ForumSL
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. Sl R107 Motorenwahl ??

Sl R107 Motorenwahl ??

Themenstarteram 12. Juli 2009 um 18:16

Hallo, ich überlege mir einen Schönen R107 zu kaufen da ich davon schon seid meiner Kindheit träume .

Jetzt habe ich von den Motoren gar keine Ahnung. Er soll nicht als Alltags auto herhalten sondern ehr was fürs wochenende und die schönen tage im jahr sein .

Welche Motoren sind echt empfelenswert ? ich denke mir würde der 280er schon reichen weil rennen fahren kann man mit Bremsen und fahrwerk von vor 30 Jahren eh nicht . Aber ist der 280er auch empfelenswert ? oder lieber einen 350er ? ich denke der 450er muss es nicht sein aber ich will halt wissen welcher motor wirklich zu empfelen ist oder ob es nur geschmackssache ist ....?

und auf was sollte ich achten ? also allgemeine schwachstellen etc ...

 

danke im voraus ....

Ähnliche Themen
33 Antworten

Der einzige nicht zu empfehlende Motor ist der 350 da er kaum mehr Leistung als ein 280 hat aber den Durst vom 450. Also der kleine ist eindeutiog der vernüftige Motor, aber der 450 macht eine Menge Spass.

 

Gruss Andreas

Schau mal da rein:

http://www.sternzeit-107.de/modules.php?...

hier sitzen die 107er Spezialisten

und hier die 129er:

http://129sl-forum.de/index.php?sid=933d00a8434f543c6961b2b2ea06dec8

Motortalk hat es leider bislang nicht geschafft das Forum in SL- Typen aufzuspalten und man muss immer Glück haben, dass sich Spezialisten aus den anderen Foren gelegentlich hier tummeln und sich auch noch die Mühe machen Beiträge durchzulesen, welche nicht bereits in der Überschrift den Typenverweis tragen und erst im Text erkennbar wird (oder auch nicht) um welches Modell es sich handelt.

In jedem Fall gehst Du die Sache so richtig an, indem Du Dich vorher informierst. Möglicherweise gibt es auch zum 107er für kleines Geld eine Kaufberatung zu bestellen wie zum 129er.

Gruß

JR23

Jeder einzelne Motor im R107 hat einen gewissen Reiz.

Der 280er ist ein sportlich kerniges Triebwerk, dafür aber für einen Sechszylinder auch nicht unbedingt der laufruhigste.

Der 300er als Nachfolger des 280ers hat eine völlig andere Charakteristik. Er ist wesentlich ruhiger und kultivierter, dreht turbinenhaft hoch, ist aber eher ein Cruiser als ein Rennpferd.

Der 350er wäre mein persönlicher Favorit aus der ersten Serie. Kein anderer Mercedes V8 hat diese Laufruhe und Drehfreude. Insbesondere in Kombination mit dem Schaltgetriebe ist das eine herrliche Motorisierung im R107.

Vom 380er gab es zwei Ausführungen. Die erste, welche nur ganz kurz zwischen 80 und 81 gebaut wurde, hat einen ähnlich sportlichen Charakter wie der 350er, ist aber aufgrund des Aluminiumgehäuses nicht mehr ganz so ruhig und kultiviert. Die zweite 380er Version wurde langhubiger ausgelegt und hat daher einen drehmomentstarken Cruisercharakter. Die Leistung ist dabei gegenüber der ersten Version allerdings von 160 auf 150 kW reduziert worden.

Der 420er ist ebenfalls ein Cruiser. Laufruhig und Drehmomentstark, allerdings auch recht unauffällig. Im Grunde genommen sehr ähnlich wie sein Vorgänger, der 380er. Durch das Plus an Hubraum wurde der Leistungsverlust durch den Kat egalisiert, so dass auch der 420er am Ende auf 150 kW kommt.

Vom 500er gab es ebenfalls zwei Versionen. Die erste hatte sogar knapp über 5l Hubraum (5025 cm³)und 175 kW. Das war ein ziemlich sportlicher und zugleich noch drehmomentstarkes Triebwerk. Die späteren 500er mit 4973 cm³ und Kat hatten dann eher den gemütlichen Cruisercharakter. Typisches Zeichen für die 500er war diese hässliche schwarze Gummilippe auf dem Kofferaumdeckel, die allerdings den CW-Wert etwas reduzierte.

Exklsiv für den amerikanischen und asiatischen Markt gab es auch noch einen 560er. Der Motor ist durch die US-Abgasnormen schon mit einen ziemlich effektiven Kat ausgestattet, der allerdings auch die Motorleistung mit 170 kW auf das Niveau einen europäischen 500ers drückt. Dadurch, dass der 560er mit der etwas kürzer übersetzen Hinterachse des 420ers ausgestattet ist, fährt er sich dennoch agiler als die Kat-500er. Dieses Modell gibt es hierzulande allerdings nur als Re-import.

 

Ich persönlich würde aus der ersten Serie den 350er mit Schaltgetriebe und aus der zweiten Serie einen 300er mit Automatik bevorzugen.

