ForumBMW
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. BMW
  5. Seitenkoffer Schlösser "defekt"?

Seitenkoffer Schlösser "defekt"?

Themenstarteram 12. August 2018 um 14:08

Servus zusammen,

vielleicht hat jemand eine hilfreiche Idee:

Habe mir eine alte R1100R geholt, Seitenkoffer inklusive.

So weit so gut.

Das Problem allerdings ist, dass die Schließzylinder ein wenig Divenhaft sind, der Schlüssel MUSS mit einem leichten Winkel im Schloss zur Seite gedrückt werden, darf nicht zu tief aber auch nicht zu weit heraussen sein, sonst kann ich das Schloss nicht öffnen.

Dass das etwas lästig ist, kann vermutlich jeder verstehen.

Bevor ich nun die Schlösser tausche, hat jemand eine Idee, wie man das beheben kann?

Besten Dank schonmal und einen schönen Sonntag!

P. S. : Schlösser haben WD40 bekommen, alle vier Schlüssel sind gerade und nicht verbogen, haben aber das gleiche Problem.

Kofferschlüssel = Zündschlüssel

Ähnliche Themen
15 Antworten

Vielleicht sind die mal nachträglich auf den Zündschlüssel angepasst worden und das wurde etwas nachlässig gemacht.

Die soll man selber umbauen können, habe es aber noch nicht gemacht.

Man kann es selbst machen, einfach die Plättchen besorgen, gibt dazu Anleitung. Finde den link im Moment nicht.

Hier z.b. http://wiki.bmw-bike-forum.info/.../...r_Schliessung_von_Schlössern%29

Themenstarteram 12. August 2018 um 15:15

Ah ja, alles klar, werd ich mal versuchen, besten Dank schonmal! ^^

Themenstarteram 12. August 2018 um 15:57

Nun, es scheitert daran, dass ich die Schlossleiste leider nicht ausbauen kann, weil alles vernietet ist - tja, die gute Technik von vor der Jahrhundertwende ^^

Danke trotzdem - immerhin hab ich das rummgefummel nutzen können, um mir ne Markierung am Schlüssel zu machen - das macht es dann immerhin etwas einfacher ;)

Guck mal ob am Ende des Scvhliesszylinders ein kleines Löchlein ist. Dort kannst du, wenn der Schlüssel steckt, mit einer Büroklammer hinein stechen und das Schloss entriegeln, das letzte Plättchen hält nämlich das Schloss im Gehäuse.

Themenstarteram 12. August 2018 um 16:04

Soweit komme ich leider garnicht erst, ohne die innenverkleidung der Schlossleiste zu entfernen, und die ist leider vernietet - und da hab ich im Moment nicht das passende Werkzeug um das zerstörungsfrei zu realisieren

Aus der Erinnerung heraus brauchst du da auch nichts entfernen. Die Koffer werden im Zubehör ohne Schließzylinder geliefert, der wird dann einfach reingedrückt und über das kleine Löchlein kannst du den quasi - wie zuvor beschrieben - wieder raus holen.

Das gleiche System ist beim Topcase auch, und das habe ich vor einigen Jahren erst mit einem anderen Schließzylinder so ausrüsten müssen.

....das hat "der_Kasper" absolut richtig geschrieben, es muss auf keinen Fall die ganze Schliessleiste ausgebaut werden, ich habe selbst schon einen Schliesszylinder für ein Topcase angepasst - alles kein Hexenwerk!

....wenn Du den Schliesszylinder mit dem Schlüssel aus der Tiefe ziehst, dann aufpassen dass Dir nicht gleich ein Kleinteil abstürzt in´s Nirwana!?

....dann beim Schlüssel abziehen aus dem Zylinder lösen sich die Blättchen, absolut auf die Reihenfolge achten - für später, ich vermute, dass bei diesem Zylinder eine Distanzscheibe fehlt oder falsch platziert ist, aber warum dass das bei beiden Koffern so ist, erschliesst sich mir nicht, und beim Zünschloss, das ja genau so aufgebaut ist, funktioniert wohl der Schlüssel ohne Probs???

bin mal gespannt, was da rauskommt??? ; - ))

Themenstarteram 12. August 2018 um 16:22

Ok, dann schau ich nochmal gescheit - allerdings werd ich jetzt erstmal ohne Koffer ne Runde drehen ;)

Zündschloss wird werksseitig und sogar ohne Aufpreis mitgeliefert. Die Seitenkoffer der R 1100 R sind jedoch Zubehör und werden erst anschließend mit den gleichschließenden Zylindern ausgestattet.

Zitat:

@PeterBH schrieb am 12. August 2018 um 16:23:31 Uhr:

Zündschloss wird werksseitig und sogar ohne Aufpreis mitgeliefert. Die Seitenkoffer der R 1100 R sind jedoch Zubehör und werden erst anschließend mit den gleichschließenden Zylindern ausgestattet.

dass ein Zündschloss bei einem "NEUEN Motorrad ohne Aufpreis" mitgeliefert wird, ist ja wohl selbverständlich!:rolleyes:

als ich ich meine R 1100 R NEU bestellt und geliefert bekommen habe, waren in den als Zubehör bestellten und mitgelieferten beiden Koffern, ebenfalls für beide gleichschliessende Zylinder "ohne Aufpreis" verbaut, ob das allerdings die ausliefernde BMW-Vertragswerkstatt gemacht hat, oder bereits im Werk, das lass ich mal offen, vermute aber, daß dies für die im Werk ein Klaks ist, und da nicht der Verkäufer mit Schliessblechen noch rumfriemeln muss, wie gesagt meine Koffer wurden sofort mit dem NEUEN Motorrad mitbestellt!;)

....anders natürlich wenn die Koffer erst nachträglich (NEU oder gebraucht) gekauft werden, dann trifft der aktuelle Fall, wie hier zu!:(

Das war nur eine Erklärung, warum der Zündschlüssel einwandfrei funktioniert. Da sind Schließzylinder und Schlüssel werksseitig bereits auf einander abgestimmt.

P.S.: Auch wenn meine Beiträge manchmal etwas Ironie enthalten, so ist diese fast nie gesondert gekennzeichnet.

Themenstarteram 14. August 2018 um 17:03

Die Ironie kam zumindest bei mir an und hat mir auch gefallen :D

Bzgl der Problematik bin ich leider nicht weiter gekommen, bin aber auch erstmal weg - schlimmstenfalls gibt es halt nen Satz neue Schließzylinder, auch ohne Anpassung, gibt schlimmeres^^

P.S.: Da die Frage aufkam, ja, im Zündschloss klappts einwandfrei, das ist ja auch das wichtigste^^

Stimmt, es gibt Schlimmeres. Trotzdem ist es nervig, da die dann zwei Schlüssel sich auch noch so ähnlich sind. Deshalb kannst du bei neuen Schließzylindern die Schließplättchen auch auf deinen vorhandenen Schlüssel "einstellen". Ist ein wenig Fummelarbeit, hat bei mir immer die Werkstatt gemacht, die mir den Schließzylinder bestellt hatte. Kannst aber meines Wissens nach auch für deutlich mehr Geld gleich passende Zylinder bei BMW bestellen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. BMW
  5. Seitenkoffer Schlösser "defekt"?