ForumW246 & W242
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. B-Klasse
  6. W246 & W242
  7. Scheibenwischer ruckelt / rubbelt / hüpft

Scheibenwischer ruckelt / rubbelt / hüpft

Mercedes B-Klasse W246
Themenstarteram 6. Februar 2020 um 14:47

Hallo zusammen,

habe vor ein paar Monaten meine Originalwischerblätter gegen Bosch Aerotwin getauscht. Die Schlierenbildung vom zu alten Original ist nun beseitigt. Allerdings ruckeln die Wischer, wenn es regnet enorm. Der auf längere auf der Fahrerseite deutlich mehr als der kurze auf der Beifahrerseite. Auf trockener Scheibe gleiten sie jedoch problemlos.

Nach Durchsicht diverser Foren gibt es drei Lösungswege:

1) Anpressdruck zu hoch (kann man aber wohl nicht einstellen)

2) Scheibe durch Waschanlagenwachs versiegelt, sodass sich kein Wasserfilm bildet und das Wasser eher abperlt und der Wischer damit nicht klarkommt. Reinigen mit SONAX oder Waschbenzin.

3) Bosch Aerotwin Wischer sind nicht stark genug bzw. insgesamt zu labbrig, weswegen sie so oder so hüpfen - manche empfehlen die SWF Wischer

Gibt es Erfahrungswerte bzgl. der SWF Wischer im Vergleich zu Bosch bzw. habt ihr mit den Boschwischern auch ähnliche Probleme?

Einige berichten, dass der Kauf von Originalwischern das Problem auch nicht gelöst hat. Insofern bin ich noch unschlüssig ob ich wieder neue Blätter kaufen sollte, oder eher das teure Reinigungszeug.

VG Nico

Beste Antwort im Thema

Man kann selbst bei den Wischer viel falsch machen, wie man hier nachlesen kann!

Wichtig ist die richtige Basis, i.d.R. stimmt der Einstellwinkel der kann mit Spezialwerkzeug geprüft und eingestellt werden.

Festgestellt habe ich das die SWF und Bosch W-Blätter fast doppelt so dick sind wie die Originalen und sich somit schlechter an Unebenheiten der WSS anpassen. Das führt dann dazu, das besagtes Fehlerbild beim Rücklauf zustande kommt.

Bei mir hat der Einstellwinkel nicht gestimmt und ich hatte die Boschwischer montiert. Nach dem richtigen einstellen und tausch auf original Teile ist jetzt Ruhe.

Das Tips dazu im Anhang................

9 weitere Antworten
Ähnliche Themen
9 Antworten

Hallo Nico

Ich habe genau das gleiche Problem mit den Bosch Wischer und bin nun auch auf der Suche nach einer Lösung

Heinzler 76

Themenstarteram 6. Februar 2020 um 15:30

Zitat:

@Heinzler76 schrieb am 6. Februar 2020 um 15:27:56 Uhr:

Hallo Nico

Ich habe genau das gleiche Problem mit den Bosch Wischer und bin nun auch auf der Suche nach einer Lösung

Heinzler 76

Wie sieht es bei dir aus? Fährst du oft durch die Waschanlage, oder wäscht du mit der Hand? Evtl. kann man daraus ableiten, dass es schon mal nicht das Wachs ist... ;-)

Ich wasche nur in der Anlage, immer mit Wachs und/oder Nano. Ich habe die Boschwischer, nachgeschnitten. Rubbeln tut nix, nur ein Schmierfilm ist auf der Scheibe, den ich mit Wischwaschwasser entferne. Also keinerlei Probleme. :)

Hallo,

ich habe mir erlaubt die Stellung der Wischeraufnahme mit Hilfe eines Digital-Neigungsmesser zur Scheibe zu prüfen, quasi der Unterschied von Aufnahme zur Scheibe, dabei fiel mir auf das der Unterschied weniger als 4 Grad betragen sollte. Habe es jeweils nur in der unteren Umkehrlage gemessen, um den Winkel zu verstellen habe ich mir eine Art Verschrägwerkzeug gebaut und mit Versuch und Irrtum- Methode mich dem für mein KFZ idealen Wert genähert, der Versuch mit zwei Zangen oder Franzosen die Wischeraufnahme zu verdrehen schlug fehl.

