ForumTiguan 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Tiguan
  6. Tiguan 2
  7. 2.0 TSI DSG fährt (fast) von alleine los...

2.0 TSI DSG fährt (fast) von alleine los...

VW Tiguan 2 (AD)
Themenstarteram 4. Mai 2020 um 21:17

prüft doch mal bitte folgende Situation:

* der Wagen steht, Zündung ist an

* Motor ist aus (ein/aus Automatik ist an ... so dass er den Motor abschaltet)

* Handbremse ist an

* Gang-Wählhebel ist links unten (D/S)

* ACC ist aktiv

Soweit eine alltägliche Situation wie sie an jeder Ampel vorkommen kann

* nun mit der linken + / - Taste die Geschwindigkeit des "Tempomaten" auf 30 km/h setzen

* kein Fuß berührt ein Pedal, die Hände bleiben ruhig, so dass der Wagen nicht startet

noch immer alles normal.

* ein einzelner Druck auf RES (links oben) , warten

* noch einmal Druck auf RES wieder warten

* nun vorsichtig 3 - 4 x schnell hintereinander RES drücken,

doch aufpassen dass vor euch nichts steht... !

Ist "auch" das normal ?

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@Peter_x schrieb am 4. Mai 2020 um 21:17:10 Uhr:

 

* ein einzelner Druck auf RES (links oben) , warten

* noch einmal Druck auf RES wieder warten

* nun vorsichtig 3 - 4 x schnell hintereinander RES drücken,

doch aufpassen dass vor euch nichts steht... !

Ist "auch" das normal ?

Mal abgesehen davon was nach der Prozedur passiert, ......das was Du oben beschrieben hast ist doch nicht wirklich „alltäglich“ zu nennen.

Ich habe noch nie den Drang gehabt „drei bis viermal schnell hintereinander die RES-Taste „ zu drücken wenn ich irgendwo wartend an ner Ampel stehe. Warum sollte ich das tun?

34 weitere Antworten
Ähnliche Themen
34 Antworten

Man müßte sich ja deine Anleitung ausdrucken und aufs Lenkrad legen um diese Situation nachzustellen.

Was passiert denn dann? Fährt das Auto los oder "fast von alleine los" ?

Wer macht denn sowas. Ich komm auch über Moskau von Ulm nach Hamburg.

Moin,

interessant wäre noch zu wissen, ob er aus der Fahrt heraus alleine angehalten hat (hinterherfahren hinter einem anhaltenden Fahrzeug), also ob vorher die Anzeige 'ACC anfahrbereit' zu sehen gewesen ist.

Gruß,

Ecki

Themenstarteram 5. Mai 2020 um 20:07

Zitat:

interessant wäre noch zu wissen, ob er aus der Fahrt heraus alleine angehalten hat (hinterherfahren hinter einem anhaltenden Fahrzeug), also ob vorher die Anzeige 'ACC anfahrbereit' zu sehen gewesen ist.

nein wurde nicht. Manuell anhalten, allerdings wie beschrieben ACC aktiv. Die Anzeige "ACC anfahrbereit" ist mir noch nicht aufgefallen im Tiguan.

@HKausK .. dies ist die Situation die Du alltäglich hast, wenn Du mit dem Wagen im Stau stehst, sei es an der Ampel oder sonstwo: Zündung an, Gang auf D/S, Motor aus, ACC an und eine Geschwindigkeit vorgegeben. Fuß ist von den Pedalen. Dafür brauchst Du nen Plan ? Was machst Du wenn Du zum Klo willst?

Am besten probier es aus, fahr vorher noch ein Stückchen weiter auf und hab Spaß... danach biste garantiert auch wieder wach .. :P

 

Zitat:

@Peter_x schrieb am 4. Mai 2020 um 21:17:10 Uhr:

 

* ein einzelner Druck auf RES (links oben) , warten

* noch einmal Druck auf RES wieder warten

* nun vorsichtig 3 - 4 x schnell hintereinander RES drücken,

doch aufpassen dass vor euch nichts steht... !

Ist "auch" das normal ?

Mal abgesehen davon was nach der Prozedur passiert, ......das was Du oben beschrieben hast ist doch nicht wirklich „alltäglich“ zu nennen.

Ich habe noch nie den Drang gehabt „drei bis viermal schnell hintereinander die RES-Taste „ zu drücken wenn ich irgendwo wartend an ner Ampel stehe. Warum sollte ich das tun?

@Peter_x "Handbremse ist an" oder AUTO HOLD ?

Zitat:

@kasemattenede schrieb am 5. Mai 2020 um 20:46:55 Uhr:

..

Ich habe noch nie den Drang gehabt „drei bis viermal schnell hintereinander die RES-Taste „ zu drücken wenn ich irgendwo wartend an ner Ampel stehe. Warum sollte ich das tun?

