ForumTransit, Connect & Courier
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Transit, Connect & Courier
  6. Schlafsysteme für Tourneo Custom

Schlafsysteme für Tourneo Custom

Ford Tourneo Custom FAC/FAD
Themenstarteram 21. August 2019 um 22:16

Hallo zusammen,

an dieser Stelle würde ich gerne analog zum DIY-Kofferaumausbau-Thread Produkte & Erfahrungen für Schlafsysteme sammeln. Da mein DIY-Projekt aktuell leider noch nicht den Stand erreicht hat, den ich mir wünsche, möchte ich mir gerne einen Überblick über fertige Lösungen auf dem Markt verschaffen.

Hat schon jemand Erfahrungen mit einem fertigen Schlafsystem?

Könnt ihr ein bestimmtes Produkt empfehlen?

Über Feedback würde ich mich freuen.

VG Roter Fuchs

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 26. August 2019 um 21:44

Vielen, vielen Dank für dein Angebot, jedoch bin ich im Prinzip auf der Suche nach etwas "alltags tauglicherem", bei dem ich nur durch wenige Handgriffe das Bett aufklappen kann und noch maximalen Platz im Kofferaum bietet. So ähnlich wie deine Box ist auch meine fast fertige Konstruktion, bei der ich teilweise auch auf die gleichen Komponenten setze (IKEA-Bettbalken). Ich habe jedoch nicht auf ein Lattenrost, sondern auf Platten gesetzt - was das ganze natürlich noch sperriger macht.

Der Andi von Movovan hat mir noch einige Links geschickt für Anbieter von Bett-Lösungen, teilweise speziell für den Custom, teilweise von allgemeinen Lösungen.

https://www.furgomuebles.com/

https://ququq.info/ququq/busbox/

http://www.babum.eu/angebot/stubn

https://www.biberbox.de

https://www.campitsimple.com/shop-basecamp/

ququq ist mir definitiv zu teuer, ich werde daher mal bei furgomuebles.com und babum anfragen.

Babum ist zwar auf VW spezialisiert, hat aber auch schon eine Lösung für einen Transit Custom gefertigt.

Fragen kostet ja nichts!

91 weitere Antworten
Ähnliche Themen
91 Antworten

Hallo Roter Fuchs,

Es hängt davon ab, ob Du hinten eine Klimaanlage hast oder nicht.

Ohne Klimaanlage ist der Laderaum symmetrisch und es passen bestimmt die zahlreichen Angebote aus dem Internet in den Kofferraum.

Mit Klimaanlage ist die Box nicht mehr symmetrisch aufgebaut und da habe ich bei monatelanger Suche keinen Anbieter gefunden, der so etwas anbietet. Einer bietet im Netz CAD Zeichnungen an und man kann die wohl abändern. Dann ist es aber Sonderanfertigung und wird deutlich teurer. Da ich damals die Maße nich nich hatte, habe ich den Weg nicht weiter verfolgt. Der Name fällt mir aber auch nicht mehr ein.

Daher blieb für mich nur der Selbstausbau.

 

VG

Themenstarteram 23. August 2019 um 6:17

Ich habe einen Custom mit Klimaanlage hinten. Auf meiner Suche bin ich eigentlich bisher nur auf eine Lösung von camperlove.eu gestoßen, die eine Klappvariante speziell für den Custom anbieten. Inkl. Versand sind es ca. 1500€, wobei ich nicht weiß ob mit oder ohne Matratze.

Link zu Instagramm

Gefunden habe ich u.a. Nest by egoe aus Tschechien: https://www.egoe-nest.eu/en/nestbox/ --> hier finde ich die "Nestbag" auch sehr interessant mit den Taschen an den hinteren Fenstern und im Dachhimmel des Kofferraums. Leider echt teuer, da scheinbar individuell gefertigt. Hier ein Video dazu: https://youtu.be/TNrEM8_jkP0

 

Und dann gibt's, rein zum Schlafen, noch das Vanable, mit angepasstem Heck: https://www.vanable.de/.../ford-tourneo-custom-l1-ab-2018.html

 

Nest by Egoe wollten mir bereits vor 2 Jahren die Fenstertaschen liefern. Immer wieder vertröstet bis letztlich zur Absage. Wurde zwischenzeitlich in Deutschland über irmscher vertrieben, die den Tourneo aber nicht bevorzugt behandelt haben (mit Produkten für den T plus Zahl ist wahrscheinlich mehr Umsatz zu erzielen). Siehe auch VanEssa.

Themenstarteram 24. August 2019 um 8:33

Danke für eure Antworten soweit. Nest by Egoe ist mir tatsächlich weit zu teuer, die Variante von Vanable habe ich auch schon gefunden. Letztlich missfällt mir hier aber, dass der Aufbau relativ lange dauert und nicht flexibel ausklappbar ist.

Ich für mich suche so etwas in Richtung Multiflexboard von VW: Immer hinten drin, bei Bedarf Sitze umklappen, ggf. noch Platten umklappen und fertig ist das Nachtlager - z.B. wenn der Abend irgendwo dann doch einmal ausufert.

Grundsätzlich möchte ich aber keine Sitze ausbauen müssen.

Aktuell scheint die Variante von camperlove am besten, da diese immer im Kofferaum verbleiben könnte und trotzdem noch Stauraum bietet.