HI,ich kann dir den 350er empfehlen da ich den selber fahre.Und meiner brauch als Automatic ca.20liter auf 100km.Aber Vorsicht immer gut schauen bevor man anfängt zu restaurieren.Den die Teile sind manchmal schwer zu bekommen.

Fahre auch einen 280er Schalter.Der ist naturlich günstiger doch 6 Zylinder und kei Spass V8.

Also nimm bloß einen V8 wenn du eh am We fahren willst.

Viel Glück den gute SL sind schwer zu bekommen(R107)

hallo, ich empfehle dir (falls möglich) mal alle drei (280 / 380 / 500) varianten zu fahren.

ich bin jahrelang den 280er gefahren und war äußerst zufrieden. zu cruisen ausreichend (das fahrwerk muss ja auch die leistung handeln und ist mit heutigen fahrzeugen nicht vergleichbar).

ein wesentlicher gesichtspunkt ist allerdings, dass es vom 280 mehr fahrzeuge gibt und insofern auch mehr auswahl auf dem markt herscht.

bevor du dich auf einen motor festlegst und dann nur überteuerte kisten in ungewünschter wagenfarbe findest, würde ich neben der motorvariante viel mehr wert auf den fahrzeugzustand legen.

bist du schrauber und kannst selbst hand anlegen?

dann würde ja auch ein bastlerfahrzeug oder zustand 3 genügen.

willst du nichts daran machen und nur ab und zu fahren?

dann wäre ein zustand 2 fahrzeug (oder besser) anzuraten.

dann schau auf preis, ausstattung und farbe, und wenn dann halt ein 420er oder 280er oder 500er motor drin ist und sonst alles stimmt, dann nimm ihn.

ich mit dem 280er, hatte (außer normalen sachen -ölwechsel, bremsflüssigkeit etc. und das batterie abklemmen über winter) nie probleme.

ein robuster und zuverlässiger SL.

Guten Morgen

Die Motorenwahl in einem 107er ist ermessenssache je nach Geschmack des Fahrers. Es gibt keine schlechten Motoren im 107er.

Fahre mal verschiedene Varianten und kauf Dir den Wagen, der Dir am Besten zusagt.

Bedenke, vor der Wahl des Motors, ist der Zustand das A und das O bei einem 107er!!!

Ich persönlich tendiere auf die V8 bei den 107ern und fahre deshalb einen 560 SL. Aber jeder nach seinem Geschmack!!

Also viel Spass bei der Suche und noch ein Rat zum Schluss - ziehe beim Kauf jemanden bei, der sich bei 107ern auskennt!!

Gruss Beni

560-sl
Themenstarteram 18. Juli 2009 um 15:29

erstmal danke für die vielen tipps,

ich kann zwar nicht schrauben aber ich möchte eh einen im guten zustand haben , wenn der mal probleme macht hab ich einen freund der sich für mich drum kümmern kann.

Ja da die 107er nur schwer im guten zustand so wie ich den haben will habe ich schon bemerckt ...leider .

Das gute ist aber ich habe noch zeit ,diesen sommer wird das wohl eh nix mehr aber ich denke wenn ich mich noch länger informiere und den markt beobachte schadet das ja auch nicht , schließlich soll er mir dann ja viele jahre freude bereiten .

danke noch mal für die tipps und die links ....

möchte den Thread mal wieder nach vorne holen, da ich mich seit einiger Zeit mit dem 107er beschäftige.

Was ich so in Erfahrung gebracht habe ist, dass der 380er ab 1982 sehr zu empfehlen ist, da der Motor eine komplette Überarbeitung bekommen hat. Angeblich soll die 204 PS-Variante auch noch sehr sparsam sein?

Dieses Modell wäre wohl meine erste Wahl, leider muss man hier lange nach einem Fahrzeug mit Euro-Look suchen.

Der 300SL wäre meine zweite Wahl. Leider nur 6 Zylinder und selten mit Klima.

Als drittes würde ich zum 500er tendieren - ebenfalls erst ab BJ 1982 nach der Motorenpflege.

wenn Du Dich konkret mit dem Thema befasst, dann solltest Du mal in einem Typenforum schauen, wie z.B. Sternzeit107. Kostenlos anmelden, und los geht's.

Dass der 380er zu empfehlen ist, gilt -wenn überhaupt- nur für die Euro-Version. Die US-Version hatte zuletzt 160 PS (PS, nicht kW), und gilt mit Abstand als lahmste Ausführung aller 107er.

Der 300er ist zurzeit (neben dem 500er) das meistgefragte Modell, und das wirkt sich auch auf die Preise aus. Und nur wenige 300er haben Klima, das stimmt. Aber was kann ein 300er besser als ein V8?

Welchen Motor Du nimmst, sollte von Deinem Fahrstil abhängen. Fahr möglichst viele Varianten zur Probe, und sammle eigene Erfahrungen. Ich hab z.B. einen 71er 4.5erV8, noch mit Dreigang-Automatik - das ist was ganz anderes als ein 560er mit kurzer Achse und 4 Gang-Automat. Und die 6-Zyl. wollen gedreht werden. Besonders der 280er 'Schellenbaum' braucht Drehzahl, geht dann aber ganz gut ab.