Habe ich mich auch gefragt.

Man könnte vielleicht auf die Idee kommen, dass das mehrmalige schnelle Drücken der RES Taste "gepuffert" wird. So müsste man die nächsten Zyklen nicht immer wieder drücken müssen, vielleicht weil es einfach lästig ist alle ~10 sec wieder die Taste zu betätigen. ;)

Allerdings ist dabei nun wohl ein bug in der Software zu Tage getreten. Sollte man dem Freundlichen vorführen, der es an VW melden kann.

Themenstarteram 5. Mai 2020 um 22:24

Handbremse ist an. Ok, da es keines selbst ausprobieren will: der Wagen startet und beschleunigt auf das in der ACC eingestellte Tempo. Ohne dass das Lenkrad bewegt wird, ohne dass ein Pedal berührt wird. Die Situation ist eigentlich die, wie man sie hat wenn man mit ACC im Stau steht. Und, steht man etwas dichter dran, rechnet nicht damit, und der Wagen legt plötzlich nen Spurt nach vorne hin, dürfte schon interessant werden.

Habe gerade noch einmal überprüft: eigentlich habe ich die "Handbremse" stets aktiv. Nun aber bewusst nochmals deaktiviert und aktiviert (im Stand, Motor aus) und er meldet: bitte Feststellbremse deaktivieren.

Ohne "Handbremse" bei aktiver ACC startet er den Motor und gibt Gas. Einmal meldete er jedoch "bitte Bremspedal betätigen" - der Tiguan weis anscheinend nicht so ganz was er will...

Ja, möglich dass es ein Softwareproblem ist.

Zitat:

@kasemattenede schrieb am 5. Mai 2020 um 20:46:55 Uhr:

Zitat:

@Peter_x schrieb am 4. Mai 2020 um 21:17:10 Uhr:

 

* ein einzelner Druck auf RES (links oben) , warten

* noch einmal Druck auf RES wieder warten

* nun vorsichtig 3 - 4 x schnell hintereinander RES drücken,

doch aufpassen dass vor euch nichts steht... !

Ist "auch" das normal ?

Mal abgesehen davon was nach der Prozedur passiert, ......das was Du oben beschrieben hast ist doch nicht wirklich „alltäglich“ zu nennen.

Ich habe noch nie den Drang gehabt „drei bis viermal schnell hintereinander die RES-Taste „ zu drücken wenn ich irgendwo wartend an ner Ampel stehe. Warum sollte ich das tun?

Ja, vielleicht passiert sowas, wenn man den "Tatterich" hat, aber da helfen dann ein paar

"Kurze".

 

Wegen der RES-Taste: Ist es beim Tiguan nicht auch so, dass mit RES die ACC-Geschwindigkeit in 1er-Schritten hochgesetzt wird? (Hab gerade den Tiguan meiner besseren Hälfte nicht zur Verfügung ...)

jepp, so ist es

Dass beim Drücken auf Res losgefahren wird ist ja erstmal richtig, wenn kein Auto davorsteht.

Also ist das benannte Problem, dass mehrfaches Drücken auf Res zum Losfahren führt, auch wenn ein Auto davor steht?

Zitat:

@kasemattenede schrieb am 5. Mai 2020 um 20:46:55 Uhr:

Zitat:

@Peter_x schrieb am 4. Mai 2020 um 21:17:10 Uhr:

 

* ein einzelner Druck auf RES (links oben) , warten

* noch einmal Druck auf RES wieder warten

* nun vorsichtig 3 - 4 x schnell hintereinander RES drücken,

doch aufpassen dass vor euch nichts steht... !

Ist "auch" das normal ?

...Ich habe noch nie den Drang gehabt „drei bis viermal schnell hintereinander die RES-Taste „ zu drücken wenn ich irgendwo wartend an ner Ampel stehe. Warum sollte ich das tun?

Dem kann ich nur zustimmen.

Welchen Sinn soll es machen, beim stehenden Fahrzeug irgendwelche Tasten vom Tempomaten zu drücken?

Oder trommelst du auf dem Lenkrad;)?

Gruß m_driver

Zitat:

@PublicT schrieb am 6. Mai 2020 um 11:38:11 Uhr:

..

Also ist das benannte Problem, dass mehrfaches Drücken auf Res zum Losfahren führt, auch wenn ein Auto davor steht?

Ja, das ist wohl das Problem des TE. Auf die Idee muss man aber erst einmal kommen. ;)

Wenn das System in der von ihm geschilderten Weise so reagiert, ist das natürlich eine Fehlfunktion/ bug und nicht ungefährlich.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Tiguan
  6. Tiguan 2
  7. 2.0 TSI DSG fährt (fast) von alleine los...