ForumFiat
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Seicento neu für 6000,- € ?

Seicento neu für 6000,- € ?

Themenstarteram 5. April 2009 um 20:55

Hallo liebe Fiat-Gemeinde,

auf der Suche nach dem billigsten umweltprämienfähigen fahrbaren Untersatz stoße ich immer wieder auf den als recht zuverlässig beleumundeten Fiat Seicento für knappe 6000,- Euronen inkl. Mwst., Überführung etc.

Der freundliche Fiat-Händler meines Vertrauens warnt vor diesen Fahrzeugen, er meint, die werden seit 2008 gar nicht mehr gebaut und man könne sich gar nicht vorstellen, wo die eigentlich alle herkommen.

Andererseits werden die kleinen 600er massenweise in den Internet-Automobilbörsen angeboten.

Wer weiß etwas darüber, wann die Seicento-Produktion eingestellt wurde, und kann jemand etwas zu diesen Importfahrzeugen sagen ?

Mille grazie,

golf4sdi

Ähnliche Themen
24 Antworten

Servus,

die Seicento`s kommen aus Polen,wo sie von 1998-2007

hergestellt worden sind,also heute wohl von einen Abstellplatz.

Wir haben auch einen Seicento S (1.1) allerdings BJ 2002 als Eu-import aus Polen. Die Verarbeitung ist nicht gerade der Renner, z.B. nicht gerade aufgesetztes Lenkrad oder verkehrt herum angeschraubte Gurtschlösser. Aber die Qualität wird sich im Laufe der Jahre verbessert haben.

Bisher hat der Kleine immer seine Aufgabe erfüllt bei einem Verbrauch von 5-6 Litern.

Gewechselt wurden bis jetzt (65tkm):

2003: Scheibenwischermotor und Gestänge

2004:kompletter Auspuff gewechselt nach Flexrohrdefekt

2006:Bremsscheiben und Beläge

2008:Zahriemen und Wasserpumpe (Wartung)

2009:Batterie und Lichtmaschiene

Rost hab ich bis jetzt noch keinen gefunden,trotz das der Wagen immer draußen steht und bei jedem Wetter fährt.

MfG gta

In Italien wird der Seicento noch gebaut/verkauft.

Auch der Punto Classic (vor GP) und Multipla werden in IT gebaut/verkauft.

Ich bin letztens auch auf den seicento gestoßen und der war auch bj.2009 und hatte das rote fiatzeichen!

Hier mal ein link:

http://suchen.mobile.de/.../showDetails.html?...

Und so wie es aussieht ist die qualität innen besser,oder sieht das nur so aus?

Themenstarteram 5. April 2009 um 23:34

Liebe "Azzuri",

erstmal besten Dank für die schnellen Antworten !!!

Mir ist das neue Fiat-Logo auch aufgefallen, die Qualität der Fahrzeuge kann soooo schlecht eigentlich nicht sein, wenn ssss vele Händler sich die auf den Hof stellen.

Die Autos sind oft lagernd vorhanden (was zu überprüfen wäre) und sicher der billigste Neuwagen in Deutschland - ab 3500,- inkl. Prämie, dafür gibts woanders gerade mal nen schicken Motorroller.

Der hat dann keinen Fahrerairbag und kein ABS.

Auf der italienischen Fiat-Homepage wird er ab 7690,- € angeboten.

Das dortige Modell entspricht designmäßig dem in D angebotenen.

Hat sich jemand in den letzten Monaten so einen Seicento gekauft ?

Der Punto Classic find ich schöner als den 600 und ist auch sicherer.

Kostet laut FIAT.it ab 10.000€.

Wie wäre es mit ein EU-Import ???

Seicento in IT kaufen (NEUWAGEN) und dann in DE importieren.

Dann bekommt man auch die AW-Prämie.

Geht das ?

Wieso willst Du einen Seicento ohne Airbag und ABS kaufen? Es gibt doch so viele Alternativen, die man dank Umweltprämie auch schon günstig bekommt.

Wenn Du bei Fiat bleiben möchtest, dann nimm doch den Panda. Der ist sehr zuverlässig und kostet in der Basisausstattung mit Umweltprämie und Fiat-Bonus auch nur ~ 5.000 €.

Themenstarteram 6. April 2009 um 9:45

@hyundaigetz:

... einen Fahrerairbag hat der Seicento, und auch ABS ist an Bord. Er würde als Drittfahrzeug laufen, an Stelle eines motorisierten Zweirades wenn mal eins von den andern Autos in der Werkstatt ist oder so... damit mann/frau trocken zur Arbeit kommt. (ÖPNV sehr schlecht)

Mit dem Panda liebäugele ich auch, aber es ging mir halt um das billigste Fahrzeug mit Prämie.

Für 1000,- Euro mehr (7000,-) hat man ja schon die große Auswahl unter Fiat, Hyundai, Kia etc. das sind dann schon erwachsene Autos.

Was nicht heißt, dass der Seicento keines wäre.

