ForumW204
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Service B5 beim C63

Service B5 beim C63

Mercedes C-Klasse W204
Themenstarteram 29. November 2012 um 17:24

Heute beim Freundlichen gewesen und mir den Serviceumfang B5 ausrechnen lassen! Öl mit Filter, Zündkerzen, Bremsflüssigkeit und der normale Service!

Er sagte, das er mir €650,- inklusive MwSt machen kann!

Top Preis, oder was meint ihr?

Ähnliche Themen
19 Antworten

hm... ich war heute zufällig da wegen Termin für B3, scheint mir identisch mit B5 zu sein? Auf jeden Fall auch mit Zündkerzenwechsel etc. Als Preis wurde mir 400-450 genannt wenn ich das Öl mitbringe, sonst 650, also der gleiche Preis wie bei dir quasi. Wobei ich wie gesagt nicht weiss ob es Unterschiede zwischen B3 und B5 gibt, klang mir aber recht ähnlich von dem was gemacht werden muss. Wobei ich ehrlich gesagt gerade gar nicht weiss ob er den Preis incl. oder excl. MwSt genannt hat, gehe aber erstmal von incl. aus, weil ich ja Privatmann bin.

Aber sind die Preise für die Inspektionen nicht eh quasi "vorgegeben"? Also unterscheiden die sich denn überhaupt je nach Autohaus? Müsste doch bei ner MB Niederlassung im Grunde genommen immer das gleiche kosten denke ich mal.

Themenstarteram 29. November 2012 um 17:45

Glaube nicht! Er hatte zuerst 750,- gesagt, dann nochmal nachgerechnet und auf 650,- gekommen! Öl durfte ich nicht anliefern! Bei Junge Sterne wäre das nicht erlaubt, hatten die gesagt

Bei wieviel KM sind denn eure KD s ?

Hm wäre blöd wenn man des Ôl nicht selber mitbringen darf, denn da verdienen die echt ne Menge.

Zitat:

Original geschrieben von Pet980

Glaube nicht! Er hatte zuerst 750,- gesagt, dann nochmal nachgerechnet und auf 650,- gekommen! Öl durfte ich nicht anliefern! Bei Junge Sterne wäre das nicht erlaubt, hatten die gesagt

Definitiv falsch!

Habe auch einen "jungen Sterne" mit 2 Jahren voller MB Garantie beim Kauf.

Öl mitbringen ist IMMER erlaubt, lass dir da nix anderes erzählen. klar wollen die das nicht unbedingt, weil die in ihren 1000 Liter Fässern vermutlich nur 2 Euro zahlen, und es für 25 Euro den Liter verkaufen. Das Öl bekommst aber selbst bei Ebay für 6-7 Euro (Mobil 1) mit MB Freigabe usw.

Also wenn du das möchtest MÜSSEN die das machen, also selbst mitgebrachtes Öl nach MB Norm nutzen. Inspektion müsste dann 200+ Euro günstiger werden. Hatte meine Niederlassung auch gar kein Problem mit, hatte direkt nachgefragt nach B3 und auch direkt gesagt das ich Öl selbst mitbringe, da meinte er, ja, kein Problem, dann rechne ich das Öl raus, kam mir nicht einmal vor als wäre das besonders ungewöhnlich, das war absolut selbstverständlich das man das Öl mitbringen kann.

@Boytoy: Meiner hat nun 50tkm. Aber ich glaub der Service ist nicht nur von den km abhängig... letztes Jahr nach dem Service stand im Display "nächster Service in 360 Tagen" oder so... ich weiss nicht obs dann nen Unterschied macht ob man 5000 oder 50.000km fährt in der Zeit? Aber klar, vermutlich wird der Zeitraum kürzer wenn man sehr viele km zurücklegt.

Zitat:

Original geschrieben von sobisch

Zitat:

Original geschrieben von Pet980

Glaube nicht! Er hatte zuerst 750,- gesagt, dann nochmal nachgerechnet und auf 650,- gekommen! Öl durfte ich nicht anliefern! Bei Junge Sterne wäre das nicht erlaubt, hatten die gesagt

Definitiv falsch!

