ForumVectra C & Signum
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra C & Signum
  7. Signum Facelift 1,9CDTI vs. 3.0 V6 CDTI

Signum Facelift 1,9CDTI vs. 3.0 V6 CDTI

Themenstarteram 26. September 2009 um 13:26

Hallo Leute,

da ich mit dem gedanken spiele mein Auto zu verkaufen und ein neues zu kaufen, wollte ich mich früh genug schonmal ein wenig Informieren.

Ich liebäugel mit dem Signum Facelift.

Jedoch kann ich mich nicht entscheiden ob es ein 1,9CDTI oder ein 3,0 V6 CDTI werden soll.

Wodrauf ist bei beiden zu achten (AGR, Drallkappen etc)?

Eine kleine Auflistung wäre super auch wenn ich das Forum schon grob durchstöbert habe, welche kosten kommen bei welchen Reparaturen auf mich zu?

Ein paar Info´s.

LaufleistungMax:

140.000km

Preis bis:

11.000€

Ausstattung:

Teilleder / Leder

Xenon

Tempomat

ggf. Navi

etc.

Habe da auch schon ein paar Auto´s gefunden.

Stehen zwar 250 - 300km entfernt weg, aber was ist das schon.

Aber für unter 10.000€ für nen 3.0 V6 CDTI mit 116.000km kann doch was nicht stimmen oder?

Also, wozu würdet ihr mir Raten?

In den nächsten 2Jahren kommen schonmal sicher 60.000km auf die Uhr drauf, daher gerne einen unkomplizierten und unanfälligen Motor so wie mein 1,8l 16V mit 122PS den man einfach fährt, zwischendurch mal nen Liter Öl, nen Zahnriehmenwechsel und wenn nötig mal neue Reifen.

Sorry das es wieder ein solches Thema gibt.

Gruß Benny

Beste Antwort im Thema

Hi

 

Durchzug ganz klar besser sobald du die 2000U/min erreicht hast.

54 weitere Antworten
Ähnliche Themen
54 Antworten
Themenstarteram 27. September 2009 um 21:38

Wer nen Opel fährt hat auch ohne Auto nen dicken, fetten..........

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

Geldbeutel :D:D:D

Gruß Benny

Themenstarteram 28. September 2009 um 22:28

Hi,

hätte da nochmal eine Frage.

Wo liegt der 1,9 CDTI mit 150PS eigentlich in den Steuern im Jahr?

Ist vielleicht auch etwas das nicht zu vernachlässigen ist.

Gruß Benny

308 Euro Jährlich.

Habe vorgestern den Steuerbescheid bekommen.

Hallo Kollegen,

wo soll denn der V6 500,- Euro mehr als der 1,9er im Jahr kosten? Die Steuern liegen bei 462,- Euro und die Versicherung liegt auf ähnlichem Nivau.

Das sind also max. 200,- Euro im Jahr.

Wenn ich dann überlege, zu welchem Preis ich meinen bekommen habe, mit welche Ausstattung, da kann ich den V6 10 Jahre fahren, bevor er mich mehr kostet als der 1,9er. Wenn ich dann den einen Liter Mehrverbrauch rechne, komme ich wahrscheinlich immer noch auf 5 Jahre. Und dann ist meiner sowieso durch aufgrund der Laufleistung.

Gruß

Volker

Zitat:

Original geschrieben von peer1969

Hallo Kollegen,

wo soll denn der V6 500,- Euro mehr als der 1,9er im Jahr kosten? Die Steuern liegen bei 462,- Euro und die Versicherung liegt auf ähnlichem Nivau.

Das sind also max. 200,- Euro im Jahr.

Wenn ich dann überlege, zu welchem Preis ich meinen bekommen habe, mit welche Ausstattung, da kann ich den V6 10 Jahre fahren, bevor er mich mehr kostet als der 1,9er. Wenn ich dann den einen Liter Mehrverbrauch rechne, komme ich wahrscheinlich immer noch auf 5 Jahre. Und dann ist meiner sowieso durch aufgrund der Laufleistung.