Auch geben persönliche Prämissen wie maximales Budget, Aktionsradius für Besichtigungen usw., schon grob einen Rahmen vor.

Jedenfalls sollte der Spritverbrauch eins der unwichtigsten Kriterien sein. Prio hat immer der Zustand, und dann kommt lange nichts. Das heißt: 1) Karosserie und 2) Technik.

Gruß

Dietmar

Da stimme ich dir zu.

Natürlich ist die rostfreie Karosse Grundvoraussetzung für einen Kauf (jedenfalls für mich).

Beim 380er hätte ich vielleicht noch schreiben sollen, dass ich die 204 PS Variante meine.

Der Motor soll echt gut sein.

Ausgesucht habe ich mal einen 500er Japan-Import: http://suchen.mobile.de/.../204303077.html?...

Einen 300er, der sogar eine Klimaanlage hat: http://suchen.mobile.de/.../198508778.html?...

und einen 380er, bei dem man noch Stoßstangen und Scheinwerfer umrüsten müsste: http://suchen.mobile.de/.../202850326.html?...

Ist klar, dass man nicht unbedingt was auf die Beschreibung und Fotos geben kann, hört sich aber erst mal ganz gut an... .

Es gibt keine 380er US-Varianten mit 204 PS, das angebotene Modell hat ca. 160 PS, fällt also nicht in Deine Wahl!

Die anderen Modelle musst Du vor Ort besichtigen und auch probefahren, Fotos sagen bekanntlich überhaupt nichts aus!!

Gruss

Beni

Die Autos sind alle bald 30 Jahre alt , also genau hinsehen und wirklich vernünftig prüfen, die von dir favorisierte Klimaanlage ist in dem Alter gerne defekt ( Verkäuferspruch " muß nur mal gefüllt werden " ).

Stimmt,

Beni und Driver sind hier qualifizierte Ratgeber, mit viel Fachwissen und Erfahrung.

Der US-380er ist die besagte "lame duck" mit 160 oder gar 155 PS - also nicht zu empfehlen. Bei der deutschen Inverkehrsetzung übernehmen die Prüfstellen meist die Daten der Euro-Version. Daher haben fast alle US-Modelle die Leistungsdaten der Euros.

Und wie gesagt - Klimaanlagen funktionieren fast nie, und dann kommt halt immer der typische Verkäuferspruch. Nur mal so als Anhalt: Meist ist der Klimakompressor defekt - der kostet ca. 800 €, zzgl. Einbau. Und Klima stilllegen ist m.E. keine Option, wenn man's original haben will.

Letztenendes wirst Du kaum drum rum kommen, Dir die Fzg selbst vor Ort anzuschauen. Aber nimm Fachwissen mit zur Besichtigung - jemanden, der sich am 107er auskennt. Das erspart Dir böse Überraschungen. Und wie gesagt - knüpf Kontakte in Typenforen. Wenn man dort mal freundlich nachfragt, erklärt sich ggf. auch jemand bereit, ein Fzg für Dich anzusehen, wenns in seiner Nähe steht. Mehr kann man da nicht raten. Alles andere birgt erhebliche finanzielle Risiken.

Gruß

Dietmar

Zitat:

@ML430 schrieb am 28. Januar 2015 um 10:21:53 Uhr:

Stimmt,

Beni und Driver sind hier qualifizierte Ratgeber, mit viel Fachwissen und Erfahrung.

Der US-380er ist die besagte "lame duck" mit 160 oder gar 155 PS - also nicht zu empfehlen. Bei der deutschen Inverkehrsetzung übernehmen die Prüfstellen meist die Daten der Euro-Version. Daher haben fast alle US-Modelle die Leistungsdaten der Euros.

Und wie gesagt - Klimaanlagen funktionieren fast nie, und dann kommt halt immer der typische Verkäuferspruch. Nur mal so als Anhalt: Meist ist der Klimakompressor defekt - der kostet ca. 800 €, zzgl. Einbau. Und Klima stilllegen ist m.E. keine Option, wenn man's original haben will.

Letztenendes wirst Du kaum drum rum kommen, Dir die Fzg selbst vor Ort anzuschauen. Aber nimm Fachwissen mit zur Besichtigung - jemanden, der sich am 107er auskennt. Das erspart Dir böse Überraschungen. Und wie gesagt - knüpf Kontakte in Typenforen. Wenn man dort mal freundlich nachfragt, erklärt sich ggf. auch jemand bereit, ein Fzg für Dich anzusehen, wenns in seiner Nähe steht. Mehr kann man da nicht raten. Alles andere birgt erhebliche finanzielle Risiken.

Gruß

Dietmar

Da ist nichts mehr hinzu zu fügen - genau so sollte beim Kauf eines 107ers vorgegangen werden!!:D:D

Gruss

Beni

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. Sl R107 Motorenwahl ??