Habe auch einen "jungen Sterne" mit 2 Jahren voller MB Garantie beim Kauf.

Öl mitbringen ist IMMER erlaubt, lass dir da nix anderes erzählen. klar wollen die das nicht unbedingt, weil die in ihren 1000 Liter Fässern vermutlich nur 2 Euro zahlen, und es für 25 Euro den Liter verkaufen. Das Öl bekommst aber selbst bei Ebay für 6-7 Euro (Mobil 1) mit MB Freigabe usw.

 

Also wenn du das möchtest MÜSSEN die das machen, also selbst mitgebrachtes Öl nach MB Norm nutzen. Inspektion müsste dann 200+ Euro günstiger werden. Hatte meine Niederlassung auch gar kein Problem mit, hatte direkt nachgefragt nach B3 und auch direkt gesagt das ich Öl selbst mitbringe, da meinte er, ja, kein Problem, dann rechne ich das Öl raus, kam mir nicht einmal vor als wäre das besonders ungewöhnlich, das war absolut selbstverständlich das man das Öl mitbringen kann.

@Boytoy: Meiner hat nun 50tkm. Aber ich glaub der Service ist nicht nur von den km abhängig... letztes Jahr nach dem Service stand im Display "nächster Service in 360 Tagen" oder so... ich weiss nicht obs dann nen Unterschied macht ob man 5000 oder 50.000km fährt in der Zeit? Aber klar, vermutlich wird der Zeitraum kürzer wenn man sehr viele km zurücklegt.

Meines Wissens sind die Intervalle entweder alle 20000km oder 365 Tage, je nachdem was früher anfällt.

Des mit der Öl Geschichte ist interessant, bei nem Motorschaden wird Mercedes sicherlich hellhörig und wenn dann was mit dem Öl nicht richtig war, dann wird es eng.

Das E Bay Öl ist klar günstiger, aber wird tlw auch schon sehr lange gelagert, bin kein Öl Experte aber ob dann die ganzen Additive noch erhalten bleiben oder sonst irgendwas ist, wird sicherlich ein Punkt sein wo MB angreift.

Zitat:

Original geschrieben von boytoy81

 

Meines Wissens sind die Intervalle entweder alle 20000km oder 365 Tage, je nachdem was früher anfällt.

Des mit der Öl Geschichte ist interessant, bei nem Motorschaden wird Mercedes sicherlich hellhörig und wenn dann was mit dem Öl nicht richtig war, dann wird es eng.

Das E Bay Öl ist klar günstiger, aber wird tlw auch schon sehr lange gelagert, bin kein Öl Experte aber ob dann die ganzen Additive noch erhalten bleiben oder sonst irgendwas ist, wird sicherlich ein Punkt sein wo MB angreift.

Moin,

die Intervalle sind entweder 15 Tkm oder 25 Tkm aber immer 365 Tage.

Das mitgebrachte Oel muss MB Freigabe haben und versiegelt verschlossen sein ( welches meistens im Serviceheft / bericht ) vermerkt wird.

Mein ;) hat mich sogar darauf hingewiesen, das es kein Problem ist das Oel mit zu bringen !

Gruss

Was meint ihr, warum das mitgebrachte Öl im Servicebericht vermerkt wird?

Die zahlen bei einem Motorschaden keinen Cent!

Da hat man dann richtig gespart, gerade beim C63 AMG...

Zitat:

Original geschrieben von Pet980

Glaube nicht! Er hatte zuerst 750,- gesagt, dann nochmal nachgerechnet und auf 650,- gekommen! Öl durfte ich nicht anliefern! Bei Junge Sterne wäre das nicht erlaubt, hatten die gesagt

Öl mitbringen ist nicht erlaubt:confused::confused:

Dieses Verbot hätte ich mir dann mal schwarz auf weiss zeigen lassen.

Eine Werkstatt, die mir sowas erzählt....da würde ich künftig jede

Antwort hinterfragen und denen erstmal nix mehr glauben.