Gruß

Volker

genau so sieht es aus, meinen bekomm ich nächste Woche :D

I. Reifen

Minimale Reifengröße beim V6: 215/55 R16

Minimale Reifengröße beim R4: 195/65 R15

Ein Satz Winterreifen Continental TS830 (www.reifendirekt.de), Speedindex H (210 km/h)

V6: 516,40 €

R4: 326,80 €

----------------

- 189,60 €

II. Bremsen

Bremsanlage Scheiben / Beläge rundum (www.autoteilebox.de), Bosch

V6: 395,32 €

R4: 317,95 €

----------------

- 77,37 €

III. Arbeitswerte bei Arbeiten an Motor und Getriebe

Lasst Euch von Euerem FOH ruhig mal die AW-Tabellen für die Fahrzeuge geben. Die AWs sind beim V6 zum Großteil 50-100% höher als beim R4! Und selbst die R4-Diesel sind schon auf V6-Benziner-Niveau!

IV. Fazit

500 € Unterschied pro Jahr sind viel zu niedrig angesetzt. Der V6 ist beim Wertverlust absoluter Spitzenreiter. Steuer ist höher, Verschleißteile sind teuerer, Wartungsarbeiten sind teuerer, Verbrauch ist höher und last but not least: Das Ding ist auch noch kopflastig...

Zitat:

Original geschrieben von J.M.G.

I. Reifen

Minimale Reifengröße beim V6: 215/55 R16

Minimale Reifengröße beim R4: 195/65 R15

Ein Satz Winterreifen Continental TS830 (www.reifendirekt.de), Speedindex H (210 km/h)

V6: 516,40 €

R4: 326,80 €

----------------

- 189,60 €

II. Bremsen

Bremsanlage Scheiben / Beläge rundum (www.autoteilebox.de), Bosch

V6: 395,32 €

R4: 317,95 €

----------------

- 77,37 €

III. Arbeitswerte bei Arbeiten an Motor und Getriebe

Lasst Euch von Euerem FOH ruhig mal die AW-Tabellen für die Fahrzeuge geben. Die AWs sind beim V6 zum Großteil 50-100% höher als beim R4! Und selbst die R4-Diesel sind schon auf V6-Benziner-Niveau!

IV. Fazit

500 € Unterschied pro Jahr sind viel zu niedrig angesetzt. Der V6 ist beim Wertverlust absoluter Spitzenreiter. Steuer ist höher, Verschleißteile sind teuerer, Wartungsarbeiten sind teuerer, Verbrauch ist höher und last but not least: Das Ding ist auch noch kopflastig...

... wird alles nicht höher sein als nei meinem jetzigen Auto ...

den Wertverlust hat der den ich kaufe schon grösstenteils hinter sich, der bekommt von mir noch 200.000 auf die Uhr und dann wird der in Zahlung gegeben und fertig. Einen 1.9 CDTI Signum in guter Ausstattung bekommt man im Schnitt für 2000€ mehr als einen V6, das sollte man nicht unterschätzen. Natürlich kostet so ein Auto mehr, mehr Wartung, mehr Sprit, mehr Ersatzteile, das sollte einem bei einem 3 Liter Diesel nicht stören, sonnst braucht man nicht darüber nachdenken.

Ich würde, wenn ich noch mal vor der Entscheidung stehen würde, genau so verfahren, wie ich es jetzrt gemacht habe, Motoren / Getriebekobinationen raussuchen, die in Frage kommen, dann so oft wie möglich Probefahren und mich dann entscheiden. Wenn jemand mit spitzem Bleistift sein Geld durchkalkulieren muss, kommt der 3 Liter sowieso nicht in Frage, genau so wenig wie ein 3,2 Liter Benziner oder ein 2,8 Liter Turbo.

Als Sparbüchse hätte ich mir einen 100 PS Astra Diesel angeschafft, auch schön, auch gut verarbeitet....

 

Gruß

Dirk

Zitat:

Original geschrieben von Psyco_Dirk

 

Wenn jemand mit spitzem Bleistift sein Geld durchkalkulieren muss, kommt der 3 Liter sowieso nicht in Frage, genau so wenig wie ein 3,2 Liter Benziner oder ein 2,8 Liter Turbo.

Schön gesagt. 3,0 CDTI fahren muß man sich leisten können oder wollen. :D

Themenstarteram 29. September 2009 um 21:26

@vater:

Danke für deine Antwort.

Sind die 308€ ein fester Preis, oder kann dieser noch Variieren?

Sorry, habe davon (noch) nicht soviel Ahnung, da sowas immer mein Dad für mich gemacht hat, aber langsam sollte man sich ja informieren was sache ist :)

@all:

Es muss (leider) wirtschaftlich bleiben, da ich die nächsten 2 Jahre Schüler bin und viele viele Kilometer fahren muss zur Schule. Daher die Überlegung mit dem 1,9CDTI mit 150PS. Denn ein bissl Spaß muss es noch machen, und soviel günstiger wird der 1,9CDTI mit 120PS auch nicht sein. Und wenn es "krachen" soll, dann ist man mit nem Chip beim 1,9CDTI wohl am standfesteren Motor wenn man hier so ließt.

