ForumTiguan 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Tiguan
  6. Tiguan 2
  7. Schaltverhalten 2.0 TSI 180 PS DSG 4Motion

Schaltverhalten 2.0 TSI 180 PS DSG 4Motion

VW Tiguan 2 (AD)
Themenstarteram 5. August 2018 um 23:03

Liebes Forum,

seit ziemlich genau 1 Jahr und 12500 Km fahre ich nun Tiguan Highline 4Motion mit dem 2L 180 PS TSI und DSG. Diese Getriebe vermiest mir den Wagen so sehr, das ich kurz davor bin, ihn wieder zu verkaufen.

In der Stadt einwandfreies Verhalten. Sanftes Anfahren, sanftes Schalten, bei 50 km/h Gang 5 - alles so wie ich mir das vorgestellt habe. Aber wehe, ich will bei 100 Km/h auf der Landstraße mal überholen. Etwas mehr das Gaspedal durchgetreten (aber noch weit vom KickDown entfernt) passiert folgendes: Erst mal gar nichts - nach gefühlter Ewigkeit setzt der Alptraum ein. Das DSG schaltet brutal vom 7 in den 3 Gang zurück, um beim Überholen noch die letzten 500 U/Min aus dem Motor zu kitzeln. Bei Stellung Sport hatte er ja schon vorher zurückgeschaltet, da ist der Sprung nur von 5/6 auf 3. Wieder hochschalten mag er wirklich nur sehr ungern. Also Schaltwippen nutzen. Auch hier keine spontane Gangänderung, sondern erst nach Gedenksekunde. Dann kam ich auf die Idee, gleich mit Schaltwippen zu überholen. 2 Gang runter, nach der Verzögerung der Umsetzung weiß man ja, welcher Gang anliegt und mit welcher Beschleunigung zu rechnen ist. Beim Gas geben übernimmt dann aber gegen meine Willen wieder das DSG das Kommando und schaltet in den 3 Gang zurück! Drehzahlsprünge von über 3000 U/Min bin ich einfach nicht gewöhnt. Das der Durchzug des Motors im oberen Drittel nicht der Beste ist, mag mir nach 30 Jahren Diesel nur so vorkommen. Aber die Durchzugskraft des Motors wird vom DSG in keinster Weise ausgenutzt. Als Rentner will ich nur zügig überholen und nicht mit pubertären, aufheulenden Motor fahren.

Meine Frage nun ans Forum:

Schalten eure DSG mit meiner Antriebs-Kombination auch so?

Vielen Dank im Voraus

Olav

Ähnliche Themen
15 Antworten

Hi Olav,

Das liest sich ja schauerlich! Ich fahre das gleiche Modell seit 12/2017 und kann vergleichbares Verhskten des DSG

Bei mir nicht feststellen! Ich würde verrückt werden!

Ich kann nur empfehlen, mit diesem Problem in ein größeres VW Zentrum zu fahren, den erfahrenen Neister einzuladen und eine gemeinsame Demofahrt zu unternehmen, Sie fahren zuerst- damit das Problem richtig

rüber kommt - dann kann der Kfz-Meister versuchen mit Ihnen als Beifahrer Versuchen dem Problem auf den Grund zu gehen! KLAPPT DAS NICHT = es wird keine Lösung gefunden, bestehen Sie auf der Inspektion durch einen Werksingenieur aus Wolfsburg!

VIEL GLÜCK??

Hallo,

fahre das gleiche Modell seit März 18. Das Problem könnte ich bisher nicht feststellen.

subaru_aw

Zitat:

@SFN51 schrieb am 5. August 2018 um 23:03:55 Uhr:

Schalten eure DSG mit meiner Antriebs-Kombination auch so?

Ja, es ist auch bei meinem genau so (allerdings schaltet er nur dann runter wenn man in den Kickdown Bereich kommt). Da "jagt" er mit 5500 U/Min die Strasse entlang ohne hochzuschalten (und den günstigeren Drehzahlbereich zu nutzen). Man kommt sich vor wie ein Anfänger der das Schalten vergessen hat :( Ich habe mir angewöhnt in so einer Situation nur noch über die Paddels zu schalten.

Hilft dir eventuell wenig . Hatte den neuen Q5 und da wahr es genau so . Und auch beim anfahren manchmal 1 bis 2 gedenksekunden . Ich habe ihn dan verkauft damit könnte ich nicht leben . Und mir den SQ5 mit Wandlerautomatik gekauft.

Der schaltet so wie es sich gehört . Ich werde nie wieder ein Auto mit DSG kaufen .

wenn ich soetwas lese, bin ich wirklich froh ein 2.0 180PS mit HS genommen zuhaben.

in Grunde ist es leider so, wenn das DSG Funktioniert - mag es ja eine schöne Sache sein, aber wehe wenn nicht. wäre leider nicht das erste mal, das die Wolfsburger ein DSG Probleme haben.

vg

Stefan

Ein Forum ist nicht repräsentativ.

Alle DSG Fahrzeuge die ich gefahren habe oder mitgefahren bin hatten keine Probleme. (Auch nicht repräsentativ)

Zitat:

@JayCe schrieb am 6. August 2018 um 12:21:11 Uhr:

Ein Forum ist nicht repräsentativ.

