ForumMegane, Scénic, R19 & Fluence
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Renault
  5. Megane, Scénic, R19 & Fluence
  6. Scenic Megane 1.6 Klimaautomatik, Lüftung funktioniert nicht.

Scenic Megane 1.6 Klimaautomatik, Lüftung funktioniert nicht.

Renault Scenic 1 (JA)
Themenstarteram 2. Oktober 2016 um 22:29

Hallo Gemeinde.Die Lüftung in meinem Scenic geht gar nicht, auch auf der höchsten Stufe nicht wenn ich die Drehezahl ganz nach oben klicke.Habe Klima Automatik und wenn ich es einschalte dann leuchtet die ganze Bedienung und es klakert was drinne ,nur keine Luft kommt raus.

Habe hier und auf dem Scenic Forum alles durchstudiert und meine dass der Widerstand eigentlich in Ordnung sein sollte,weil auf der höchsten Stufe das Gebläse funktionieren sollte. Ein Paar Leute haben dieses Problem durchs Ersetzen des Widerstandes gelöst aber nur für eine Woche,dann ging wieder nichts.Wie und ob die dieses Problem gelöst haben,wurde leider nicht berichtet.

Deswegen tippe ich eher auf den Lüfter selbst und wollte ihn ausbauen und kontrolieren.

Er befindet sich hinter dem Handschuhfach rechts und ihn halten 3 Schrauben unter dem Handschuhfach.Habe diese gelöst aber der Lüfter will nicht raus. Zudem kann ich nicht das Kabel rausziehen.Habe die Klipse gelöst und der Stecker geht ab, aber das Kabel steckt immer noch drine,etwas hält es. Ich konnte auch den Ventilator anfassen und er dreht sich aber schwer.Kann mir jemand sagen wie ich das Kabel vom Lüfter abklemme? Hat jemand vielleicht andere Tipps zu meinem Problem? Danke im Voraus.

Ähnliche Themen
52 Antworten

Wenn der Lüfter schwer geht, erneuern ihn und mache auch den Widerstand mit neu rein.

Das kabel sollte auch schon am neuen dran sein.

Themenstarteram 7. Oktober 2016 um 22:01

habe neuen Lüftfilter und neuen Widerstand eingebaut und es ist genau so ,noch haben aufgehört die Luftklappen sich zu bewegen.Am Anfang konnte man sie beim Umschalten hören,jetzt nicht.Dafür klappert etwas hinter der Mittelkonsole beim Starten und hört dann in 10 Sekunden auf.Was kann da noch sein? Ideen?

Also du hast ja gesagt das der Motor schwer ging und deshalb ist es besser den rauszumachen.

Aus der Ferne ist das schwer zu sagen ohne das gehört zu haben.

Geht der Lüfter gar nicht?

Vielleicht mal ein anderes Bedienteil vom schrott holen und probieren.

Themenstarteram 7. Oktober 2016 um 23:10

Ah ja,ganz vergessen. Ich habe den Lüfter doch ausgebaut und getestet.Eine Kontrollampe leuchtete am Stecker für den Lüfter nicht.Direkt an der Batterie aber schon und der Lüfter drehte sich auch. Also ,am Stecker liegt keine Spannung an und der Lüfter ist heil,hab ihn wieder eingebaut.

Dann solltest du mal die sicherung prüfen. Am Widerstand ist Spannung?

Themenstarteram 7. Oktober 2016 um 23:31

Sicherung im Kasten unter dem Lenkrad ist in Ordnung.Gibt es noch welche ,wo? Morgen teste ich ob am Widerstand die Spannung anliegt.Also am 2 poligen Stecker ist Eingang zum Widerstand, oder?

Im Motorraum,unter der Windschutzscheibe gibt es einen schwarzen Kasten mit 2 Relais.Habe ich irgendwo gelesen dass da auch was abgeschmört sein kann..Oder ist es mit Lüftung nicht verbunden?

Ich denke du hast einen neuen Widerstand eingebaut? Wenn ja musst du da messen

Themenstarteram 8. Oktober 2016 um 20:25

Heute habe ich getestet. Am Eingang des Widerstandes liegt die Spannung an. Am Ausgang jedoch nicht.Ich habe die Kontrolleuchte an die Klemmen des Widerstandes für rotes und schwarzes dicke Kabel drangemacht und beim Berühren des Kontakts hat es kaum sichtbar gefunkelt.Das habe ich mit dem alten Widerstand getestet,da mit dem neuen ehe nichts geht und ich will es zurückschicken.

Also wenn der Strom vom Widerstand direkt zum Motor geht ,dann soll doch Widerstand defekt sein, alter und neuer. Oder liegt da was dazwischen?

Bemerkung:wenn ich die Drehzal an der Bedienung hochklicke und dann auf AUTO drücke,dann reduzieren sich die Balken auf 0. Kann vielleicht ein Temperatur Regler defekt sein?

Du hast plus und Masse am Widerstand?

Hast du am Widerstand Ausgang zum Lüfter (rot und schwarzes Kabel ) plus und masse?

Probiere einfach mal ein anderes Bedienteil. Wenn die Steuerung Probleme macht kann es möglich sein

Themenstarteram 9. Oktober 2016 um 0:43

Wie kriege ich das Bedienteil raus?

So viel ich weiß sind ist das geschraubt,aber genau kann ich dir das nicht so erklären. Ist schon lange das ich sowas hatte

Themenstarteram 9. Oktober 2016 um 16:27

Es war unten verschraubt.Hab es ausgebaut-alle Kontakte sind blitz sauber.

Du meinst das Bedienteil? Es kann sein das die einen internen Fehler hat.

Themenstarteram 9. Oktober 2016 um 23:22

Ich habe Kontakte auf dem Widerstand überbrückt wie hier https://youtu.be/4oALU9qOxRo

Der Lüfter funktioniert dann,aber lässt sich nicht steuern oder ausschalten.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Renault
  5. Megane, Scénic, R19 & Fluence
  6. Scenic Megane 1.6 Klimaautomatik, Lüftung funktioniert nicht.