ForumOmega & Senator
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Omega & Senator
  6. Scheinwerfer mit Polycarbonat-Streuscheiben aufbereiten

Scheinwerfer mit Polycarbonat-Streuscheiben aufbereiten

Opel Omega B
Themenstarteram 28. Juli 2016 um 20:46

Nun endlich, wie versprochen, die Beschreibung zur Aufbereitung von Scheinwerfern mit Polycarbonat-Streuscheiben.

Diese Scheinwerfer haben von Werk aus eine UV-Schutzlackierung, die mit den Jahren verwittert, vergilbt und rissig wird. Als Ergebnis hat man dann Scheinwerfer die matt aussehen, blenden und ihre Lichtleistung nicht mehr bringen.

Es gibt mehrere Methoden um den Scheinwerfern wieder Glanz zu verleihen aber die abschließende Schutzschicht fehlt meist.

Ich habe mich für dieses Produkt entschieden: KLICK

Enthalten sind:

- 2-Komponentenlack Spraydose

- Kunststoffhaftvermittler Spraydose

- Kunststoffreiniger Spraydose

Man kann die Sprayflaschen auch einzeln kaufen. Als Kunststoffreiniger geht auch Silikonentferner oder ähnliches, was den Kunststoff nicht angreift.

Das enthaltene Nassschleifpapier in dem Set ist definitiv nicht ausreichend.

Ich habe die Scheinwerfer ausgebaut und anschließend mit Nassschleifpapier der Körnung 600, 800, 1200 und 2000 mit der Hand geschliffen. Sie haben dann eine matte Oberfläche.

Die Oberfläche wird nun gereingt, mit dem Haftvermittler vorbereitet und anschließend mit dem 2-K Lack lackiert.

Eine gute Anweisung gibt es hier: KLICK

Den Einbau der Scheinwerfer habe ich circa 24 h nach der Lackierung vorgenommen, da man dann sicher sein kann, dass der Lack ausgehärtet ist.

Nun sehen die Scheinwerfer wieder wie neu aus und die Lichtausbeute ist hervorragend.

 

Scheinwerfer-vorher-04
Scheinwerfer-vorher-03
Scheinwerfer-vorher-01
+7
Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 28. Juli 2016 um 20:46

Nun endlich, wie versprochen, die Beschreibung zur Aufbereitung von Scheinwerfern mit Polycarbonat-Streuscheiben.

Diese Scheinwerfer haben von Werk aus eine UV-Schutzlackierung, die mit den Jahren verwittert, vergilbt und rissig wird. Als Ergebnis hat man dann Scheinwerfer die matt aussehen, blenden und ihre Lichtleistung nicht mehr bringen.

Es gibt mehrere Methoden um den Scheinwerfern wieder Glanz zu verleihen aber die abschließende Schutzschicht fehlt meist.

Ich habe mich für dieses Produkt entschieden: KLICK

Enthalten sind:

- 2-Komponentenlack Spraydose

- Kunststoffhaftvermittler Spraydose

- Kunststoffreiniger Spraydose

Man kann die Sprayflaschen auch einzeln kaufen. Als Kunststoffreiniger geht auch Silikonentferner oder ähnliches, was den Kunststoff nicht angreift.

Das enthaltene Nassschleifpapier in dem Set ist definitiv nicht ausreichend.

Ich habe die Scheinwerfer ausgebaut und anschließend mit Nassschleifpapier der Körnung 600, 800, 1200 und 2000 mit der Hand geschliffen. Sie haben dann eine matte Oberfläche.

Die Oberfläche wird nun gereingt, mit dem Haftvermittler vorbereitet und anschließend mit dem 2-K Lack lackiert.

Eine gute Anweisung gibt es hier: KLICK

Den Einbau der Scheinwerfer habe ich circa 24 h nach der Lackierung vorgenommen, da man dann sicher sein kann, dass der Lack ausgehärtet ist.

Nun sehen die Scheinwerfer wieder wie neu aus und die Lichtausbeute ist hervorragend.

 

+7
16 weitere Antworten
Ähnliche Themen
16 Antworten

Sag ich doch, kenn doch meine Schweinchen am Gang....

:-)) Der Spruch ist gut :-)))

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Omega & Senator
  6. Scheinwerfer mit Polycarbonat-Streuscheiben aufbereiten