ForumA5
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5
  7. Schutzblech für Scheibenbremse lackieren?

Schutzblech für Scheibenbremse lackieren?

Audi A5 F5 Sportback

Mit was kann man am besten das Schutzbleck für die Scheibenbremse lackieren? die ist leider ziemlich angerostet und sieht nicht schön aus. Hat das schonmal wer von euch gemacht?

Siehe Foto!

Und ja ich weiß, das ist die hintere Scheibenbremse, die ist auch ziemlich am ende....Kommt bald neu. Die vorderen sind neu!

.jpg
Ähnliche Themen
19 Antworten

Ich lackiere meine bei jedes Frühjahr beim Radwechsel mit Aluspray. Natürlich kannst du auch was anderes nehmen wie Hammerite etc.

Bremse vorne

Zitat:

@CAHA_B8 schrieb am 8. November 2020 um 12:05:12 Uhr:

Ich lackiere meine bei jedes Jahr beim Radwechsel mit Aluspray. Natürlich kannst du auch was anderes nehmen wie Hammerite etc.

jedes Jahr? Also mit Spraydose, nicht mit dem Pinsel? Klebst du da viel ab?

Nimmst du da einen bestimmten Spray?

Ich nehme sowas in der Art (das billige Spray für 2,99€ von Norma oder Aldi taugt dafür nicht viel).

https://www.ebay.de/.../254531741962

https://www.ebay.de/.../153043732556

Ich klebe da nicht viel ab, werfe einen Putzlappen über die Achsteile dahinter. Auf der Bremsscheibe schadet das Spray nicht, es bremst sich da sofort wieder weg.

Es spricht aber nichts dagegen Farbe zum pinseln zu kaufen. Gerade bei schon bestehendem Rost hat Hammerite etc. sicher auch Vorteile.

Kommt man da überhaupt an das Ankerblech ohne die Scheibe zu demontieren?

Hinter den Bremsscheiben kommt man so natürlich nicht ran. Aber es geht hier ja in erster Linie um die Optik wenn man die angegammelten Bleche durch die Felge sieht.

Zitat:

@CAHA_B8 schrieb am 9. November 2020 um 17:24:55 Uhr:

Hinter den Bremsscheiben kommt man so natürlich nicht ran. Aber es geht hier ja in erster Linie um die Optik wenn man die angegammelten Bleche durch die Felge sieht.

Ganz genau...!!;)

Wenn die hintere Bremse sowieso neu gemacht wird, kann man das Blech auch direkt ersetzen, bzw. ausbauen und lackieren.

Beim B8 waren die hinteren Alubleche nicht teuer. Hatte mir deswegen neue bestellt und pulverbeschichten lassen. Danach war Ruhe.

Cimg6114

gute Idee, sieht mal richtig gut aus :)

Die ungeschützten Alubleche oxidieren ja leider heftig ...

 

Ich habe daher die Bleche neu gekauft und in Tornadorot

 

lackieren lassen. Seitdem reicht gelegenliches Abwischen

 

und alles sieht perfekt gepflegt aus!

 

Gruß

Christian

Ankerblech vorn.jpg
Ankerblech hinten.jpg

Da mach mal ein Foto mit Felgen,das will ich sehen wie das ausschaut:rolleyes:

Zitat:

@mauritzki schrieb am 25. Dezember 2020 um 09:55:17 Uhr:

Da mach mal ein Foto mit Felgen,das will ich sehen wie das ausschaut:rolleyes:

Ich denke mal, ein bisschen kitschig.

Zitat:

@audiingolsta schrieb am 25. Dezember 2020 um 13:03:09 Uhr:

Zitat:

@mauritzki schrieb am 25. Dezember 2020 um 09:55:17 Uhr:

Da mach mal ein Foto mit Felgen,das will ich sehen wie das ausschaut:rolleyes:

Ich denke mal, ein bisschen kitschig.

ja, finde ich auch. Wenn rot, dann hätte ich ein dunkleres rot genommen....aber ja, Geschmäcker sind verschieden!

Das Tornadorot sieht nicht schlecht aus. Sind die Bremssättel auch rot lackiert?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5
  7. Schutzblech für Scheibenbremse lackieren?