ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Sehr unzufrieden mit E46 compact

Sehr unzufrieden mit E46 compact

BMW 3er E46
Themenstarteram 13. Februar 2021 um 0:23

Hallo!

Ich kam zu einem BMW 316ti compact Baujahr 2004 und bin unzufrieden, vor allem wegen der wie ich meine, schlechten Serienausstattung und dem schlechten Alltagskomfort. Dabei hab ich mich eigentlich sehr auf dieses Auto gefreut.

Es fängt schon an, wenn man in dieses Auto einsteigen will. Die Türen sind gefühlt so schwer gefühlt wie die Luke bei einem Panzer. Wenn man nun auf den Sitz kommen will, muss man sich schon etwas runter begeben und eine seltsame Krümmung einnehmen, was ich schon etwas unbequem empfinde. Dabei bin ich durchaus kräftig und nicht unsportlich, absolut nicht. Aber ich frage mich, wie ergeht es erst zierlichen oder unsportlichen Leuten mit diesem Auto?

Parkt man nur in einer leichten Hanglage kann es schon passieren, dass einem die geöffnete Tür gleich wieder entgegenkommt, weil sie nämlich nicht richtig hält. Ist mir noch bei keinem Auto so aufgefallen. Bei keinem Auto habe ich mir außerdem so viele blaue Flecken und kleine Verletzungen eingehandelt, wenn überhaupt.

Das Radio ist eine einzige Katastrophe, was die Bedienung (unergonomische Tasten) als auch die Empfangsleistung betrifft. Schaltet man die Heckscheibenheizung ein, wird der Empfang gestört, so dass man sich entscheiden muss: Radio oder Heckscheibenheizung, beides gleichzeitig nervt nur.

Das Cockpit erinnert an das letzte Jahrhundert. Mehr als Geschwindigkeits- und Drehzahlmesser, Uhr und Tageskilometerzähler, Tank-, Temperatur- und Verbrauchsanzeige gibt es glaube ich nicht. Die fehlende Außentemperaturanzeige finde ich schon extrem ärmlich.

Völlig unpraktisch sind die Ablagefächer und das Handschuhfach. Die Materialien wirken sehr billig und sind es auch. Seit Neuestem löst sich der Schalthebel, d.h. bei kräftigem Schalten hab ich schon mal nur noch den Hebel in der Hand. Mit dem Gebläse bin ich auch nicht zufrieden. Es ist gar nicht so einfach, die Scheiben überall beschlagfrei zu halten. Im Fußraum des Beifahrersitzes würde ich auch gerne mal ein Getränkekiste unterbringen. Ist z.B. in einem Corsa möglich, aber nicht bei diesem BMW.

Leider ist auch der Sitz unbequem, vor allem auf längeren Strecken. Und man glaubt es kaum, die Symbole auf den Tasten für die Sitzeinstellung passen nicht zu der eigentlichen Funktion, d.h. bei der Montage wurden die Tasten falsch gesetzt. Auch wenn man den Sitz nach vorne schieben will, braucht man schon richtig Muskelkraft.

Die Fahrleistungen sind mit den 115 PS nicht gerade berauschend, also von sportlich weit entfernt.

Die Reparaturen sind bis jetzt (100.000 km) nicht unerheblich. Dabei fing es schon ziemlich früh an. Ich glaube, es fing schon beim 2. TÜV (also nach 5 Jahren) mit irgendwelchen ausgeschlagenen Gelenken. Seither ist bei jedem TÜV-Termin irgendwas kaputt, obwohl ich eigentlich sorgsam Auto fahre.

Ach ja, die Verkleidung hat sich bei beiden Außenspiegeln gelöst und ist nur noch so drauf gesteckt. So was hatte ich auch noch nie. Macht aber nichts beim Fahren, das wird zusammengehalten. Nur bei stehendem Fahrzeug kann es bei starkem Wind passieren, dass die Verkleidungen wegfliegen.

Positiv: Der Verbrauch ist mit unter 7 Liter ist ganz ok. Der Motor ist sehr laufruhig. Das Innengeräusch ist auch bei hohem Tempo sehr niedrig. Wer mit dem Heckantrieb umgehen kann, hat auch Spaß beim Kurvenfahren. Die Ausstellfenster hinten sind ein schönes kleines praktisches Detail.

