ForumSL
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. SL320 Demontage Nummernschild hinten/ Vollkaskoversicherung?

SL320 Demontage Nummernschild hinten/ Vollkaskoversicherung?

Themenstarteram 29. August 2010 um 18:14

Hallo zusammen!

Ich habe es getan und mir gestern einen SL 320 gekauft.

Jetzt wollte ich eben die Nummernschilder abbauen, damit ich den Wagen ummelden kann.

Am hinteren Nummernschild läßt sich eine der Schrauben nicht rausschrauben...

Was tun??? Wie bekomme ich die verdammte Schraube da raus???

 

Und noch etwas:

Bisher war ich immer Kunde bei HUK was die Versicherung meiner Autos angeht.

Wie gehabt wollte ich den SL 320 von 1994 nun auch bei HUK vollkasko versichern.

Nach einer Risikoabschätzung wurde der Vollkaskoschutz abgelehnt. Es geht nur Teilkasko.

Das ist mir zuwenig.

Kann mir jemand einen Tipp geben???

Ähnliche Themen
12 Antworten

Meiner ist bei der cosmos direkt versichert, mit 5000 km im Jahr , voll- und teilkasko mit 150 € selbstbeteiligung, kostest mich im halben Jahr knapp 200 € .

Gruß

wegen der schraube muste im kofferraum die verkleidung abmachen und die schraube von innen festhalten.

wegen der versicherung muste mal im versicherungsforum fragen.

ich zahle bei 20tkm vk 500 tk 150 so um die 700 im jahr bei sf 13 und r 12

bei der kasko kann die versicherung im gegensatz zur haftpflicht selber entscheiden ob sie dich nimmt. sonst nimmste halt ne andere.

grüße alex

frag mal beim HDI nach:

http://www.hdi.de/

Da ist meiner versichert und ich finde sogar recht günstig. VK ist kein Problem.

Zitat:

Original geschrieben von SL-Fan320

 

Und noch etwas:

Bisher war ich immer Kunde bei HUK was die Versicherung meiner Autos angeht.

Wie gehabt wollte ich den SL 320 von 1994 nun auch bei HUK vollkasko versichern.

Nach einer Risikoabschätzung wurde der Vollkaskoschutz abgelehnt. Es geht nur Teilkasko.

Das ist mir zuwenig.

Kann mir jemand einen Tipp geben???

Die Risikoabschätzung der HUK hat aber nichts mit Deinem Fahrzeug zu tun. Mein SL ist auch bei der HUK Vollkasko versichert, und dies zu äußerst günstigen Konditionen.

Du solltest bei der Versicherung nachfragen, bei denen Du auch deine anderen wichtigen Versicherungen hast.

Ist deine Schadensbilanz allerdings wirklich nicht besonders positiv, hast Du ein Problem, den SL Vollkasko versichert zu bekommen. Es sei denn, Du zahlst der Versicherung einen Sonderzuschlag.

Gruß

Ely

Hallo, ich habe auch einen SL320 Bj.98, bei dem war das gleiche mit dem Nummernschild. Da hilft nichts anderes als aufzubohren, da die Hülsen bei mir aus Alu waren und die Schrauben fest in dem Alu steckten. Ich habe mir dann Kunsstoffhülsen als Distanzstücke machen lassen, von einem Bekannten, der eine Drehbank hatte und diese montiert, indem ich längere Schrauben hernahm und mit größeren Scheiben und Muttern von der Rückwand des Kofferaumbleches festgeschraubt habe.

Wegen Versicherung, ich bin bei der Kravag, die haben gute und auch spezielle Angebote, ich hatte den SL bei 30% versichert und als ich ich mir einen Zweitwagen zugelegt hatte, konnte ich diesen auch auf den 30% des Erstfahrzeuges versichern. Ausnahme war nur, nur Partner und keiner unter 25 Jahren. Musst halt mit denen mal sprechen, was man da machen kann.

Viel Gück

Kurt

Vk ist kein Problem...

ist ja kein Ferrari :)!

Ob sich bei den heutigen Preisen um 10.000 EUR Anschaffungskurs eine VK rechnet ist Interpretationssache!

HPF beim R129 recht billig... Vk geht dann schon ins Geld!

Ich zahle zum Beispiel rein nur den HPF- Anteil berechnet etwa 350 EUR im Halbjahr... VK liegt bei etwa 800,- EUR!

Garanta VS-Gruppe

 

 

Themenstarteram 31. August 2010 um 20:34

Ich danke Euch allen für Eure Tipps.

Das Nummernschild habe ich allein nicht abbekommen. Habe es bei der freundlichen Werkstatt nebenan kostenlos abnehmen lassen und die neuen Schilder anbringen lassen.

