ForumSL
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. SL 65 Versicherung

SL 65 Versicherung

Mercedes SL R230
Themenstarteram 26. August 2016 um 14:10

Im Beitrag 'Youngtimerversicherung' taucht der Begriff 'Exotenversicherung' auf. Ich eröffne daher mal ein neues Thema.

Ich hatte eigentlich mit der Anschaffung meines SL 65 Bj. 2006 nicht das Gefühl, einen Exoten erworben zu haben, die Höhe der Versicherungsbeiträge hat mich dann doch verunsichert.

Die meisten Versichrungen haben es abgelehnt, das Fahrzeug überhaupt zu versichern. Lediglich die Allianz hat sich dann dazu bereiterklärt:

Bei 30% hätte der Jahresbeitrag bei einer Selbstbeteiligung bei der VK von 500€ und der TK von 150€ (so habe ich meine Autos immer versichert) knapp 5000€ betragen! Ich habe dann einen 25%igen Rabatt aushandeln können und bin dann bei 3.700€ gelandet, was mir immernoch zu teuer war.

Ich habe das Auto dann mit Saisonkennzeichen 03/10 angemeldet und die Selbstbeteiligung bei VK und TK auf jeweils 2500€ rausgesetzt.

Ich zahle jetzt 2000€/Jahr 03/10, was ich heftig finde, für ca. 3.000km. Mehr fahre ich nicht. Ansonsten steht das Auto in einer Garage.

Kann mir jemand eine günstigere Lösung nennen?

Grüße hillebub

Ähnliche Themen
29 Antworten

Hallo Hillebub,

wende Dich mal an die Würtemberische Versicherung oder die Assekurati. Näheres ggfls über PN. Da gibt es sicher wesentlich günstigere Lösungen.

Gruß

Martin

Hallo.

Schau doch mal bei check24 rein.

Habe mal den durch gerechnet. Mit Nummer 0999 / 193

Mit TK 150 EUR kostet der Kahn in meiner Region und SF6 nur ca. 750 EUR / Jahr.

Mit schutzbrief, tierschaden alles, marderbiss mit folgeschaden etc.

Also, wenn du 3000 und mehr bezahlen musst.

Musst du entweder in einer Gegend wohnen wo nur alles geklaut wird,

oder du "Anfängermalus" an %.

Anders kann ich mir das net vorstellen.

Hallo AMG Jünger

Also das haut mich nun doch echt vom Hocker

Ich fahre zwar nur einen 55er aber dachte immer die spielen fast in der selben Liga .

Ich kann die Bruderhilfe (Raum der Kirchen ) empfehlen

SF 33 VK 500 / TK 150 6000tkm / Garage usw. 380.- / Jahr 03/10

Grüße aus Wiesbaden

Themenstarteram 29. August 2016 um 10:20

Vielen Dank schon mal in die Runde. Ich werde Eure Vorschläge abarbeiten. Btw, den Preissprung zwischen dem 55 und 65er gibt es allerdings in der Tat...

Halte Euch auf dem Laufenden!

 

Grüße

hillebub

Hallo Hille,

habe natürlich keinen SL65, aber Erfahrung mit deinem Versicherer allemal.

Ich hatte damals bei meiner guten Agentur, bei der ich alle sonstigen Versicherungen auch hatte, für einen R171 SLK350S angefragt. 1500€ für das ganze Jahr. Habe mich dann aber für einen SLK55 entschieden und diesen bei der HUK Coburg für 800€ versichert!

Ebenso war es damals mit meinem Audi TT, den mir die Allianz gerne für über 2000€ (ich war damals recht jung) versichert hätte. HUK Coburg hat das dann für 1200 gemacht...

Dein Versicherer schlägt kräftig auf für jedes Risiko, dass du generierst! Hast du aber irgendwas, was dem Beitrag zu Gute kommen würde, ist denen das meist egal.

Zu einem HUK-Kundendienstbüro würde ich schon mal schauen an deiner Stelle.

Check24.de finde ich immer meine Versicherung für meine Autos. M5,M6 etc... Hat immer sehr günstig geklappt

Meine Corvette Z06 ist auch fast so teuer eingestuft.

Ich habe auch bei Check24 verglichen. Bin bei der HUK Coburg, diese ist nicht mehr bei Check24 gelistet, und dennoch preiswerter, als die billigste Versicherung für meinen Wagen.

Zahle bei SF10 VK SB 1.000 € TK 150 €, 6.000 Km pro Jahr und natürlich nur ich als Fahrer einen guten Tausender für das ganze Jahr.

Themenstarteram 1. November 2016 um 15:05

So, werde das Thema ab morgen mal angehen und dann wieder berichten. Hab mir mal alles ausgedruckt.

Grüße hillebub

Themenstarteram 3. Dezember 2016 um 13:05

Danke an alle, Die mir Tips gegeben haben. Das Auto ist zukünftig bei O.C.C. versichert. Die Konditionen sind sehr gut: 670€/Saison bei 500€ Selbstbeteiligung VK und 150€ TK gegenüber 2.000€ bei 2.500€/2.500€ Selbstbeteiligung.

Kann jedem nur O.C.C. empfehlen.

Grüße hillebub

Super, dann hat sich der Preisvergleich ja richtig gelohnt! Viel Spaß mit dem Wagen und dem gesparten Geld!

Gruß

Martin

Zitat:

@hillebub schrieb am 3. Dezember 2016 um 13:05:24 Uhr:

Die Konditionen sind sehr gut: 670€/Saison bei 500€ Selbstbeteiligung VK und 150€ TK gegenüber 2.000€ bei 2.500€/2.500€ Selbstbeteiligung.

Saison von wann bis wann? Gegenüber 2.000 € bei 2.500 € / 2.500 € - Teilkasko SB mit 2.500 € gemeint an zweiter Stelle? Gibt's doch nicht, oder?

Mit Beziehungen, Freundschaftspreis, oder als Neukunde direkt angefragt?

Welche Schadensfreiheitsklasse? Km-Jahreslaufleistung?

Danke

Zitat:

@hillebub schrieb am 26. August 2016 um 14:10:39 Uhr:

 

Ich habe das Auto dann mit Saisonkennzeichen 03/10 angemeldet und die Selbstbeteiligung bei VK und TK auf jeweils 2500€ rausgesetzt.

Themenstarteram 4. Dezember 2016 um 10:43

Neukunden ohne Beziehungen, fahre bei 30%, SF?, 5000 km im Jahr/Saison.

Trotzdem sehr günstig. Habe damals für den 65er (Bj. 2010) bei der Versicherung mit dem großen A trotz privater Kleinflotte knapp 2k bezahlt. Allerdings ganzjährig ohne KM Begrenzung.

Deine Antwort
Ähnliche Themen