ForumVectra C & Signum
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra C & Signum
  7. Schlauch vom Turbolader zum Ladeluftkühler geplatzt

Schlauch vom Turbolader zum Ladeluftkühler geplatzt

Themenstarteram 23. Juli 2007 um 8:39

Hi there,

komme gerade vom foh und hab so richtig miese laune. Gestern ist bei meinem 2.0dti (BJ 94) der vom Turbolader aus 2 Schlauch zum Ladeluftkühler (also jener, der so um die Ecke runter zum Metallrohr geht) geplatzt.

Nun haben Sie mir heute erklärt, den gibts nicht einzeln und für die ganze einheit wollen sie 212 € !!!!!!

Hat jemand eine Idee wie ich das anders lösen könnte? (Leider ist der Riß genau im Knie, also "Rohreinsetzen" unmöglich ??)

würde mich freuen wenn jemand eine idee hätte.....

 

herzliche grüße aus Wien

waldorf

Ähnliche Themen
18 Antworten

hy,

also bei bj 94 bist du aber im vectra c forum falsch - den gabs erst seit 2003!

ode du meinst bj 04 :)

lg zurück aus wien 23 :D

Themenstarteram 23. Juli 2007 um 9:03

blöder fehler

 

ich meinte 04 aber das war auch falsch ;-)))) da hab ich ihn zugelassen. Es ist aber ein BJ 02 (eienr der ersten C)

lg

Waldorf

achso :D

ich kann dir zwar leider nicht helfen, freu mich aber über die österreichische verstärkung! :)

Kaufen und nur das verbauen lassen, was kaputt ist.

Rest mit nach Hause nehmen und bei 3-2-1 "verticken".

Gruß

Christoph

@Waldorf: Ist da evtl. etwas dqabei, was Du gebrauchen könntest: klick

Themenstarteram 16. August 2007 um 11:14

Alors, ich hab das Problem folgendermaßen gelöst:

aus der Landmaschinenwerkstätte: 10 cm Kühlwasserschlauch von einem Traktor , 3 Schlauchschellen Kosten 12 €

aus der Lebensmittelmaschinenindustrie: Edelstahlrohrstück 1mm Wandstärke, 40mm Innendurchmesser, 90 Grad biegung Länge ca 20 cm, Hersteller Alfa LAval Kosten: 10 €

Den alten in der ersten Biegung geplatzten schlauch in der Häfe abgeschnitten. Dort das Rohrstück eingesetzt (mit 2 Schlauchschellen) den Rest zum Rohr über dem Motorblock mit dem Kühlerschlauch vom Traktor und einer Schlauchschelle gefixt. Funzt Prächtig. :D:D:D

Die Ersatzteilpolitik von Opel ist hier eine Frechheit. Habe bereits ein Lustige Korrespondenz mit OPel Österreich.

 

herzliche Grüße aus Wien

Waldorf

Mir erging es vor ein paar Wochen genauso. Alle Versuche, den Schlauch irgendwie zu reparieren misslangen, da Temperatur und Druck zu hoch. Auch ich habe mich wahnsinnig geärgert und sogar an OPEL geschrieben, da das Ersatzteil welches ich für 180,- EUR kaufen musste aus 3 Einzelteilen besteht. Als Reaktion aus Rüsselsheim kam jedoch nur allgemeines Bedauern und der Versuch einer Erklärung. Der Opel Service hier vor Ort versuchte auch, andere Möglichkeiten zu finden, jedoch ohne Erfolg. Nun habe ich den Schlauch mittels der 2 Schellen getauscht und den Rest des Ersatzteiles in den Keller gelegt. Kann man bestimmt irgendwann einmal gebrauchen.

Ich kann ja verstehen, wenn fertigungstechnisch kleine Ersatzteile nicht immer diskret verbaut werden können. Wenn jedoch ein Ersatzteil bestehend aus 3 Teilen, welche sicherlich irgendwo handwerklich zusammengaubt werden müssen, nur zusammen verkauft wird, dann fällt mir nur "ABZOCKE" ein.

Themenstarteram 16. August 2007 um 12:51

Hi Opeloberhausen,

Auf Lager legen? Ich weiss nicht, also dass man den untern schlauch vielleicht mal brauchen kann, OK. Aber was bitte schön soll an dem Alu rohr defekt werden? ausser natürlich du wirfst deinen Vectra gegen einen Baum!

liebe grüße

Waldorf

Moinsen,

mir ging es Anfang Juni genauso. Turboladerschlauch defekt, genau im Knick. Alles zusammen, mit Einbau 230,00 € :-(

Erst wollte die Werkstatt nur den Schlauch wechseln, aber wenn ich schon alles kaufe , dann können sie auch alles tauschen.

Ich habe mich auch geärgert, das es den Schlauch nicht einzeln gibt und die Cargarantie nach 3 Jahren deckt den Schaden nicht ab. :-(

Joschi

Wende Dich mal an ne frei Werkstatt, am besten für NFZ. Die haben häufig alle gängigen Schläuche als Meterware vor ort und können anpassen. Grade bei LKW sind ständig irgendwelche Schläuche zu erstetzen, und es wäre unmöglich für alle marken, typen und abwandlungen laees auf lager zu ahben. Die LKW müssen schnellw ieder auf der Straße sein, zeit ist Geld.

Wenn Du damit leben kannst das dann Scania, MAN oder IVECO oder Gedia oder Conti draufsteht anstatt GM.

Themenstarteram 16. August 2007 um 15:21

Hi Blizzard!

Die können Meterware "formen" das war dann geil, weil ungeformt knickt ein schlauch bei diesen Durchmessern und radien der biegungen sofort zusammen!.......

 

lg

Waldorf!

Ich weiß nícht was in der Praxis bei diesem konkreten Fall machbar ist. ich weiß nur aus dem bekanntenkreis das es schon einige male geklappt hat. CVielleicht gibt es vond er Zubehörindustrie auch passende Winkel?

Zitat:

Original geschrieben von waldorf

Hi there,

würde mich freuen wenn jemand eine idee hätte.....

 

herzliche grüße aus Wien

waldorf

Ist die Maschine nicht noch bei anderen Herstellern im Programm, die möglicherweise eine andere Teilepolitik haben. :confused:

Ich erinnere da nur an den Ölfilter des V6 Diesel, der bei Saab nur die hälfte Kostet.

Gruss

Ich hatte das gleiche Problem bei ca. 70000km und fahre seitdem mit zwei geflickten Schläuchen. Bei mir sind der Schlauch über dem Motor gerissen und der rechts neben dem Motor stark porös mir kleineren Rissen. Ich habe beide Schläcuhe mit Panzer Tape umwickelt und im Abstand von 5mm Kabelbinder über die gesamte Länge gezurrt. Das hält nun seit 15000km, jetzt habe ich mir beide Teile neu besorgt, aber eben auch mit den Rohren dran und den unteren Schläuchen. Beide Ersetzteile hätten beim FOH 500 Euro gekostet !!! :eek: Der Bruder des Mannes der Schwester meiner Freundin :rolleyes: arbeitet bei einem FOH und somit habe ich alles für "nur" 220 Euro bekommen. Trotzdem Wucher!

Das überlege man sich mal, 1000 DM für zwei kaputte Gummischläuche..... :confused:

Gruß

Andy

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra C & Signum
  7. Schlauch vom Turbolader zum Ladeluftkühler geplatzt