ForumS60, S80, V70 2, XC70, XC90
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. Servicehistorie via VIN YV1TS58K911195523

Servicehistorie via VIN YV1TS58K911195523

Volvo S80 1 (TS)
Themenstarteram 23. April 2019 um 22:21

Guten Abend,

da einige Familienmitglieder, Freunde und Bekannte gute Erfahrungen mit Volvo-Youngtimer gemacht haben und mich nun auch in den Bann gezogen haben, habe ich nach einem S80 (I) gesucht.

Nun bin ich bei mir in der Umgebung auf einen S80 2.4T BJ. 2001 mit 165.000 Km gestoßen.

Da bei 150.000 Zahnriemen und Automatikgetriebe-Öl gewechselt geworden sein sollten, jedoch kein Serviceheft auffindbar ist, habe ich mich nun gefragt ob man die Servicehistorie an Hand der VIN (YV1TS58K911195523) auslesen kann, vorausgesetzt diese wurde bei Volvo direkt gemacht? (Bei BMW z.B. geht das ja)

Falls jemand mehr weiß oder die Historie sogar bei Volvo auslesen/organisieren kann wäre ich sehr dankbar!

Grüße

Max

Ähnliche Themen
26 Antworten

Hallo...

Macht jeder Volvo Händler bzw.jede Vertragswerkstatt.

Lg

Das geht bei Volvo so nicht.

Es wird nicht zentral gespeichert.

Du kannst nur zu der betreffenden Werkstatt wo es gemacht worden sein soll und dort direkt nachfragen.

Themenstarteram 24. April 2019 um 7:23

Morgen,

danke für die Antworten.

Sind Sie sich sicher, dass es nur beim Volvo Händler vor Ort gespeichert wird @Ambergauer?

Grüße

Max

Ja, wenn sich da nicht was kurzfristig geändert hat.

Nur Garantie und Rückruf wird zentral gespeichert.

Normaler Service und Reparatur nicht.

Genau, Service wird nicht gespeichert. Das ist dann beim Händler in der "Kartei".

So oder so darf und wird VOLVO oder der Händler aber nichts an Daten rausgeben --> Datenschutz

gruß

Die Erfahrung habe ich auch gemacht - erstens keine zentrale Erfassung - zweitens darf der lokale Händler nur dem Vertragspartner Auskunft geben - also dem damaligen Auftraggeber. Das ist die offizielle Version. Trotzdem wird es vermutlich möglich sein die Bestätigung oder Verneinung zu den angefragten Servicearbeiten zu erhalten (wenn man freundlich fragt und den Eindruck erwecken kann, dass man ein berechtigtes Interesse hat ;-))

Die Frage ist immer warum sollte er das machen?

Und - im Endeffekt ist das auch alles völlig egal und nicht wichtig, wie ich finde.

Was kommt kommt - da ist es ja egal wann und ob das Eine/Andere schon mal erledigt wurde...

Themenstarteram 24. April 2019 um 9:35

Leider war der S80 nicht bei meinem Händler vor Ort. Wenn zentral nichts gespeichert wird, habe ich dann wohl wenig Möglichkeiten.

Natürlich kommt was kommt, das ist mir bewusst, darauf bin ich auch eingestellt und kann einen Großteil selbst machen.

Wenn jedoch die Wartung seit 50.000 Km vernachlässigt wurde oder noch schlimmer der Kilometerstand nicht stimmt, dann heißt es Finger weg von dem Fahrzeug, denn dann hat es Wartungsstau und ist "runter gerockt".

Grüße

Max

Ein altes Auto ohne Wartungshistorie zu kaufen, ist immer ein Risiko.

 

Grüße vom Ostelch

Zitat:

@roorback schrieb am 24. April 2019 um 09:29:17 Uhr:

Die Frage ist immer warum sollte er das machen?

Und - im Endeffekt ist das auch alles völlig egal und nicht wichtig, wie ich finde.

Was kommt kommt - da ist es ja egal wann und ob das Eine/Andere schon mal erledigt wurde...

Verstehe ich nicht - warum soll ich den Zahnriemen wechseln lassen, wenn der Vorbesitzer das schon vor 15 tkm hat erledigen lassen?

Da gibt doch erstmal eine Möglichkeit: den Vorbesitzer um Auskunft bitten. Kann man den nicht herausfinden, evtl. anhand der VIN beim Volvo-Händler?

Jeder seriöse Händler (da steht das Fahrzeug wahrscheinlich?) wird doch den Kontakt herstellen oder entsprechende Auskunft erteilen können. Evtl. auch erst nach einem Vertragsabschluß (Preisverhandlungen...).

 

Ansonsten würde ich sagen: Finger weg. Leider! Oder so weit runterhandeln dass der Riemenwechsel wieder herausspringt;-)

 

Viele Grüße,

Gerhard

Bei so Sachen wie ZR-Wechsel, Ölwechsel, Bremsflüssigkeitswechsel etc. werden doch eigentlich Zettel bzw. Aufkleber im Motorraum angebracht?

Klar, die kööönnten auch gefälscht sein.

Hi,

Oder widersprechen sich, so dass man am Ende auch genau so schlau ist wie vorher....

Schwierig da etwas zu empfehlen, eines ist Fakt, ein Restrisiko bleibt bei einem gebrauchten immer, egal ob vom Händler mit Garantie oder privat....

Gruß der sachsenelch

Man sollte aber wissen, dass das nicht so ohne weiteres möglich ist. Habe es in den letzten Jahren mehrfach erlebt, dass Fahrzeuge bei Händlern keine Servicehinweise im Motorraum haben (kann eigentlich nur Absicht sein - zumindest der letzte Ölwechsel sollte dokumentiert sein) und der Verkäufer behauptet, "Wartungshefte gibt es nicht mehr, das wird alles digital erfasst und kann bei dem jeweiligen Hersteller erfragt werden". Wenn überhaupt, dann muss der Verkäufer sich vor dem Verkauf eine Auflistung von seiner Werkstatt geben lassen. Der Neueigentümer erhält die nicht - aus oben bereits mehrfach genannten Datenschutzgründen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. Servicehistorie via VIN YV1TS58K911195523