Ein Astra mit 100PS ist sicher auch kein schlechtes Auto, wenn man sich den GTC oder den TwinTop anschaut sogar ein sehr schönes. Jedoch mag ich es bequem und mit viel Blech um mich wenn ich unterwegs bin. Außerdem hat man ja auch Hobbies und will man im Baumarkt sich austoben :D

Gruß Benny

also ich würde dir definitiv zum 1.9 liter raten!

übrigens: die steuer von 308 euro ist im moment fix wenn der staat nicht wieder was neues ansetzt... :) neuere modelle (imho 07 und 08) werden ab nächstes jahr billiger versichert, die älteren modelle teurer... :D

den 3 liter hat mir mein foh von vorn herein ausgeredet... allein WENN mal ne reparatur ansteht, dann ist diese wesentlich teurer, als beim 1,9 liter.

und ach ja: mit einem chip bzw mit einer kennfeldanpassung macht der 1,9er auch so richtig spaß! :D siehe signatur ;)

also ganz klar: 1,9 mit 150ps + chip (irgend wann :D) = viel fahrspaß + lange freude + viel ersparniss im vergleich zum 3 liter... :)

greetz

Zitat:

Original geschrieben von Lochblechdach

 

den 3 liter hat mir mein foh von vorn herein ausgeredet... allein WENN mal ne reparatur ansteht, dann ist diese wesentlich teurer, als beim 1,9 liter.

Mein FOH hat mir auch mehr oder weniger deutlich vom 3,0 abgeraten, auch wenn er das nicht gebraucht hätte. Nach dem Saab 9-5 3,0 TiD wäre ich sicher nicht des Wahnsinns gewesen und hätte mir den gleichen Sch...motor nochmals gekauft. :D Egal ob Y30DT oder Z30DT. Das ist im Kern der gleiche Isuzu-Schund. Wie richtige 3,0 V6-Diesel gebaut werden, zeigen BMW und Audi. Für sowas würde ich gerne 463 Euro Steuern p.a. zahlen, aber nicht für den Isuzu-Klumpen, den jeder etwas besser motorisierte 4-Zylinder-Diesel (320/520d) von der Bahn schiebt.

Ich hab mir vor nem halben Jahr den V6 im Signum gekauft.

Bei einem realen Mehrverbrauch gegenüber dem 1,9er von ca. 1,5l komm ich für Steuer, Versicherung (40%) und Sprit auf 25€ Mehrkosten im Monat. Das war mir der Komfort des V6 Wert. Zumal ich eine deutlich bessere Ausstattung bekommen hab und die 1,9er mit Automatik sehr dünn gesät sind (waren).

Alle anderen Kosten halten sich bei mir stark in Grenzen wegen recht guter Beziehungen zum FOH. ;-)

Zitat:

Original geschrieben von tobi0976

 

Zumal ich eine deutlich bessere Ausstattung bekommen hab und die 1,9er mit Automatik sehr dünn gesät sind (waren).

Das ist der Knackpunkt. Ich habe im Sommer 2006 einen 1,9 CDTI Cosmo mit fetter Ausstattung als Jung-/Werkswagen gesucht/suchen lassen. Keine Chance. Die gab es nur mit dem 3,0 CDTI. Also mußte ich mir einen fett ausgestatteten 1,9 CDTI Cosmo neu bestellen. :D

Zitat:

Original geschrieben von Südschwede

Zitat:

Original geschrieben von tobi0976

 

Zumal ich eine deutlich bessere Ausstattung bekommen hab und die 1,9er mit Automatik sehr dünn gesät sind (waren).

...als Jung-/Werkswagen gesucht/suchen lassen. Keine Chance. Die gab es nur mit dem 3,0 CDTI.

Was meinst Du, was meiner mal war?! ;)

Zitat:

Original geschrieben von tobi0976

Zitat:

Original geschrieben von Südschwede

 

...als Jung-/Werkswagen gesucht/suchen lassen. Keine Chance. Die gab es nur mit dem 3,0 CDTI.

Was meinst Du, was meiner mal war?! ;)

Na wer kauft den 3,0er schon neu? :eek: :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra C & Signum
  7. Signum Facelift 1,9CDTI vs. 3.0 V6 CDTI