Forum9-3 II
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 9-3 II
  6. serienmäßige Freisprecheinrichtung beim Saab 9-3, BJ 2008

serienmäßige Freisprecheinrichtung beim Saab 9-3, BJ 2008

Themenstarteram 25. Mai 2008 um 19:52

Hallo, ich habe ziemlichen Ärger mit meinem neuen Saab 9-3, bzw. mit dem Händler in Düsseldorf.

Die Freisprecheinrichtung funktioniert super schlecht. Nicht nur´, daß die Rufnummernübermittlung von meinem Nokia N95 nicht funktioniert - damit könnte ich mich ja noch abfinden, aber die Klangqualität ist so miserabel, daß weder ich meinen Gesprächspartner noch er mich verstehen kann.

ich bin Ärztin und häufiger im Rufdienst - wenn ein Patient anruft und mich nach hause bestellt muß ich das Telefon ans ohr nehmen um die Adresse verstehen zu können - das hat mir bereits Strafe und Punkte in flensburg eingebracht - das kann doch nicht sein, oder?

hat jemand ähnliche Erfahrungen oder liegt es vielleicht speziell an meiner FSE?

Ich laufe meinem Händler nun seit fast 6 Monaten hinterher und außer leeren Versprechungen ist nichts passiert...

muß ich mich an einen Anwalt wenden?

Wäre super, wenn mir jemand seine Erfahrungen mitteilen könnte - vielen Dank schon mal!!

Ähnliche Themen
12 Antworten

Ich nehme mal an, es handelt sich um eine Bluetooth FSE ?

Ist auf dem N95 die neueste Softwareversion aufgespielt ?

Insgesammt ist die Kompatibilität der Nokia Geräte mit Symbian Betriebssystem und Bluetooth FSEs diverser Hersteller leider nicht wirklich zufriedenstellend. Manche Funktionen gehen nicht. Zum Auslesen des Telefonbuches ist z.B. eine Zusatzsoftware auf den Telefonen nötig.

Über die Klangqualität kann man sich allerdings nicht beklagen. Ich habe in meinen 9-3 MY08 eine Bury CC9060 Bluetooth FSE eingebaut. Diese verwende ich zusammen mit einem N73. Das Fahrzeug hatte die Telefonvorrüstung und ich benutze die Radiolautsprecher und das Saab Mikrofon. Die Sprachqualität ist in beide Richtungen sehr gut.

Ein paar mehr Infos bzgl. Verwendeter FSE und Softwareversion auf dem N95 wäre hilfreich. Für die Softwareversion *#0000# auf dem N95 eingeben.

Themenstarteram 25. Mai 2008 um 23:02

Hallo und vielen Dank für die rasche Antwort - ja, es handelt sich um eine Bluetouth-FSE und ich habe kürzlich die neueste softwareversion auf mein Handy gespielt - es ist die Version V14.0.001 vom 19.02.08 RM-159.n Leider hat das keinerlei Verbesserung gebracht.

Woher bekommt man denn die Zusatzsoftware für das Telefon?

Die FSE in meinem Saab ist die serienmäßig eingebaute des neuesten Modells Vektor:

Business-Paket 300

Saab Infotainment Plus 300, Radio AM/FM, CD-Player MP3 kompatibel, 300 Watt, AUX-Anschluss, 10 Lautsprecher, Saab Navigationssystem mit 6,5“-Farb- Touchscreen und Sprachsteuerung, Europakarte, Bluetooth™ Telefon- Integrationssystem mit Sprachsteuerung (nicht in Verbindung mit B/L39)

 

können Sie damit etwas anfangen?

Viele Grüße und einen schönen Abend noch!

am 26. Mai 2008 um 0:28

Nen Software update von der Telefoneinheit UHP wurde schon gemacht ???

Dauert ca ne 1 bis 1,5 std. !

 

MFG MECHANIK

am 26. Mai 2008 um 7:37

Bei meinem Turbo X wurde deshalb das integrierte Telefon nicht verbaut, sondern eine Parrot FSE und diese funktioniert super gut. Der Einbau sieht nicht gebastelt aus, fällt aber trotzdem halt auf...