Alles in Allem: Wäre es ein billiger Dacia, wäre ich zufrieden. Aber die Erwartung, die ich an ein deutsches Auto habe, werden, vor allem bei Qualität, Bedienung und Komfort, bei weitem nicht erfüllt.

Meine Frage: Habe ich in diesem Bericht irgendwo einen Denkfehler? Leider habe ich keine Erfahrung mit vergleichbaren Fahrzeugen, bisher hatte ich nur richtige Kleinwagen und hatte mehr Freude daran.

Ich würde mich sehr über Eure Antworten freuen!

Ähnliche Themen
127 Antworten

Und was möchtest du jetzt hören?! Fast alle aufgezählten Punkte sollten jedem normalen Menschen bei einer Probefahrt auffallen, die man eigentlich macht, bevor man ein Auto kauft.

Fassen wir mal zusammen: Das Auto hat deiner Meinung nach eine schlechte Ausstattung, schlechten Alltagskomfort, du kannst nicht ein- und aussteigen, die Materialien sind dir zu billig und das Auto hat zu wenig Extras.

Stellt sich mir die Frage: Warum hast du das Auto dann gekauft? Hat man dich mit vorgehaltener Waffe dazu gezwungen?

liest sich ... interessant.

Wenn es ein Schalter ist fehlt noch die Beschwerde es wäre keine Automatik.

Die "unter 7 Liter" .... lt Verbrauchsanzeige? ;-)

Hallo

 

Wenn dein Auto zu wenig Ausstattung hat, hat Jemand (vielleicht Du?) beim bestellen zu wenig Kreuze gemacht :D

 

Mein 330i hat selbstverständlich eine Außentemperaturanzeige eine Klimaautomatik und elektrisch verstellbare Sportsitze, wo man auch mal 500km am Stück bequem fahren kann ;)

Auch ist er mit 231PS gut sportlich unterwegs :D

 

Also es ist wie bei so vielen im Leben, Wer am falschen Ende spart, hat oft kein Spaß an der jeweiligen Sache.......

 

Gruß Stormy

Ist ja echt witzig. Meine Freundin meckert auch immer, dass die Türen meines Coupes zu schwer sind.

 

Aber mal im Ernst. Warum kaufst du dir dann DIESEN Wagen? Sowas sieht man doch vorher...?! Ich kann jedenfalls keinen deiner Punkte bei meinem Coupé nachvollziehen.

Ich kann bei diesem Beitrag auch nur mit dem Kopfschütteln. Wer ein Kassengestell kauft – bekommt ein Kassengestell. Was an der Ergonomie vom Radio nicht gut sein soll – hab ich auch nicht verstanden. Ich für meine Person bin eins 85 groß und wiege trainierte 99 Kilo. Habe mich in meinem 330 XI Touring, 330 CI Cabrio und in meinem Z4 E85 3,0 (gleiche Bodengruppe) noch nie verletzt. Außerdem die Frage: in welchem Fahrzeug aus dieser Zeit ist die Innenausstattung besser? Beim Audi A4 aus der Zeit löst sich wirklich alles auf. Auch die Knöpfe an Armaturenbrett und Radio. Zum Thema Türen: vielleicht sollte man das Fahrzeug mal warten. Habe bei mir in dieser Richtung noch kein Problem feststellen können. Zum Thema Vorderachse: dieses Problem haben alle Fahrzeuge mit einer komplizierteren Konstruktion. Wird man beim A4 und bei Mercedes auch so finden.

 

Hätte zu diesen ganzen oben genannten Themen nur einen Rat: Bitte schnell verkaufen!

Ich glaube, dass der TE sich das hier ein wenig anders vorgestellt hat :p

 

Auch ich habe den Compact gefahren... Das einzige was man diesen Fahrzeug nachsagen kann, ist dass er etwas speziell von der Optik her ist... aber die Qualität, Verarbeitung und Motorisierung sind absolut zeitgemäß...

 

Und wie schon erwähnt, schaue dir mal einen Golf, Audi oder Mercedes aus dieser Zeit mal an :o

 

 

In diesem Sinne, viel Freude am fahren. ;)

 

Oder halt schnell wieder verkaufen...

ist das jetzt ein Witz? ?? Wird wohl kaum einer wirklich ernst nehmen den Post denke ich.

