ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Siff- und tropffreies Tanken

Siff- und tropffreies Tanken

Themenstarteram 12. April 2018 um 22:20

Beim Tanken gibt es ja Leute, die nach dem Ende des Tankvorgangs die Zapfpistole schräg nach oben herausziehen, obwohl es immer noch tropft und die sich dann das Auto unterhalb der Tanköffnung einsiffen. Vor allem beim Diesel entstehen dann immer unschöne Spuren. Die meisten Menschen tanken vermutlich etwas intelligenter: Zum Schluss noch etwas abtropfen lassen, die Zapfpistole nur halb herausziehen (sodass das Rohr immer noch im Tankstutzen ist), dann die ganze Zapfpistole nach unten bewegen, sodass das Rohr die höchste Stelle ist und nichts mehr heraustropfen kann. (Vor allem als Mann ist man ja mit dem Prinzip "erst abschütteln" bestens vertraut.)

Jetzt ist mir aber aufgefallen, dass es trotzdem sifft. Der Kraftstoff kommt aus der Verbindungsstelle zwischen dem Griff der Zapfpistole und dem Metallrohr. Zum ersten mal ist mir das vor einigen Jahren aufgefallen, da dachte ich noch, dass es nur an dieser einen Zapfsäule wäre, aber mittlerweile scheint es bei fast allen Tankstellen so zu sein. Die tropffreien Tankstellen sind mittlerweile in der Minderheit. Also muss man zusätzlich zur beschriebenen Methode auch noch ein Papier oder einen Lappen unter das Rohr legen.

Habt ihr ähnliche Erfahrungen bei euren Tankstellen gemacht? Oder ist es nur Zufall, dass hier in der Region so viele Tankstellen davon betroffen sind?

Beste Antwort im Thema

Das Problem ist mir auch unbekannt. Aber warum nicht einfach 10 sec warten vor dem ziehen?

Wer sich nen Diesel kauft ist eh selber schuld ;)

23 weitere Antworten
Ähnliche Themen
23 Antworten
Themenstarteram 24. April 2018 um 17:20

Zitat:

@X_FISH schrieb am 24. April 2018 um 14:00:23 Uhr:

Kann es sein das es bei dir vom Ende bis zum Griff zurückläuft wenn du die Pistole rausziehst?

Nein.

@Florian333

Wenn es direkt an der Zapfpistole und Schlauch raussifft würde ich es an einer anderen Tankstelle mal versuchen.

Aber mal eine andere Frage.

Was für ein Fahrzeug fährst du denn?

Beim Ford C-Max Diesel muss man auch warten, ca. 10 Sekunden bevor man den Zapfhahn aus dem Tankstutzen entfernt.

Bei dem Audi Q3 tritt dieses Problem nicht auf.

Themenstarteram 24. April 2018 um 19:35

Wie ich schon eingangs geschildert habe, tritt das Problem erst seit einigen Jahren auf, aber an verschiedenen Tankstellen und Zapfsäulen. Gerade gestern wieder an einer Esso, an der ich zuvor noch nie war, und es hat wieder munter getropft.

Einen Zusammenhang mit dem Fahrzeug kann ich nicht erkennen. Und es würde auch absolut nichts nützen, wenn ich nach dem Tanken noch 10 Sekunden warte, denn es tropft während des Tankens. Ich vermute, dass es etwas mit dem Fühlerrohr und dem Gaspendelverfahren zu tun hat und irgendeine Undichtigkeit zwischen dem Pistolengriff und dem metallischen Füllrohr vorliegt.

Hau mal ein paar Adressen von den Tankstellen und die Zapfsäulennummer raus. Und natürlich welchen Sprit du getankt hast.

Dann kann mal wer zwecks Überprüfung hinfahren und selbst tanken.

Ich tanke seit etlichen Jahren sowohl in Deutschland wie auch in Österreich (Schweiz ist mir inzwischen zu teuer :D ) und hatte noch nie ein solches Problem. Auch nicht in den letzten Monaten oder Wochen.

Welche Tankstelle gerade kommt ist mir Wumpe. OMV, Total, Aral, Jet, Esso, Freie Tankstellen, ... Und das war nur der April '18. ;)

Grüße, Martin

@Florian333

Deinen letzten Beitrag kann ich dir nicht glauben.

Tanke auch mal hier mal dort, ob NRW oder Niedersachsen.

Aber sowas habe ich noch nie erlebt, was du da schreibst.

Dann vermute ich mal eher du hast ein Problem mit dem Einfüllstutzen am Fahrzeug bzw. Rohr zum Tank hin.

Daher meine Frage was für ein Fahrzeug fährst du?

Würde mich nicht wundern wenn es da mal eine Rückruf Aktion gibt oder gab.

Themenstarteram 25. April 2018 um 4:23

Zitat:

@hwd63 schrieb am 25. April 2018 um 01:32:09 Uhr:

Deinen letzten Beitrag kann ich dir nicht glauben.

Das ist allerdings ausschließlich dein Problem.

Zitat:

@hwd63 schrieb am 25. April 2018 um 01:32:09 Uhr:

Dann vermute ich mal eher du hast ein Problem mit dem Einfüllstutzen am Fahrzeug bzw. Rohr zum Tank hin.

Du hast das Problem einfach noch gar nicht verstanden. Das sieht man auch gleich an der nächsten Frage:

Zitat:

@hwd63 schrieb am 25. April 2018 um 01:32:09 Uhr:

Daher meine Frage was für ein Fahrzeug fährst du?

Würde mich nicht wundern wenn es da mal eine Rückruf Aktion gibt oder gab.

Ich habe die Erklärung mittlerweile in einem anderen Forum gefunden. Lösen kann man das Problem als Autofahrer gar nicht, man kann nur einen Lappen unterlegen.

Themenstarteram 25. April 2018 um 4:34

Für alle mit Verständnisproblemen habe ich eine bebilderte Erklärung. Es tropft dort, wo sich der goldfarbene Ring an der Zapfpistole befindet. Das kann ein Auto-Hersteller wohl kaum mit einer Rückrufaktion in Ordnung bringen. Jetzt bin ich aber hier raus und de-abonniere das Thema.

Bild-1
Bild-2

Zitat:

@Florian333 schrieb am 25. April 2018 um 04:23:29 Uhr:

Ich habe die Erklärung mittlerweile in einem anderen Forum gefunden. Lösen kann man das Problem als Autofahrer gar nicht, man kann nur einen Lappen unterlegen.

Vielen Dank dafür das du uns daran teilhaben lässt was da denn nun das Problem ist.

Grüße, Martin

Zitat:

@Florian333 schrieb am 25. April 2018 um 04:34:24 Uhr:

Für alle mit Verständnisproblemen habe ich eine bebilderte Erklärung. Es tropft dort, wo sich der goldfarbene Ring an der Zapfpistole befindet. Das kann ein Auto-Hersteller wohl kaum mit einer Rückrufaktion in Ordnung bringen. Jetzt bin ich aber hier raus und de-abonniere das Thema.

Ich habe kein Verständnisproblem.

Ok hast dich enttarnt, ein Fahrzeug aus dem VAG Konzern und ziemlich neu.

Irgendwas machst du falsch beim tanken.

An der Stelle ist bei mir noch nie Sprit ausgelaufen, egal an welcher Tankstelle.

Das einzige was ich immer mache, ich ziehe mir Einweg Handschuhe an, weil die Zapfpistole doch nach Dieselkraftstoff penetrant riecht.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Siff- und tropffreies Tanken