ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Seit wann "neues/verbessertes" AGR

Seit wann "neues/verbessertes" AGR

VW Golf 6 (1KA/B/C)
Themenstarteram 28. September 2015 um 6:06

Hallo zusammen,

ich schau gerade für meine Freundin nach einem gebrauchten Golf TDi 1.6/2.0. jetzt wollte ich nur nochmal wissen, seit wann die verbesserte Version des AGR verbaut wurde. Kann da jemand helfen? Bzw woran erkenne ich, das das Auto die "neue" Version verbaut hat?

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@DanielNippes schrieb am 28. September 2015 um 19:57:31 Uhr:

Die letzte Version des AGR-Kühlers ist die sogenannte DQ-Version und ist auf dem Markt seit Oktober 2014. Sollte im Golf 7 eingebaut sein.

Selbst mit dem neuen AGR-Kühler ist nicht ausgeschlossen, dass das AGR-Problem nicht erneut auftritt.

Man kann sehr schwer erkennen welche Version man hat, eigentlich müsste man den Kühler abbauen, im verbauten Zustand ist es ganz schwer, vielleicht mit einem Spiegel und Licht von unten, ich denke es geht nicht.

Nabend,

streich den Satz mit dem Golf 7, den dort wurden komplett andere AGR-Kühler verbaut als im Golf 6;).

Für den 1.6 TDI gilt: 03L 131 512 AT wurde am 02/11 durch BJ, 03/12 durch CF und 04/14 durch DQ ers.

Für den 2.0 TDI gilt: 03L 131 512 BB wurde am 02// durch BL, 04/12 CH, 05/12 durch CF, 04/14 durch DQ ers.

Die geänderten AGR-Kühler wurden in die laufende Produktion eingesetzt. Von daher, nur ein grober Richtwert.

Aber im Prinzip kann man sagen, das die Versionen CF sowie DQ am Unauffälligsten bis Dato sind.

Sollte es zum AGR-Kühler wechsel kommen, auch das Motorsteuergerät update lassen, den auch hier gab es Softwaretechnische Änderung zur Abgasrückführung.

Teilenummer im Eingebauten zustand rauszufinden, ist meiner Meinung nach nicht möglich, da der Kühler zu verbaut ist.

Gruß MOEDDA

14 weitere Antworten
Ähnliche Themen
14 Antworten

Das würde mich auch interessieren.

Themenstarteram 28. September 2015 um 19:11

Hab das beim stöbern übers AGR gefunden. Kann das jemand bestätigen?

alte version 03L131512AT

 

wurde verbessert Februar 2011 und Teilenummer ist 03L131512BJ

 

aber es gab trotdzem probleme und nun seit märz 2012 problemfrei mit der teilenummer 03L131512CF

So weit ich gehört habe erst ab Golf 7 :(

Ich würde jetzt beim Dieselkauf etwas genauer schauen. Ist das Auto eines der betroffenen ?

Die letzte Version des AGR-Kühlers ist die sogenannte DQ-Version und ist auf dem Markt seit Oktober 2014. Sollte im Golf 7 eingebaut sein.

Selbst mit dem neuen AGR-Kühler ist nicht ausgeschlossen, dass das AGR-Problem nicht erneut auftritt.

Man kann sehr schwer erkennen welche Version man hat, eigentlich müsste man den Kühler abbauen, im verbauten Zustand ist es ganz schwer, vielleicht mit einem Spiegel und Licht von unten, ich denke es geht nicht.

Agr-1
Alter-kuehler-1
Aufschrift-neuer-kuehler-1
+1
Themenstarteram 28. September 2015 um 20:32

Das heißt, dass es im Golf 6 kein "gutes"/"zuverlässiges" AGR/AGR Kühler gibt?

Zitat:

@DanielNippes schrieb am 28. September 2015 um 19:57:31 Uhr:

Die letzte Version des AGR-Kühlers ist die sogenannte DQ-Version und ist auf dem Markt seit Oktober 2014. Sollte im Golf 7 eingebaut sein.

Selbst mit dem neuen AGR-Kühler ist nicht ausgeschlossen, dass das AGR-Problem nicht erneut auftritt.

Man kann sehr schwer erkennen welche Version man hat, eigentlich müsste man den Kühler abbauen, im verbauten Zustand ist es ganz schwer, vielleicht mit einem Spiegel und Licht von unten, ich denke es geht nicht.

Nabend,

streich den Satz mit dem Golf 7, den dort wurden komplett andere AGR-Kühler verbaut als im Golf 6;).

Für den 1.6 TDI gilt: 03L 131 512 AT wurde am 02/11 durch BJ, 03/12 durch CF und 04/14 durch DQ ers.

