ForumW246 & W242
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. B-Klasse
  6. W246 & W242
  7. Scheibenwischer "ausgehängt"?

Scheibenwischer "ausgehängt"?

Mercedes B-Klasse W246

Hallo,

hab gerade unserer B-Klasse von Schnee und Eis befreit und war scheinbar nicht ganz so erfolgreich wie ich gehofft hatte: Als ich notgedrungen den Scheibenwischer betätigen musste hat der auf der Fahrerseite gewischt, auf der Beifahrerseite gabs nur nen Schlag/fettes "Klack" und seitdem kommt der Wischer auf der Beifahrerseite nur noch halb hoch, und hängt in der Ruhestellung auch arg weit unten.

Ist das Ding mechanisch abgesichert und nur ausghängt/verstellt, oder hab ich das Wischergelenk damit gehimmelt? Gibt es irgendwo eine Beschreibung/Bilder wo/was ich tun kann?

Im Moment hab ich Nachbars Tiefgaragenstellplatz okkupiert damit das arme Auto erstmal ganz auftauen kann...

Viele Grüße,

Sven

Ähnliche Themen
6 Antworten

Hallo,

hab gerade unserer B-Klasse von Schnee und Eis befreit und war scheinbar nicht ganz so erfolgreich wie ich gehofft hatte: Als ich notgedrungen den Scheibenwischer betätigen musste hat der auf der Fahrerseite gewischt, auf der Beifahrerseite gabs nur nen Schlag/fettes "Klack" und seitdem kommt der Wischer auf der Beifahrerseite nur noch halb hoch, und hängt in der Ruhestellung auch arg weit unten.

Ist das Ding mechanisch abgesichert und nur ausghängt/verstellt, oder hab ich das Wischergelenk damit gehimmelt? Gibt es irgendwo eine Beschreibung/Bilder wo/was ich tun kann?

Im Moment hab ich Nachbars Tiefgaragenstellplatz okkupiert damit das arme Auto erstmal ganz auftauen kann...

Viele Grüße,

Sven

Kann sein das da einer der Kugelköpfe wegen der Überbelastung rausgesprungen ist.

Aber ohne die Wasserkastenabdeckung zu entfernen kommste da für ne Sichtprüfung nicht ran.

Und so wie ich das gesehen hab müssen dazu die Wischerarme runter? Oder hab ich da was übersehen?

Jop, richtig. Wischerarme müssen ab.

Und wie geht das?

Hallo MGSven

Dein Vorhaben ist handwerklich nicht ganz einfach umzusetzen.

Ich denke, dass die Kollegen in der Werkstatt die besseren Mittel/Möglichkeiten haben, das Problem zu beseitigen.

Falls du näheres Wissen möchtest, kontaktiere mich per PN.

Gruß

wer_pa

Die Wasserkastenabdeckung sind bei eingen Baujahren Ultraschallgeschweisst . Bitte da nicht selber fummeln sondern die Werkstatt ran lassen

Deine Antwort
Ähnliche Themen