ForumCorsa C & Tigra TwinTop
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa C & Tigra TwinTop
  7. Schlechtere Beschleunigung durch breitere Reifen?

Schlechtere Beschleunigung durch breitere Reifen?

Themenstarteram 19. Februar 2010 um 17:53

Hallo,

ich habe gehört, dass durch breitere Reifen die Beschleunigung viel schlechter wird. Ist dies wirklich so? Wenn ja ist dies stark spürbar?

Vielen Dank

Ähnliche Themen
31 Antworten

Ist doch logisch je breiter, desto mehr Widerstand. Wie und ob du es spürst kommt auf die breite der Reifen und der stärke des Motores ab.

Themenstarteram 19. Februar 2010 um 18:15

Ja, dass breitere Reifen mehr Wiederstand haben erklärt sich denke ich von selbst :-) nur ist es wirklich so spürbar oder kann man beim 1,2 Motor doch die breiteren Reifen nehmen

am 19. Februar 2010 um 18:18

was sind denn für dich breitere reifen?

Kommt drauf an was für eine Reifenbreite du meinst.

Themenstarteram 19. Februar 2010 um 18:19

8x17 hab ich vor

Naja aber welche breite willst du drauf ziehen? Deine Angabe bezieht sich aber auf die Felge.

Wobei ich da schon sagen möchte das bei der Grösse das Gewicht von Rad + Reifenbreite schon deutlich auf die Beschleunigung auswirkt. Bei 1.2 L und 75 PS auf alle Fälle.

am 19. Februar 2010 um 18:25

also dann würd ich mir 195/40er draufziehen und ne reifenfreigabe holen. z.b. kannste die Hankook S1 Evo nehmen.

Themenstarteram 19. Februar 2010 um 18:27

Wenn 205 passt nehm ich diese Breite. Ich kenn mich mit den Reifen leider nicht aus krieg ich 195 auch drauf. Auf meinem Vater seinem BMW haben wir BMW Sommerfelgen 9x19 mit 295 Reifen, er sagt es ist leicht spührbar gegenüber den Winterreifen.

am 19. Februar 2010 um 18:30

Zitat:

Original geschrieben von CorsaChristian

Wenn 205 passt nehm ich diese Breite. Ich kenn mich mit den Reifen leider nicht aus krieg ich 195 auch drauf. Auf meinem Vater seinem BMW haben wir BMW Sommerfelgen 9x19 mit 295 Reifen, er sagt es ist leicht spührbar gegenüber den Winterreifen.

6er bmw?

 

ja kriegste auch drauf, wenn du glück hast musste bei den 195ern nicht viel machen. ich bin immer für mehr felge und weniger gummi!

Du wirst es wahrscheinlich vor allem beim Anfahren merken, dass du nicht mehr so zügig loskommst.

Themenstarteram 19. Februar 2010 um 18:34

Ne 5er

Ja wenn 195 reicht, dann nehm ich diese. Aber ich kann mir nicht vorstellen, dass man das so sehr merkt

Probieren geht über studieren.:D

Guten,

ich fahre im Sommer 195/50 R15 und habe die 1.0 l Maschine in meinem Corsa.

Im Winter fahre ich 155/80 R13!

Es ist deutlich spürbar, wenn ich im Sommer meine breiteren Reifen montiere.

Im Winter komme ich schneller vom Fleck als im Sommer.

Gruß Tobi

Hallo@

Vorteile:

Auf trockener Strasse ist die Traktion von Breitreifen besser. Man hat besseren Seitenhalt in der Kurve und erzielt dadurch höhere Kurvengeschwindigkeiten. Durch die breitere Auflage hat man also mehr Haftung und Grip. Das zahlt sich in der besseren Beschleunigung, höhere Kurvengeschwindigkeit und kürzeren Bremsweg aus. Bessere Optik!

Nachteile:

Höherer Sprittverbrauch durch größere Reibung und Gewicht, höhere Reifenkosten und ggf. längerer Bremsweg bei feuchter Straße.

Außerdem besteht auch schneller Aquaplaning-Gefahr durch die breite Auflage! Mininmal geringere Endgeschwindigkeit.

Nichts für ungut. Bei dieser Fahrzeugkategorie und Reifenbreiten spielt es eher eine untergeordnete Rolle was Beschleunigung und Endgeschwindigkeit angeht. Auch der Spritverbrauch ist hier nebensächlich.

Ernst wird es bei den Supersportwagen. Dort geht es natürlich auch um Leistungsgewicht und beschleunigte Massen. Dort werden dann meistens auch keine gegossenen Alufelgen mehr verbaut sondern eher geschmiedete Felgen ; Carbonfelgen oder Magnesiumfelgen.

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa C & Tigra TwinTop
  7. Schlechtere Beschleunigung durch breitere Reifen?