Für den 2.0 TDI gilt: 03L 131 512 BB wurde am 02// durch BL, 04/12 CH, 05/12 durch CF, 04/14 durch DQ ers.

Die geänderten AGR-Kühler wurden in die laufende Produktion eingesetzt. Von daher, nur ein grober Richtwert.

Aber im Prinzip kann man sagen, das die Versionen CF sowie DQ am Unauffälligsten bis Dato sind.

Sollte es zum AGR-Kühler wechsel kommen, auch das Motorsteuergerät update lassen, den auch hier gab es Softwaretechnische Änderung zur Abgasrückführung.

Teilenummer im Eingebauten zustand rauszufinden, ist meiner Meinung nach nicht möglich, da der Kühler zu verbaut ist.

Gruß MOEDDA

Zitat:

@xavair1 schrieb am 28. September 2015 um 20:32:15 Uhr:

Das heißt, dass es im Golf 6 kein "gutes"/"zuverlässiges" AGR/AGR Kühler gibt?

Wie definierst du das?

Das AGR wird konstruktionsbedingt immer eine potenzielle Fehlerquelle sein.

Die Ausfälle beim 2.0 TDI im Golf VI sind doch überschaubar im Vgl. zur produzierten Masse.

Habe einen 2.0 TDI seit 2009 und nun knapp 250TKm ohne AGR-Probleme (toi toi toi)...

Zitat:

@lwinni schrieb am 29. September 2015 um 13:29:03 Uhr:

Zitat:

@xavair1 schrieb am 28. September 2015 um 20:32:15 Uhr:

Das heißt, dass es im Golf 6 kein "gutes"/"zuverlässiges" AGR/AGR Kühler gibt?

Wie definierst du das?

Das AGR wird konstruktionsbedingt immer eine potenzielle Fehlerquelle sein.

Die Ausfälle beim 2.0 TDI im Golf VI sind doch überschaubar im Vgl. zur produzierten Masse.

Habe einen 2.0 TDI seit 2009 und nun knapp 250TKm ohne AGR-Probleme (toi toi toi)...

Da bist du aber eher eine Aussnahme. Ich bin selber betroffen gewesen bei 150.000 km und im Forum gibt es sehr viele ähnliche Fälle.

Zitat:

@hoc777 schrieb am 29. September 2015 um 14:25:41 Uhr:

Da bist du aber eher eine Aussnahme. Ich bin selber betroffen gewesen bei 150.000 km und im Forum gibt es sehr viele ähnliche Fälle.

Beim 2.0 TDI 140PS?

Bis jetzt kenne ich einige Fälle vom 110 PSler und sehr viele vom 1.6 TDI (quasi vorprogrammiert bis BJ 2012).

Das Thema "AGR" sollte man in Relation sehen, denn bezogen auf die Menge sind es "noch" wenige Probleme. Hinzu kommt, dass es oft erst ab einer höheren Laufleistung kommt. Wenn ich sehe, wie schnell z.B. ein Klimakompressor defekt sein kann (grad selbst betroffen) und es dann mal locker 1500€ kostet, dann ist das AGR nur ein weiteres teures Bauteil...

Nein, nicht 140 Ps. Auch 110 PS. AGR ging bei mir (Gott sei Dank) über die Garantieverlängerung, hätte ansonsten 2200 Euro gekostet ...... Ich kenne meinen Serviceleiter auch privat und laut seiner Aussage ist AGR ein bekanntes Thema beim Golf VI.

Zitat:

@hoc777 schrieb am 29. September 2015 um 16:04:41 Uhr:

...... Ich kenne meinen Serviceleiter auch privat und laut seiner Aussage ist AGR ein bekanntes Thema beim Golf VI.

Bei welchen Hersteller ist das AGR kein Thema?

Themenstarteram 29. September 2015 um 18:35

Die AGR Problematik ist ja hier im Forum bekannt und tritt zumindest gehäuft auf. Was geht denn "normalerweise" kaputt? Das Ventil? Der AGR Kühler? Wo liegt da genau die Fehlerquelle?

Ich sich eben gerade einen Gebrauchten TDI für meine Freundin (selbst hab ich neu einen 2.0 tdi/140 aus 06/2011. Bis jetzt 75000km ohne "Probleme".

Zitat:

@xavair1 schrieb am 29. September 2015 um 18:35:35 Uhr:

Die AGR Problematik ist ja hier im Forum bekannt und tritt zumindest gehäuft auf.

Ja, beim 1.6 TDI (bis ca. BJ 2012 quasi vorprogrammiert) und den genannten 2.0 TDI 110PS !

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Seit wann "neues/verbessertes" AGR