Also ruhig mal zu MB oder, oder fahren und Winkelunterschied messen lassen oder selbst messen.

Das vorherige wechseln,egal zu welchem Wischerhersteller, hielt nur kurz.

Gute Fahrt

Zitat:

@Mitbuerger schrieb am 6. Februar 2020 um 17:05:19 Uhr:

Hallo,

ich habe mir erlaubt die Stellung der Wischeraufnahme mit Hilfe eines Digital-Neigungsmesser zur Scheibe zu prüfen, quasi der Unterschied von Aufnahme zur Scheibe, dabei fiel mir auf das der Unterschied weniger als 6 Grad betragen sollte. Habe es jeweils nur in der unteren Umkehrlage gemessen, um den Winkel zu verstellen habe ich mir eine Art Verschrägwerkzeug gebaut und mit Versuch und Irrtum- Methode mich dem für mein KFZ idealen Wert genähert, der Versuch mit zwei Zangen oder Franzosen die Wischeraufnahme zu verdrehen schlug fehl.

Also ruhig mal zu MB oder, oder fahren und Winkelunterschied messen lassen oder selbst messen.

Das vorherige wechseln,egal zu welchem Wischerhersteller, hielt nur kurz.

Gute Fahrt

Hallo,

ich habe mal ein paar Bilder angehängt, da sieht man die Unterscheide der Winkel.Das selbstgebaute Verschrägwerkwerkzeug wurde am Flachstahl angebracht um die Verbiegekraft nicht in den Wischerarmabknickmechanismus zu leiten.

Gute Fahrt

Anstellwinkelverbieger
Winkel-Fahrer
Winkel-Scheibe-Fahrer
+2

Sorry für meine Frage: Warum sollte ich da eine "Winkeleinstellung" ändern ?

Bei mir rubbelt zwar nichts,dafür ist leider das Wischergebnis beim zurück wischen genau im Sichtfeld der Augen schlecht.

Ich vermute aber, dass liegt an der Montage,dem Einklipsen der Blätterhalterung in den Arm.

Da drückt man mit etwas "zuviel" Kraft die Blätter in die Fassung. Dann "verziehen" sie sich genau in diesem Bereich und schlieren beim zurück fahren.

Man kann selbst bei den Wischer viel falsch machen, wie man hier nachlesen kann!

Wichtig ist die richtige Basis, i.d.R. stimmt der Einstellwinkel der kann mit Spezialwerkzeug geprüft und eingestellt werden.

Festgestellt habe ich das die SWF und Bosch W-Blätter fast doppelt so dick sind wie die Originalen und sich somit schlechter an Unebenheiten der WSS anpassen. Das führt dann dazu, das besagtes Fehlerbild beim Rücklauf zustande kommt.

Bei mir hat der Einstellwinkel nicht gestimmt und ich hatte die Boschwischer montiert. Nach dem richtigen einstellen und tausch auf original Teile ist jetzt Ruhe.

Das Tips dazu im Anhang................

Hier die Arbeitsanleitung Prüfen und Einstellen..................

Zitat:

@Mahri schrieb am 7. Februar 2020 um 10:37:50 Uhr:

Sorry für meine Frage: Warum sollte ich da eine "Winkeleinstellung" ändern ?

Bei mir rubbelt zwar nichts,dafür ist leider das Wischergebnis beim zurück wischen genau im Sichtfeld der Augen schlecht.

Ich vermute aber, dass liegt an der Montage,dem Einklipsen der Blätterhalterung in den Arm.

Da drückt man mit etwas "zuviel" Kraft die Blätter in die Fassung. Dann "verziehen" sie sich genau in diesem Bereich und schlieren beim zurück fahren.

Hallo,

bitte mal schauen ob sich das Gummiteil frei in den Plastik-Führungen bewegen lässt, quasi muss die Wischlippe die Chance haben länger und kürzer zu werden, klemmt das minimal liegt die Wischlippe teilweise nicht mehr auf.

 

Gute Fahrt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. B-Klasse
  6. W246 & W242
  7. Scheibenwischer ruckelt / rubbelt / hüpft