ForumProblemfälle
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Problemfälle
  6. Schlieren im Lack nach Polieren

Schlieren im Lack nach Polieren

Themenstarteram 13. April 2008 um 16:23

Hallo,

habe meinen neuen Gebrauchten gestern poliert. Der Lack war sehr rau, da die Vorbesitzer immer nur in der Waschstraße waren und niemals selber Hand angelegt haben. Es handelt sich bei dem Lack um Blackmagic Perleffekt von VW auf einem 97er Polo.

Ich habe das Auto in einer rund 15 Grad warmen Halle poliert. Die Politur war Innotech Easy Polish, wurde mir einem Fachgeschäft für meinen Lack empfohlen. In der Halle sah alles super aus, doch als ich den Wagen in die Sonne gefahren hab, hat mich der Schlag getroffen.

Ich habe schon meine vorherigen Autos poliert und nie derartige Probleme gehabt. Habe mit der gleichen Kraft bzw. Vorgehensweise wie immer gearbeitet. Auch ein Nachpolieren (ohne weitere Politur) hat Nichts gebracht. Zum Auftragen auf den trockenen Lack habe ich Polierwatte benutzt, zum Abpolieren Microflies-Tücher.

Hat jemand eine Idee was ich falsch gemacht habe bzw. wie ich es wieder hinbekomme?

Ein Aufbereiter hier in der Stadt will 80 Euro haben, für Abschleifen mit einer Schleifpolitur, Polieren und Versiegeln. Allerdings kann er nicht versprechen, dass es restlos weggeht....

Hier noch ein Bild von meinem Dilemma

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 13. April 2008 um 16:23

Hallo,

habe meinen neuen Gebrauchten gestern poliert. Der Lack war sehr rau, da die Vorbesitzer immer nur in der Waschstraße waren und niemals selber Hand angelegt haben. Es handelt sich bei dem Lack um Blackmagic Perleffekt von VW auf einem 97er Polo.

Ich habe das Auto in einer rund 15 Grad warmen Halle poliert. Die Politur war Innotech Easy Polish, wurde mir einem Fachgeschäft für meinen Lack empfohlen. In der Halle sah alles super aus, doch als ich den Wagen in die Sonne gefahren hab, hat mich der Schlag getroffen.

Ich habe schon meine vorherigen Autos poliert und nie derartige Probleme gehabt. Habe mit der gleichen Kraft bzw. Vorgehensweise wie immer gearbeitet. Auch ein Nachpolieren (ohne weitere Politur) hat Nichts gebracht. Zum Auftragen auf den trockenen Lack habe ich Polierwatte benutzt, zum Abpolieren Microflies-Tücher.

Hat jemand eine Idee was ich falsch gemacht habe bzw. wie ich es wieder hinbekomme?

Ein Aufbereiter hier in der Stadt will 80 Euro haben, für Abschleifen mit einer Schleifpolitur, Polieren und Versiegeln. Allerdings kann er nicht versprechen, dass es restlos weggeht....

Hier noch ein Bild von meinem Dilemma

30 weitere Antworten
Ähnliche Themen
30 Antworten
am 2. Dezember 2017 um 3:02

Zitat:

@martinb71 schrieb am 1. Dezember 2017 um 20:19:13 Uhr:

@carkosmetik Und ich sach noch nicht am scharfen Felgenreiniger schnüffeln :D:D:D

Andere sagen,du arbeitest zu viel,was das eine das andere nicht ausschließt :D,bin schlichtweg überarbeitet,Akku leer :(.

Deine Antwort
Ähnliche Themen