Grüße

 

Ich würde auch vom Seicento abraten. Der 600 ist eine alte Konstruktion, nicht so gut verarbeitet wie die neuen Fiats und die Crashsicherheit hat das Niveau einer Keksdose. Ganz ehrlich tu es dir und deiner Frau nicht an. Nimm den Panda! Manchmal ist blinder Geiz eben nicht geil.

Zitat:

Original geschrieben von gtajunior

die Seicento`s kommen aus Polen,wo sie von 1998-2007

hergestellt worden sind,also heute wohl von einen Abstellplatz.

Falsch, der Seicento wird z.Z. noch gebaut und zwar nicht in Italien, sondern in Polen im Werk Tychy, wo auch sämtliche Fiat Panda, 500 und Ford Ka herkommen.

Es ist geplant, die Seicento-Produktion im Juli 2009 einzustellen, um die Fertigung in Tychy auf das Nachfolgemodell Topolino umzustellen, der voraussichtlich auf dem Genfer Salon 2010 vorgestellt wird.

Empfehlen würde ich den Seicento auf gar keinen Fall. Ist eine komfortfreie, enge Sardinenbüchse mit lausiger 1-Sterne-Crashsicherheit und zweifelhafter Qualität aus einer Zeit, die man als eine der schwarzen Kapitel der Fiat-Geschichte in Erinnerung hat.

Themenstarteram 6. April 2009 um 13:05

Hallo Fiat-Fans.

ihr habt mich überzeugt: Am sichersten ist, wenn andere den Seicento fahren und man selbst nicht drinne sitzt.

Das ist mann auch frau schuldig - wir suchen jetzt einen Panda aus.

Danke an Alle, die mir geholfen haben !

Wieso nicht den Punto Classic ?

KLICK

Da bekommt man ja auch die AW-Prämie.

Der ist doch größer und besser als der Panda, oder ?

 

EDIT : Noch mehr Punto Classics

Themenstarteram 6. April 2009 um 14:08

...tja, das wäre was, der ist innendrin doch eine Nummer größer als der aktuelle Panda, oder ?

Eine Kollegin fährt den schon 5 Jahre, läuft gut und ist billig im Unterhalt.

Gruß

Ja. Ich glaub auch das der größer als der Panda ist, und auch schöner.

Zitat:

Original geschrieben von golf4sdi

Hallo liebe Fiat-Gemeinde,

auf der Suche nach dem billigsten umweltprämienfähigen fahrbaren Untersatz stoße ich immer wieder auf den als recht zuverlässig beleumundeten Fiat Seicento für knappe 6000,- Euronen inkl. Mwst., Überführung etc.

Der freundliche Fiat-Händler meines Vertrauens warnt vor diesen Fahrzeugen, er meint, die werden seit 2008 gar nicht mehr gebaut und man könne sich gar nicht vorstellen, wo die eigentlich alle herkommen.

Andererseits werden die kleinen 600er massenweise in den Internet-Automobilbörsen angeboten.

Wer weiß etwas darüber, wann die Seicento-Produktion eingestellt wurde, und kann jemand etwas zu diesen Importfahrzeugen sagen ?

Mille grazie,

golf4sdi

Hallo,

wir haben uns gerade für einen 600er entschieden. Die in Natura besichtigten Autos sind überraschend gut verarbeitet (Erfahrung halt...), aber natürlich sicherheitstechnisch nicht Stand der Technik. Allerdings muß man berücksichtigen, wie das Auto genutzt werden soll: Für ein meist alleine gefahrenes Auto ist der eine Airbag vertretbar, finde ich. Das Crashverhalten ist schlecht, jedoch nicht schlechter als das der üblichen zehnjährigen Kleinwagen - ein neues Auto ist stabiler als eines mit schon ordentlich Rost in den Hohlräumen. Mit einem solchen Fiat würden sich garantiert viele Autofahrer in Sachen Sicherheit verbessern.

Das gilt auch für uns: Der zur Zeit zur Überbrückung gefahrene ältere Opel Corsa B ist bestimmt nicht nennenswert sicherer. Das ABS und die offenbar zur Zeit ausschließlich montierten sehr guten Reifen von Conti sind ebenfalls positiv (alle vier bei verschiedenen Händlern besichtigten 600er aus der Produktion 2009 hatten Conti-Reifen).

Berücksichtigt man den Restwert von geschätzten 1000 € des Opel Corsa, ist der neue Fiat für uns gerade mal effektiv 4500 € teuer. Wenn man nun einen ähnlich günstigen Unterhalt und eine vergleichbare Lebenserwartung haben möchte (wenn das Auto also z. B. noch 100.000 km halten soll), dann steht der kleine Fiat im Vergleich sehr gut da.

Ich schäme mich jedenfalls nicht, so ein Billigauto gekauft zu haben, denn ich brauche kein Auto um den Nachbarn zu beeindrucken, sondern eines, das seinen Zweck gut und wirtschaftlich erfüllt. Und das ist bei dem Fiat zu erwarten.

Gruß Michael

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Seicento neu für 6000,- € ?