Und wenn noch mehr unqualifizierte Antworten kommen:

Beschweren....und/oder Werkstatt wechseln....

meine Meinung;)

Meine Werkstatt verbietet mir nichts......ehr anders rum:

Ich verbiete denen was: Keine Bürstenwagenwäsche....keine Fett- und

Ölflecken auf dem Sitz...kein Inspektionsaufkleber in der Tür....kein

dämlicher Lichttestaufkleber im Fenster...usw.:D:D

O.K......vielleicht ist ja beim C63 alles anders:confused::D

 

Zitat:

Original geschrieben von Stobbel

Was meint ihr, warum das mitgebrachte Öl im Servicebericht vermerkt wird?

Die zahlen bei einem Motorschaden keinen Cent!

Da hat man dann richtig gespart, gerade beim C63 AMG...

Moin,

da hast Du Recht, sobald MB nachgewiesen hat das es von dem Oel kommt, wo der Konzern selbst seine Freigabe erteilt hat.:cool:

...aber soll es jeder machen wie er es für Richtig hält, ich habe das Geld nicht gerade so locker nach der Strompreiserhöhung:mad:

Gruss

Zitat:

Original geschrieben von Stobbel

Was meint ihr, warum das mitgebrachte Öl im Servicebericht vermerkt wird?

Die zahlen bei einem Motorschaden keinen Cent!

Da hat man dann richtig gespart, gerade beim C63 AMG...

Denk ich auch, ist n heikles Thema...

Bei mir steht Anfang 2013 der B1 Service an. KM 17.5tsd.

Hat jemand Infos über die Arbeiten + die Kosten?

Hat eigentlich noch nie jemand mit eigenem Öl gedroht und dann einen etwas angenehmeren Literpreis angeboten bekommen? Wenn die dann das Öl für 8 EUR (was immerhin mindestens 100% Marge bedeuten dürfte) anbieten, wäre das auch noch ein für beide Seiten passabler Deal.

Hallo, boytoy81 vermutet "Meines Wissens sind die Intervalle entweder alle 20000km oder 365 Tage"

und hat Recht.

Jaku65 weiß es "die Intervalle sind entweder 15 Tkm oder 25 Tkm aber immer 365 Tage"

Stimmt nicht.

Mein Wagen wurde in 03.12 mit 32TKM gekauft, bei MB mit neuer Inspektion. Nächste Inspektion bei 52TKM bzw. 03.13

Zum Öl. Ich habe noch nie Öl mit in die Werkstatt gebracht. Und werde es auch nicht machen. Ich vemute sogar, daß wenn man sein Öl mitbringt, wird an anderer Stelle bei der Inspektion mehr berechnet.

Gruß, Alex

Zitat:

Original geschrieben von JaKu65

Zitat:

Original geschrieben von boytoy81

 

Meines Wissens sind die Intervalle entweder alle 20000km oder 365 Tage, je nachdem was früher anfällt.

Des mit der Öl Geschichte ist interessant, bei nem Motorschaden wird Mercedes sicherlich hellhörig und wenn dann was mit dem Öl nicht richtig war, dann wird es eng.

Das E Bay Öl ist klar günstiger, aber wird tlw auch schon sehr lange gelagert, bin kein Öl Experte aber ob dann die ganzen Additive noch erhalten bleiben oder sonst irgendwas ist, wird sicherlich ein Punkt sein wo MB angreift.

Moin,

die Intervalle sind entweder 15 Tkm oder 25 Tkm aber immer 365 Tage.

Das mitgebrachte Oel muss MB Freigabe haben und versiegelt verschlossen sein ( welches meistens im Serviceheft / bericht ) vermerkt wird.

Mein ;) hat mich sogar darauf hingewiesen, das es kein Problem ist das Oel mit zu bringen !

Gruss

Zitat:

Original geschrieben von boytoy81

Des mit der Öl Geschichte ist interessant, bei nem Motorschaden wird Mercedes sicherlich hellhörig und wenn dann was mit dem Öl nicht richtig war, dann wird es eng.

NEIN!

das ist quatsch

es hat MB Freigabe! Das ist das identische Öl was die auch von sich aus einfüllen würden. Da bleibt volle Garantie bestehen! definitiv! Man muss es halt in geschlossenen Dosen mitbringen, das ist alles.

Deine Antwort
Ähnliche Themen