ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Skoda Octavia Komb gegen Golf 7 Variant tauschen?i

Skoda Octavia Komb gegen Golf 7 Variant tauschen?i

Themenstarteram 18. Juli 2019 um 15:58

Hallo.

 

Derzeit fährt meine Frau nen Skoda Octavia Tour Kombi 1,9 TDI ALH Bj.2005 mit 180.000km.

 

Läuft wie ne 1. jedoch müssten alle Bremsen gemacht werden.

Das Turbogestänge macht leichte Probleme (baut zu viel Ladedruck auf unter längerer Vollast)

Winterreifen braucht sie eventuell auch neue.

Vom Rost her sieht er noch gut aus.

 

Zum Tausch steht ein Golf 7 Variant Rabbit 1,6 TDI 105PS Bj.2015 mit 180.000km. Das war von meinen Schwiegervater das ehemalige Firmenfahrzeug.

Hier müsste ein großes Service gemacht werden.

 

Von der Robustheit sollte eigentlich der Octavia der bessere sein oder?

Beste Antwort im Thema

@camper0711: bist du hier eigentlich um (grundsätzlich, VW-Konzern insbesondere) zu beraten oder generell um abzuschrecken?

18 weitere Antworten
Ähnliche Themen
18 Antworten

wäre wohl mit einer größeren Zuzahlung verbunden???

und wäre sehr ärgerlich, wenn der entschummelte 1.6er Kleindiesel irgendwann die nächsten Jahre Ärger macht ...

(und Du Dir dann einbildest, der 1.9er HÄTTE sicherlich noch länger gehalten ;) )

ansonsten:

wie neu sind die Bremsen und Reifen bei dem ebenfalls 180 tkm gelaufenen "fast-Neuwagen"?

und weitere größere Kostenbrocken könnten sein:

- wann ist bei den beiden Autos der Zahnriemen fällig?

- wie lange macht es die Kupplung bzw. das Zweimassenschwungrad noch?

- wann sind Injektoren fällig?

@camper0711: bist du hier eigentlich um (grundsätzlich, VW-Konzern insbesondere) zu beraten oder generell um abzuschrecken?

Was ist ein entschummelter Diesel? Den Schummeldiesel gibt es seit 7 Jahren nicht mehr im Golf. Und die anderen Probleme kommen auch bei allen anderen Fahrzeugen genauso vor

Bremsen, WR (da systematisch nach Aktionen schauen, auch zB bei eBay) muss man halt mal investieren. 180tkm sind ja an sich noch im Rahmen.

 

Ich errechne beim Skoda eine Jahresleistung von 13tkm, lohnt sich da ein Diesel?

 

Würde den Skoda runterfahren und dann neu evaluieren, was gebraucht wird. Und bis dann halt längere Vollast meiden ;)

Bei 13.000 km lohnt sich da ein Skoda? Die kann man auch mit Dacia Sandero fahren. Rechnet sich noch besser. Wenn ich das immer höre, ein Diesel rechnet sich.....So ein Quatsch, kein Auto rechnet sich! Es soll Leute geben die einen Porsche Benziner fahren. Der rechnet sich auch nicht. Der Fahrspass ist es denen aber wert. Genau wie beim Diesel. Da braucht s für etwas Fahrspass keine 200 PS und der Verbrauch ist auch niedrig. So ist es halt im Leben, man macht halt manchmal Dinge die sich nicht rechnen weil mann will oder Spass dran hat.

Punkt!

Das musste jetzt Mal raus!

Themenstarteram 19. Juli 2019 um 4:57

Fahrleistungen sind eher gering mit ca. 13km zu Arbeit (Hin und Rückfahrt zur Arbeit 5 Tage/Woche).

Darum könnte der alte Skoda Diesel die Kurzstrecken besser wegstecken als der neuere Golf 7 mit anfälligem AGR, DPF... oder?

Zitat:

@_ChrisE_ schrieb am 19. Juli 2019 um 04:57:59 Uhr:

Fahrleistungen sind eher gering mit ca. 13km zu Arbeit (Hin und Rückfahrt zur Arbeit 5 Tage/Woche).

