde mir zwar gezeigt, aber ist ein internes Dokument, was keinem Kunden weitergegeben wird. Ansonsten hätte der Kunde ev. Ansprüche auf Mängelbeseitigung?

Unglaubliches Verhalten von Mercedes!

Unglaubliches Verhalten von Mercedes am Problem zu arbeiten...

Natürlich ist es ärgerlich, wenn z.B. ein Motor eines Premiumherstellers solche Probleme bereitet.

Ein Recht auf die Beseitigung von Mängeln hat man immer, insbesondere in der Garantie- bzw. Gewährleistungszeit.

Das versteht sich doch von selbst.

Die entscheidende Frage ist doch: Handelt es sich um einen Mangel?

Themenstarteram 25. Februar 2020 um 8:20

Mercedes sagt "NEIN". Gibt aber das interne Papier, in dem das Problem beschrieben ist, nicht an den Kunden weiter. Wenn man eine Problem Beschreibung hat und diese an den Kunden nicht weiter gibt, sogar behauptet, es gäbe kein Problem, was ist das?

Wie gesagt, hätte ich vorher gewusst, dass mein SLC 300, im kalten Zustand scheppert und rasselt, sodass sich sogar die Nachbarn beschweren, dann hätte ich mit Sicherheit dieses Auto nicht gekauft!

Mercedes sagt nein? Wer ist in Deinem Fall Mercedes? Niederlassung?

So ein Verhalten kenne ich von MB nicht, vor allem nicht während der ersten 6 Monate der Gewährleistung.

Kontaktiere das Assistance Center in Masstrich.

Schau auch mal bei mbslk.de vorbei

Grüsse

Bei allem Verständnis, das klingt seltsam.

Mal ist die Abgasanlage die Ursache, dann ein Ventilgeräusch. Das klingt nicht im mindesten ähnlich.

Dann dieses ominöse Papier.

Soll er den Wagen halt zurückgeben und sich was anderes kaufen, ich empfehle dann immer BMW...

Themenstarteram 26. Februar 2020 um 6:44

Ich hänge euch eine Audio Datei an....

Bitte mit einem guten Song :-)

Zitat:

@LotharArend schrieb am 26. Februar 2020 um 06:44:09 Uhr:

Ich hänge euch eine Audio Datei an....

Und ?

Unser 200er (2017er, keine 70k€) klingt auch ein bisschen rauh im Leerlauf, wenn er kalt ist. Genau genommen könnte man das auch als "Scheppern" bezeichnen. Inzwischen (nach ca. 36000 km) haben wir uns daran gewöhnt, als Mangel habe ich das nie gesehen - aber das kommt wohl auch auf persönliche Be- und Empfindlichkeiten an.

Bislang hat der TO hier nur lautstark geschimpft, es ist aber nach wie vor völlig unklar, um welche Art von Geräusch es sich handelt. Vielleicht ist er ja auch überkritisch/-empfindlich. Bei einem Mangel (so es einer ist) hat der Lieferant das Recht, nachzubessern. Wandlung wäre wohl etwas übertrieben, zumal sich das Problem ja offenbar lösen lässt.

Themenstarteram 26. Februar 2020 um 16:42

Leider kann ich hier keine x.m4a Files hochladen. Es geht bei mir um die Klappensteuerung im Auspuff des SLC300, wo das Steuerventil die Geräuschen machen soll (so Mercedes). Mittlerweile liegen 170 Beschwerden bei Mercedes hinsichtlich dieses Problems vor. Es klingt richtig übel und ist kaum zu ertragen.....

Ist das Update gemacht worden?

Hast Du Dich mit Maastrich in Verbindung gesetzt?

Habe u.a. bei mbslk.de die Suchfunktion benutzt, kein Beitrag zu Deinem Problem gefunden

Woher hast Du die Information, daß es schon 170 Beschwerden gibt?

Bei jedem neuen Post von Dir, gibt es Fragen...

Themenstarteram 26. Februar 2020 um 21:23

Maastricht braucht Zeit, um zu antworten, nannte mir aber am Tel. die entsprechende Zahl. Upgrade wurde gemacht, ich teste es ausführlich nächstes Wochenende. Ich kann jetzt aber bereits sagen, dass sich der Motorsound im unteren Drehzahlbereich <1500rpm geändert hat.....

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SLC, SLK & AMG GT
  6. SLC Auspuff scheppern (Auto 3.000km gelaufen)