ForumA6 4B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. Sind alle Federteller gleich?

Sind alle Federteller gleich?

Audi A6 C5/4B
Themenstarteram 29. November 2009 um 18:28

Haben alle 6er 4B vorne die gleichen Federteller, egal ob A6, S6 oder RS6? Kann man z.B. die Supersport-Federteller für den A6 auch in einen S6 oder RS6 vorne einbauen um ca. 15-20mm tiefer zu kommen ohne sonstige Eingriffe ins Fahrwerk?

Ähnliche Themen
10 Antworten

Das ist unter anderem davon abhängig ob du einen Facelift oder Vor Facelift hast, das Facelift modell hat flachere Teller als der Vor Facelift.

Der Effekt von diesen Tieferlegungstellern ist somi bei Facelift größer als beim Vor Facelift.

Nach jeder Änderung an der Vorderachse ,die Spureinstellung kontrollieren/ Einstellen lassen, der Dicke wird`s dir danken....

Gruß

Jack

Themenstarteram 30. November 2009 um 9:30

Das mit dem FL bzw. VFL hatte ich auch schon gelesen. Die Frage ist, was trifft auf den RS6 im konkreten Fall zu? Den gab es bereits in seiner ersten Ausführung schon mit FL, noch bevor alle anderen Modelle ab Bj. 2002 das FL erhalten haben.

Deshalb hier nun die konkrete Frage, welche Federteller man dem RS6 Bj. 2003 gegönnt hat?

Themenstarteram 30. November 2009 um 11:21

Problem gelöst:

 

Für alle die mit dem Gedanken spielen und den RS6 gerne etwas tiefer hätten ohne die allgemeine Federcharakteristik z.B. mit den viel zu weichen H&R-Federn zu ändern oder das an sich doch recht gute DRC-Fahrwerk gleich ganz auszubauen. Bei mir ergab sich mit den H&R-Federn ein schwimmendes Fahrverhalten wie mit einem Chevy der 50er-Jahre. Auch drückten die Federn bei langen Bodenwellen und 3 Personen Besatzung auf der Autobahn, trotz angepassten Innenradhäuser hinten, soweit durch, dass sogar mit 255/40R18-Winterbereifung auf 8,5x18ET30 ein leichtes Schleifgeräusch zu hören war.

 

Vorne Federteller austauschen, hinten Distanzhülsen einbauen:

Die unteren Federteller können ersetzt werden, diese sind nicht am Stoßdämpfer verschweißt sondern nur aufgeschoben! Der RS6 hat vorne die unteren Federteller 8D0412066F drin, wie übrigens alle 6er-Modelle nach dem Facelift 2002.

Man hat somit die Möglichkeit entweder die fast nie lieferbaren Federteller von Bonrath (Nr. 079965) einzubauen oder die originalen Audi-Federteller (Nr. 8D0412103B in Verbindung mit den Gummiunterlagen Nr. 4D0412107B) von vor dem Facelift. Es werden damit dann ca. 15mm unproblematische Tieferlegung an der Vorderachse erzielt.

Hinten kommt man einfach 10mm runter indem man eine Hülse zwischen oberem Federtelleranschlag am Stoßdämpferkolben und Federteller einfügt. Es sind dafür noch genügend Gewindegänge für die obere Verschraubung übrig, damit die Federtellermutter komplett aufgeschraubt ist. Vorspannung haben die Federn noch genügend!

 

Somit erhält man eine moderat tiefere aber doch wesentlich verbesserte Optik ohne das DRC in einer teuren Spezialwerkastatt ausbauen zu lassen oder das Fahrverhalten negativ zu beeinflusen.

Zitat:

Original geschrieben von mc-tech

Problem gelöst:

Für alle die mit dem gleichen Gedanken spielen und den RS6 gerne etwas tiefer hätten ohne die allgemeine Federcharakteristik z.B. mit den viel zu weichen H&R-Federn zu ändern oder das an sich doch recht gute DRC-Fahrwerk gleich ganz auszubauen. Bei mir ergab sich mit den H&R-Federn ein schwimmendes Fahrverhalten wie mit einem Chevy der 50er-Jahre. Auch drückten die Federn bei langen Bodenwellen und 3 Personen Besatzung auf der Autobahn, trotz angepassten Innenradhäuser hinten, soweit durch, dass sogar mit 255/40R18-Winterbereifung auf 8,5x18ET30 ein leichtes Schleifgeräusch zu hören war.

Die unteren Federteller können ersetzt werden, diese sind nicht am Stoßdämpfer verschweißt sondern nur aufgeschoben! Der RS6 hat vorne die unteren Federteller 8D0412066F drin, wie übrigens alle 6er-Modelle nach dem Facelift 2002.