Alle DSG Fahrzeuge die ich gefahren habe oder mitgefahren bin hatten keine Probleme. (Auch nicht repräsentativ)

ach, nicht?

t-online :

https://www.t-online.de/.../...rer-beschweren-sich-ueber-getriebe.html

autobild

http://www.autobild.de/artikel/vw-probleme-mit-dsg-4559939.html

betrifft zwar nicht direkt das Aktuelle DSG, ändert aber nichts daran das es öfters Probleme gab...

um mal auf ein anderes Forum zuverweisen, selbst beim G7 R gibt es gelegentliche Probleme

Zitat:

Mein R hat jetzt 4000km gelaufen und seit knapp 2000km schlägt er sporadisch den 3.Gang extrem rein. Fühlt sich absolut ungesund an, es gibt einen heftigen Ruck aber immer nur von Gang 2. auf 3. in S und manuell.

google hilft da weiter

vg

Stefan

Auch mit dem Schaltgetriebe hat man verzögerung nur nimmt man diese nicht so war weil man dabei selbst Aktiv ist. So ist mein anfänglicher Eindruck nach dem Wechsel von Schaltgetriebe auf Automatik.

Zitat:

@REDSUN schrieb am 6. August 2018 um 12:32:57 Uhr:

betrifft zwar nicht direkt das Aktuelle DSG, ändert aber nichts daran das es öfters Probleme gab...

Genau um das DQ500, das seit jeher im Tiguan verbaute DSG geht es hier.

Es gibt grottenschlechte DSG, aber auch grottenschlechte Wandler und auch grottenschlechte HS in irgendwelchen anderen Karren...

Es geht hier nicht um irgendwelche grottenschlechte andere DSG,

Es geht hier nicht um irgendwelche grottenschlechte Wandler,

Es geht hier nicht um irgendwelche grottenschlechte HS.

Daher bringen Deine - in diesem Fall - komplett falschen Links hier nichts. ;)

Und da pflichte ich meinen Vorrednern bei, bei Handschaltung bist Du nicht schneller sondern einfach zu beschäftigt, um mitzubekommen, wie langsam man einfach schaltet und alle Insassen dabei mit dem Kopf nicken.

Übrigens ist dieses Nicken nicht als Zustimmung zu verstehen sondern als unangenehm harte Lastwechsel. :D

Die Probleme sind nicht unbedingt nur am DSG festzumachen, subjektiv wahrnehmbar ist doch eigentlich nur die Kombination von Motor und Getriebe.

In Kombination mit dem 150 PS TDI funktioniert das DSG an meinem Tiguan fast perfekt.

Fast nur deshalb, weil ich die Funktionsweise des Tiguanantriebstranges immer mit dem BMW-DKG im Z4 vergleichen kann. Das perfekte DKG im BMW war für mich entscheidend, den Tiguan mit DSG zu bestellen. Außerdem wollte ich auch den Stauassistenten im Tiguan haben, den es nur mit DSG gibt.

Das schlecht abgestimmte DSG im Passat B6 war für mich übrigens der Grund, den B7 und B8 wieder als Handschalter zu nehmen.

Gruß aus’m Ländle

Ulrich

Hallo,

meiner (obwohl Diesel mit 190PS, DQ500) steht wegen ähnlichen Schaltverhalten seit 3 Tagen im VW Zentrum. Auch der VW Service-Mitarbeiter hat festgestellt, das dieses Schaltverhalten nicht normal sei. Im Stadtverkehr bis 60 km/h ist alles in Ordnung, ab 60 km/h schaltet und reagiert das DSG seltsam und nervig.

Es werden wohl Teile und Parameter ausgetauscht. Was genau gemacht wird/wurde kann ich aber leider erst nach Abholung sagen. Ich habe bis heute nur die Information, VW abreitet dran...

Dieses Jahr habe bereits ich ein neues el. Gaspedal inkl. Zuleitung erhalten, das war aber leider nicht die Lösung.

Sollte ich weitere Infos erhalten, dann melde ich mich nochmal.

Grüße

DeeSee

Zitat:

@deesee schrieb am 9. August 2018 um 10:18:52 Uhr:

.

Es werden wohl Teile und Parameter ausgetauscht. Was genau gemacht wird/wurde kann ich aber leider erst nach Abholung sagen..

.

Könnte mir vorstellen, dass z.B. die DSG Mechatronik Einheit getauscht wird, mit anschließender Getriebegrundeinstellung und Adaptionsfahrt. Evtl. vorher auch noch neue Software, falls verfügbar.

Hallo,

ich habe soeben ein Anruf erhalten, Tiger ist vorerst fertig, es wurde ein Update bzw. eine neue Software für das DSG aufgespielt. Ich soll es mal bis nächste Woche beobachten und sollte das DSG weiterhin das "komische" Verhalten zeigen, dann wird wie @fwcruiser geschrieben hat, die Mechatronik am Getriebe ausgetauscht.

Grüße

DeeSee

Themenstarteram 13. August 2018 um 0:45

Zitat:

@deesee schrieb am 9. August 2018 um 15:25:25 Uhr:

Hallo,

ich habe soeben ein Anruf erhalten, Tiger ist vorerst fertig, es wurde ein Update bzw. eine neue Software für das DSG aufgespielt. Ich soll es mal bis nächste Woche beobachten und sollte das DSG weiterhin das "komische" Verhalten zeigen, dann wird wie @fwcruiser geschrieben hat, die Mechatronik am Getriebe ausgetauscht.

Grüße

DeeSee

Das Ergebnis würde sicher nicht nur mich sehr interessieren. Ich gehe persönlich davon aus, dass die Software das Problem ist, denn die Elektro-Hydraulische Mechatronik führt ja kein mechanisches Eigenleben.

Gruß aus dem wieder ewig nassen Schleswig-Holstein

Olav

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Tiguan
  6. Tiguan 2
  7. Schaltverhalten 2.0 TSI 180 PS DSG 4Motion