Gruess Sam.

am 26. Mai 2008 um 21:12

Ich habe mit diversen Telefonen (Siemens C55 undS68, Sagem My 301 und mit einem Nokia 6021) keinerlei Sprachqualitätsprobleme bei dem Originalsystem. Es sei denn, ich habe ein schwaches Netz.

Themenstarteram 26. Mai 2008 um 21:40

ich habe meinem Saab-Händler schon vorgeschlagen, er soll mir ein Telefon besorgen, das mit dem System funktioniert und das ich dann eben nur im Auto benutze mit einer 2.Karte (der Wagen ist geleast und er wußte von Anfang an, welches handy ich habe) - ich bringe den Wagen morgen dorthin und werde das nochmal ansprechen.

Vielen Dank für die info!!!

Themenstarteram 26. Mai 2008 um 21:43

quote]

Original geschrieben von MECHANIK

Nen Software update von der Telefoneinheit UHP wurde schon gemacht ???

Dauert ca ne 1 bis 1,5 std. !

 

MFG MECHANIK

ich bin da ein bißchen blöd - was bedeutet das denn genau? Ich habe meine N95 "geupdatet", aber was ist genau die Telefoneinheit UHPn und wie kann ich die Software updaten?

Viele Grüße, Friederike

Damit ist die "Universal Handsfree Phone" Unit gemeint, also die Freisprecheinrichtung im Auto.

Auch für die gibt es Softwareupdates.

Für das N95 ist übrigens 21.0.016 von März 2008 aktuell. Unter anderem wurde da auch "Improvements to BT headset interoperability. " verbessert.

Themenstarteram 26. Mai 2008 um 23:07

oh, vielen Dank - ich habe den Nokia-updater auf dem PC, dachte der sucht von selbst die neueste Software - komisch, muß ich dann nochmal machen - vielen Dank für den Hinweis und wegen des UHP-Software-Updates werde ich morgen mal fragen...

Vielen Dank - ich werde dann berichten!!

Hier ist übrigens ein Beitrag inkl. Downloadlink für das Tool von Nokia, das man auf dem Telefon laufen haben muss, damit die Telefonbucheinträge angezeigt werden.

http://www.motor-talk.de/.../...luetooth-autotelefon-t1682472.html?...

Die SIS Datei mit der PC Suite installieren und dann auf dem Telefon unter System/Programme starten.

Ggf. vorher die Koppelung der beiden Geräte löschen und neu koppeln.

Wie man sieht, haben Audi Fahrer das gleiche Problem. Liegt also nicht an Saab ;)

Ist eher ein generelles Problem mit Bluetooth FSEs und Symbian basierenden Telefonen, wie Nokia N und E Serie.

am 26. Mai 2008 um 23:13

Zitat:

Original geschrieben von ganssauge

 

1 ich bin da ein bißchen blöd -

2 aber was ist genau die Telefoneinheit UHP und wie kann ich die Software updaten?

Viele Grüße, Friederike

Hallo

1 Nein glaube ich nicht :-)

2 siehe oben

Updaten kann nur der Händler via Tech II .

Die alte Software wird gelöscht und eine neue aufgespielt .

Software Version kann vorher ausgelesen werden .

Dauer der Action kann bis 1 - 1.5 std sein die Software ist echt groß .

 

Mfg MECHANIK

Habe eben noch mal im Nokia Support Forum geschaut. Da hatten auch diverse N95 User Telefonbuch und Verbindungsprobleme, unter anderem mit Audi A6, Volvo V70, Opel Astra und Nissan Qashqai.

Bei allen waren die Probleme nach Update des N95 auf 21.0.016 und Installation der Nokia Software gelöst.

Liegt also definitiv am N95.

Und vom Autohändler zu erwarten, dass er sich mit den Unzulänglichkeiten bestimmter Handys auskennt finde ich ganz ehrlich etwas zu viel verlangt. Dafür gibt es einfach zu viele Geräte von zu vielen Herstellern in zu kurzer Zeit.

Das N95 ist in Bezug auf Bluetooth schon arg verbugt, genauso, wie viele andere Symbian Geräte. Wenn es ein zuverlässiges kompatibles Telefon sein soll, würde ich auf ein Sony Erricson der K8xx oder W8xx Serie wechseln. Da hat man dann auch anständige Standby und Sprechzeiten.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 9-3 II
  6. serienmäßige Freisprecheinrichtung beim Saab 9-3, BJ 2008