Ich konnte nicht mehr warten. Ich habe die Versicherung bei HUK abgeschlossen. Allerdings mit der Bemerkung, daß HUK die VK evtl. ablehnt.

Ich habe diverse Versicherungen dort und fahre in einer niedrigen SF-Klasse. Ich hoffe die VK wird nicht abglehnt. Ansonsten habe ich von der Dame bei HUK bereits an HDI verwiesen worden.

Jetzt heißt es abwarten...

Das Fahren mit den eigenen Nummernschildern war dann ein erhebendes Erlebnis!!!

Hatte nie ein besseres Auto. Den geb ich nicht mehr her wenn ich nicht muß!!!!!!

Alles Gute Euch allen!!

Gruß

SL-Fan

Zitat:

Original geschrieben von bmw_X5_44

Hallo, ich habe auch einen SL320 Bj.98, bei dem war das gleiche mit dem Nummernschild. Da hilft nichts anderes als aufzubohren, da die Hülsen bei mir aus Alu waren und die Schrauben fest in dem Alu steckten. Ich habe mir dann Kunsstoffhülsen als Distanzstücke machen lassen, von einem Bekannten, der eine Drehbank hatte und diese montiert, indem ich längere Schrauben hernahm und mit größeren Scheiben und Muttern von der Rückwand des Kofferaumbleches festgeschraubt habe.

Wegen Versicherung, ich bin bei der Kravag, die haben gute und auch spezielle Angebote, ich hatte den SL bei 30% versichert und als ich ich mir einen Zweitwagen zugelegt hatte, konnte ich diesen auch auf den 30% des Erstfahrzeuges versichern. Ausnahme war nur, nur Partner und keiner unter 25 Jahren. Musst halt mit denen mal sprechen, was man da machen kann.

Viel Gück

Kurt

Hallo , heute wollte ich die neuen Kennzeichenhalter anbauen , und habe das gleiche Problem ! Frage mich wie soll ich das ausbohren wenn die Schrauben noch drin sind in den Alu-Scheiben ??? ( Schrauben sind so fest das sich die aluteile die im Blech sind mitdrehen) Mfg Wolfgang

 

Hallo , heute wollte ich die neuen Kennzeichenhalter anbauen , und habe das gleiche Problem ! Frage mich wie soll ich das ausbohren wenn die Schrauben noch drin sind in den Alu-Scheiben ??? ( Schrauben sind so fest das sich die aluteile die im Blech sind mitdrehen) Mfg Wolfgang

hallo wolfgang,

hatte das problem vor jahren bei einem anderen benz.

wie schon oben beschrieben: verkleidung im kofferraum abbauen. dann kommst du an das hintere ende der alu distanzen (darin ist gewinde, in dem sich deine schraube festgefressen hat).

also zuerst von einer zweiten hand mittels zange hinten das alu teil festhalten und vorne nochmal versuchen die schraube zu lösen.

falls das nicht hilft, hinten festhalten und vorne mit kleinem bohrer in der schraubenmitte langsam aufbohren.

viel glück.

gamby

ps: da du hier die frage nach dem aufbohren stellst, gehe ich mal davon aus, dass du weder handwerklich die erfahrung noch das eqiupment hast. (soll keine abwertung sein - nicht jeder muss alles haben oder können)

daher aber den rat, es besser an der tanke im ort machen zu lassen.

kostet ein paar euro, ist aber besser als ein großes loch im kofferraum zu haben, oder ne delle, oder kratzer, wenn der bohrer abrutscht......

 

wie soll ich mit dem Bohrer in der Mitte von der Aluscheibe bohren wenn da die Schraube drinnen ist !?? Die 4 Alu teile indem Heckblech drehen sich mit . Gruß .

Zitat:

Original geschrieben von obenohnefan

wie soll ich mit dem Bohrer in der Mitte von der Aluscheibe bohren wenn da die Schraube drinnen ist !?? Die 4 Alu teile indem Heckblech drehen sich mit . Gruß .

indem du die kofferraumabdeckung INNEN abbaust und das aluteil (in dem die schrauben stecken) mit einer zange festhälst.....

und dann in die schraube bohren um deren außengewinde vom innengewinde des aluteils zu trennen (indem du die schraube in späne zerlegst)

wie gesagt, mein vorschlag: fahr zu einer freien tanke mit werkstatt deines vertrauens

am 9. April 2013 um 21:35

OCC in Kiel. Versichert auf Gutachtenbasis.

Stehe aber derzeit in Verhandlungen mit der LVM.

peso

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. SL320 Demontage Nummernschild hinten/ Vollkaskoversicherung?