Man hat somit die Möglichkeit entweder die fast nie lieferbaren Federteller von Bonrath (Nr. 079965) einzubauen oder die originalen Audi-Federteller (Nr. 8D0412103B in Verbindung mit den Gummiunterlagen Nr. 4D0412107B) von vor dem Facelift. Es werden damit dann ca. 15mm unproblematische Tieferlegung an der Vorderachse erzielt. Hinten kann man einfach 10mm runter indem man eine Hülse zwischen oberem Federtelleranschlag am Stoßdämpferkolben und Federteller einfügt. Es sind dafür noch genügend Gewindegänge für die obere Verschraubung übrig, damit die Federtellermutter komplett aufgeschraubt ist. Vorspannung haben die Federn noch genügend!

Somit erhält man eine moderat tiefere aber doch wesentlich verbesserte Optik ohne das DRC auszubauen oder das Fahrverhalten negativ zu beeinflusen.

Hollo,

fahre 2.5tdi Avant Quattro von Bj.mitte 2004,würden die Federtellern(von Bonath oder Orginal)auch bei mir am Auto passen?Möchte gerne vorne leicht tieferlegen:)

Themenstarteram 30. November 2009 um 11:38

Frage einfach mal bei einem Freundlichen an ob Dein Dicker die Federteller 8D0412066F drin hat. Wenn ja kannst Du die Federteller 8D0412103 mit den Gummischeiben 4D0412107B einbauen = ca. 15mm tiefer.

Zitat:

Original geschrieben von mc-tech

Problem gelöst:

Für alle die mit dem Gedanken spielen und den RS6 gerne etwas tiefer hätten ohne die allgemeine Federcharakteristik z.B. mit den viel zu weichen H&R-Federn zu ändern oder das an sich doch recht gute DRC-Fahrwerk gleich ganz auszubauen. Bei mir ergab sich mit den H&R-Federn ein schwimmendes Fahrverhalten wie mit einem Chevy der 50er-Jahre. Auch drückten die Federn bei langen Bodenwellen und 3 Personen Besatzung auf der Autobahn, trotz angepassten Innenradhäuser hinten, soweit durch, dass sogar mit 255/40R18-Winterbereifung auf 8,5x18ET30 ein leichtes Schleifgeräusch zu hören war.

Vorne Federteller austauschen, hinten Distanzhülsen einbauen:

Die unteren Federteller können ersetzt werden, diese sind nicht am Stoßdämpfer verschweißt sondern nur aufgeschoben! Der RS6 hat vorne die unteren Federteller 8D0412066F drin, wie übrigens alle 6er-Modelle nach dem Facelift 2002.

Man hat somit die Möglichkeit entweder die fast nie lieferbaren Federteller von Bonrath (Nr. 079965) einzubauen oder die originalen Audi-Federteller (Nr. 8D0412103B in Verbindung mit den Gummiunterlagen Nr. 4D0412107B) von vor dem Facelift. Es werden damit dann ca. 15mm unproblematische Tieferlegung an der Vorderachse erzielt.

Hinten kommt man einfach 10mm runter indem man eine Hülse zwischen oberem Federtelleranschlag am Stoßdämpferkolben und Federteller einfügt. Es sind dafür noch genügend Gewindegänge für die obere Verschraubung übrig, damit die Federtellermutter komplett aufgeschraubt ist. Vorspannung haben die Federn noch genügend!

Somit erhält man eine moderat tiefere aber doch wesentlich verbesserte Optik ohne das DRC in einer teuren Spezialwerkastatt ausbauen zu lassen oder das Fahrverhalten negativ zu beeinflusen.

Hallo Mc-Tech

Hinten kommt man einfach 10mm runter indem man eine Hülse zwischen oberem Federtelleranschlag am Stoßdämpferkolben und Federteller einfügt. Es sind dafür noch genügend Gewindegänge für die obere Verschraubung übrig, damit die Federtellermutter komplett aufgeschraubt ist. Vorspannung haben die Federn noch genügend!

Das kann ich irgendwie nicht nachvollziehen.

Die obere Position des Federtellers ändert sich doch nicht also kann das keine Tieferlegung auslösen.

Lediglich ändert sich die Stellung der Kolbenstange.

Ich bin auf den Artikel gestoßen weil mein RS6 mit H&R Federn hinten unterschiedlich hoch ist 15mm unterschied.

Grüße

Datum beachten :) Ich könnte mir vorstellen, dass das Problem schon gegessen ist ;)

Zitat:

Original geschrieben von willywacken

Datum beachten :) Ich könnte mir vorstellen, dass das Problem schon gegessen ist ;)

Das glaub ich auch, interessant ist es trotzdem. :D Hinten würde ich auch gern noch 1cm tiefer kommen.

So ganz nachvollziehen kann ich das auch nicht mit der Hülse. :confused:

Hat jemand eine Idee wie das funktionieren könnte?

Gruß

Diese Federteller 8D0412066F sind bei meinem RS4 B7 verbaut. Ist es also richtig das die DRC Dämpfer bei den RS Modellen generell im Durchmesser dicker sind als die herkömmlichen S Line Dämpfer?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. Sind alle Federteller gleich?