Darum könnte der alte Skoda Diesel die Kurzstrecken besser wegstecken als der neuere Golf 7 mit anfälligem AGR, DPF... oder?

dann würde sich doch - WENN der Octavia ausgetauscht werden soll - eher der Kauf eines Benziners anbieten?

wobei mir (vorausgesetzt der Octavia ist bis auf Bremsen und Reifen noch fit/hat keinen Wartungsstau/usw.) die Motivation für den Fahrzeugwechsel noch nicht ganz klar geworden ist ...

Zitat:

@Texas_Lightning schrieb am 18. Juli 2019 um 18:03:51 Uhr:

@camper0711: bist du hier eigentlich um (..., VW-Konzern insbesondere) ... generell um abzuschrecken?

nein

dann würde ich ja kaum empfehlen, den VW-Skoda Octavia zu behalten

(solange dieser nicht mehr als ab und zu ein paar neue Reifen und Bremsbeläge braucht)

Themenstarteram 19. Juli 2019 um 9:30

Wir hätten eben das Angebot von den Schwiegereltern den Golf für günstiges Geld zu kaufen.

Sie würden ihn sonst verkaufen.

Das ein Benziner besser wäre ist mir klar nur ist es eben ein Diesel.

Die Frage ist welches der beiden Fahrzeuge in Zukunft mehr Probleme macht bzw. teurer in der Reparatur ist.

am 19. Juli 2019 um 9:59

Ich würd den Octavia behalten. So einen soliden Motor bekommt man nie wieder.

Zitat:

@_ChrisE_ schrieb am 19. Juli 2019 um 09:30:18 Uhr:

Wir hätten eben das Angebot von den Schwiegereltern den Golf für günstiges Geld zu kaufen.

Sie würden ihn sonst verkaufen.

Das ein Benziner besser wäre ist mir klar nur ist es eben ein Diesel.

Die Frage ist welches der beiden Fahrzeuge in Zukunft mehr Probleme macht bzw. teurer in der Reparatur ist.

Und eben auf den Preis kommt es an und auf sonst gar nichts.

Wenn man den Golf, sagen wir mal für die Hälfte des Marktwertes abstauben kann, wäre man ja schön blöd, wenn man dann nicht zuschlägt.

Zitat:

@Peterchen1975 schrieb am 20. Juli 2019 um 13:11:43 Uhr:

Zitat:

@_ChrisE_ schrieb am 19. Juli 2019 um 09:30:18 Uhr:

Wir hätten eben das Angebot von den Schwiegereltern den Golf für günstiges Geld zu kaufen.

Sie würden ihn sonst verkaufen.

Das ein Benziner besser wäre ist mir klar nur ist es eben ein Diesel.

Die Frage ist welches der beiden Fahrzeuge in Zukunft mehr Probleme macht bzw. teurer in der Reparatur ist.

Und eben auf den Preis kommt es an und auf sonst gar nichts.

Wenn man den Golf, sagen wir mal für die Hälfte des Marktwertes abstauben kann, wäre man ja schön blöd, wenn man dann nicht zuschlägt.

Und natürlich sind die Chancen auf Reparaturen bei einem 14 Jahre alten Fahrzeug größer als bei einem 4 Jahre alten.

Wenn der Golf günstig ist natürlich tauschen. Was soll an dem Octi robuster sein, wenn die VTG schon Zicken macht. Der ist weit über seinen Zenit, was soll an dem 1.6er jetzt soviel kritischer sein als an dem 1.9er Diesel. Bei dem Octi fängst du bald an bei jeder Reparatur die Frage „Lohnt das noch ?“ zu stellen.

am 20. Juli 2019 um 13:36

Zitat:

@Amen schrieb am 20. Juli 2019 um 13:33:53 Uhr:

Wenn der Golf günstig ist natürlich tauschen. Was soll an dem Octi robuster sein, wenn die VTG schon Zicken macht. Der ist weit über seinen Zenit, was soll an dem 1.6er jetzt soviel kritischer sein als an dem 1.9er Diesel. Bei dem Octi fängst du bald an bei jeder Reparatur die Frage „Lohnt das noch ?“ zu stellen.

Stell mal einen 1.6 TDI neben einen 1.9 TDI. Du wirst es merken.

 

Keine Injektoren, keine Hochdruckpumpe, kein anfälliges AGR, kein DPF, kein AdBlue.

Günstigere Teile und ein viel viel viel wartungsfreundlicherer Motor

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Skoda Octavia Komb gegen Golf 7 Variant tauschen?i