So viel Bullshit auf einem Haufen hab ich noch nie gelesen über den Wagen....bei manchen muss der Lockdown scheinbar so GANZ anders reinkicken xDD

Was die Anzeigen angeht, so gehe ich mal davon aus, dass der Wagen einen Boardcomputer hat und der sollte auch die Außentemperatur anzeigen können.

Viele einigen Dingen wie Radio, Sitzergonomie etc. frage ich mich weshalb du das Auto dann gekauft hast.

"Billige" Materialien und "beim Corsa hab ich ne Kiste Wasser vorne reinbekommen"... xDDDD

Ich gebe dir den Tipp das Auto zu verkaufen und nen SUV oder Kombi zu kaufen ;)

Aber mir fällt es noch immer schwer den Schachsinn den du geschrieben hast tatsächlich ernst zu nehmen und spare mir besser die Zeit genauer auf die einzelnen Punkte einzugehen.

Seit wann dürfen Blinde denn Auto fahren?

Wären wir im Jahr 2004, wäre das Geschriebene wirklich ein Armutszeugnis.

Da nun aber 15 Jahre vergangen sind, seit der Kurze das Licht der Welt erblickt hat, musste ich sehr herzlich lachen.

Dinge wir der durch die Heckscheibenheizung gestörte Radioempfang, der sich lösende Schaltknauf, die schwer verstellbaren Sizschienen, die evtl. einfach defekten Türfangbänder , sind schlicht Mämgel, die bei Fahrzeugen diesen Alters auftreten. Teils jedoch sehr einfach zu beheben.

 

Das Cockpit aus dem Ende der 90er sieht nunmal aus, wie ....aus dem Ende der 90er... verrückt.

 

Du würdest dich wundern, was mach andere Kisten damals nicht als Serienausstattung hatten. Deine erwähnte Rumänische Blechziege nichteinmal heute... :D

 

Alles in allem hoffe ich, dass es ein Scherz war.

Und mit Verlaub. Wenn du sportlicher Typ nicht in der Lage bist, in ein Auto einzusteigen ohne dir blaue Flecken zuzulegen, kann das Auto weniger für deine Tollpatschigkeit.

Ansonsten: Siehe Beiträge vor mir...

 

Hat sich hier jemand beim Fähnchenhändler um die Ecke für ein paar Groschen einen BMW gekauft und will nun den großen Automobil-Tester geben?

 

In jedem Fall sehr amüsant! :D

 

PS: Hab hier einen 635CSi aus 81... die Karre hat nicht einmal Bluetooth!!! Absolute Frechheit. Und auf den Sitzverstellungen steht nichteinmal etwas drauf. Cockpit wirkt wie aus den späten 70ern... peinlich BMW..peinlich...

 

 

 

 

 

Zitat:

@Bloetschkopf schrieb am 13. Februar 2021 um 08:08:32 Uhr:

Seit wann dürfen Blinde denn Auto fahren?

Spätestens ev. ab Herbst noch der Wahl, durch Begleitung eines auf Probe Führerschein Inhabers.

Zitat:

@wildkirsch schrieb am 13. Feb. 2021 um 00:23:25 Uhr:

Die fehlende Außentemperaturanzeige finde ich schon extrem ärmlich.

Moin..Gab oder gibt es das überhaupt,ohne Außentemperaturanzeige beim e46?!Mfg

Zitat:

@Thoshi93 schrieb am 13. Feb. 2021 um 08:52:14 Uhr:

Moin..Gab es das überhaupt,ohne Außentemperaturanzeige?!Mfg

Meines Wissens nach nicht... wahrscheinlich auch, wie die Sitzverstellung , falsch beschriftet... ;)

Zitat:

@525martin24v schrieb am 13. Februar 2021 um 08:57:10 Uhr:

Zitat:

@Thoshi93 schrieb am 13. Feb. 2021 um 08:52:14 Uhr:

Moin..Gab es das überhaupt,ohne Außentemperaturanzeige?!Mfg

Meines Wissens nach nicht... wahrscheinlich auch, wie die Sitzverstellung , falsch beschriftet... ;)

:D..

Ich würde das Ganze an kundenbetreuung@bmw.de schicken. Habe mich dort erst kürzlich beschwert, dass mein 94er E36 Compact rostet :(

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Sehr unzufrieden mit E46 compact