Ich habe aber auch den Hinweis per PN bekommen, dass wohl aktuell Movovan an einer Lösung arbeitet. Ich werde da mal nachfragen und hier berichten.

Was Movovan so fertigt gefällt mir extrem gut.

Werden wahrscheinlich nächste Woche Freitag auf dem Weg zur Ostsee mal bei denen in der Werkstatt vorbei schauen.

Themenstarteram 24. August 2019 um 20:11

Der Andi von Movovan hat mir heute gleich auf meine Mail geantwortet: sie arbeiten an einem kompletten Ausbau - also Bett und Möbelzeile. Mehr Infos dazu gibt es wohl an Ende des Jahres.

Kennt ihr noch weitere Anbieter, die ein solches Bett im Programm haben?

Ich konnte leider nicht so lange warten.. Bin heut mit unseren Ausbau Teil3 fertig geworden, pünktlich zum Urlaub :-)

@RoterFuchs

Fährst du den Alten oder Facelift?

Für den Alten könnte ich dir eine Kiste für den Kofferraum mit Bettfunktion schenken.

Sitze können alle montiert bleiben.

Grad deine Signatur gesehen... Den Facelift.

Könnte zwar auch passen, aber bin mir nicht sicher.

Das Regal mit Herd wird nicht benötigt.

Kiste
Bett
Themenstarteram 26. August 2019 um 21:44

Vielen, vielen Dank für dein Angebot, jedoch bin ich im Prinzip auf der Suche nach etwas "alltags tauglicherem", bei dem ich nur durch wenige Handgriffe das Bett aufklappen kann und noch maximalen Platz im Kofferaum bietet. So ähnlich wie deine Box ist auch meine fast fertige Konstruktion, bei der ich teilweise auch auf die gleichen Komponenten setze (IKEA-Bettbalken). Ich habe jedoch nicht auf ein Lattenrost, sondern auf Platten gesetzt - was das ganze natürlich noch sperriger macht.

Der Andi von Movovan hat mir noch einige Links geschickt für Anbieter von Bett-Lösungen, teilweise speziell für den Custom, teilweise von allgemeinen Lösungen.

https://www.furgomuebles.com/

https://ququq.info/ququq/busbox/

http://www.babum.eu/angebot/stubn

https://www.biberbox.de

https://www.campitsimple.com/shop-basecamp/

ququq ist mir definitiv zu teuer, ich werde daher mal bei furgomuebles.com und babum anfragen.

Babum ist zwar auf VW spezialisiert, hat aber auch schon eine Lösung für einen Transit Custom gefertigt.

Fragen kostet ja nichts!

Eine alltagstaugliche Konstruktion, bei der das Bett - möglichst noch mit Matratze - irgendwie zusammengeklappt im Kofferraum verbleibt, ist schlicht nicht möglich. Es kostet einfach zu viel Platz. Spätestens wenn das Transportgut zu hoch wird, müssen die Boards raus.

Es geht damit weiter, daß die Breite der Bettboards, wegen des hinteren Klimaaggregats dann auf etwas über einen Meter beschränkt ist.

Und auch die meisten Kisten, die ich bisher gesehen habe, klauen abseits der Urlaubsanwendung zuviel Platz (Schwerlastauszüge, feststehende Bettboards hinten).

Nicht falsch verstehen, ich finde die Lösungen hier und im Kofferraumausbauten-Thread z.T. wirklich genial, aber nach dem Camping muß der "Kram" wieder raus und steht dann irgendwo rum.

Es ist eine Frage der Prioritäten, aber die vorderen Bettboards sollte man auf jeden Fall so realisieren, daß sie möglichst schnell ein- und ausbaubar sind.

Und für den Mittagsschlaf oder eine Nacht nach einer Feier kann man (bis 180) super bzw. brauchbar bei aufgewickelter zweiter Sitzreihe quer zwischen den Schiebetüren auf einer dreifach längs gefalteten Flauschdecke pennen. Ist die mittlere Sitzreihe draußen, jeht dit och zu zweet :).

MffG

Ich würde sowas jetzt aus Aluprofil bauen.

Platzsparend da Stecksystem, leicht, stabil.

Und Lattenrost als Rollrost.

Matratze 4-teilig, 7cm, die passt dann auch hinter die Sitze.

Themenstarteram 2. September 2019 um 5:40

Klar, dass das ganze immer ein Kompromiss sein wird, ist irgendwo klar.

Aber mir geht es in diesem Thread auch erstmal darum, die verschiedenen Produkte auf dem Markt aufzulisten. Trotz Dr. Google finde ich es nämlich gar nicht so einfach, sich hier eine Übersicht zu verschaffen.

Über Instragram bin ich auf furgomania gestoßen, die bieten eine sehr schicke Lösung an, bei der die 3. Sitzbankreihe raus muss und dafür 2 Elemente reinkommen, die per Verbindungsplatte ein Bett werden. Hat mit 1700€ aber auch einen stolzen Preis.

Link: https://www.furgomania.com/.../

Youtube-Videos:

https://youtu.be/_omKIXR56us

https://youtu.be/nBfh0KSBqw0

Wirklich 'ne sehr witzige und durchdachte Lösung.

Interessant, die vorderen Polster gleich an die Lehnen der 2ten Reihe zu schnallen.

MffG

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Transit, Connect & Courier
  6. Schlafsysteme für Tourneo Custom