ForumCaddy 3 & 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Caddy
  6. Caddy 3 & 4
  7. Scangauge II

Scangauge II

VW Caddy 3 (2K/2C)
Themenstarteram 10. April 2008 um 13:20

Hat jemand damit schon Erfahrungen gesammelt? Klingt freaky, also genau das richtige, oder ? Müßte doch einfach unter dem Armaturenbrett anzuschließen sein, oder?

http://www.scangauge.de/

Beste Antwort im Thema

so, nun ist das kästchen angekommen und ich habe es ausgiebig probiert.

kaufabwicklung, verpackung und so weiter alles voll i.O.

teil an der OBD steckdose anschliessen, und nach einigen sekunden kanns los gehen. 4 messwerte können ständig angezeigt werden, diese können selbst zusammengestellt werden.

wassertemp, ladespannung, ansaug/ladedruck, ansauglufttemp, km/h, drehzahl, liter/stunde, liter/100km, liter/durchscnitt, gaspedalstellung/motorleistung,

dann gibt es noch den bordcomputer:

durchschnittsgeschw., geschw. max., drehzahl max., wassertemp max., fahrtstrecke, fahrzeit, tatsächlich verbrauchte spritmenge in liter, kosten der fahrt, und vielleicht noch mehr falls ich was vergessen habe. die verbrauchswerte können exakt (nach)justiert werden. diese stimmen ohne justage bereits erstaunlich mit meiner grossen MFA überein. diese habe ich bereits feinjustiert.

features: hintergrundbeleuchtung: blau, rot, grün, bernstein. helligkeit beliebig einstellbar. und man kann sich seine wunschhintergrundfarbe selbst basteln. die drei grundfarben können in ihrer leuchtintensität beliebig angesteuert werden, so sind alle farbkombinationen möglich.....wer´s braucht.

ach ja. den fehlerspeicher der abgasrelevanten bauteile kann man auch auslesen, und ggf. auch löschen. mein fazit: wer keine grosse MFA hat der bekommt für sein geld einen tausendsassa der es in sich hat. 2 jahre garantie. und für die ganz genauen. beim kauf wurde ich darauf hingewiesen das das kästchen kein E prüfzeichen hat. da vertrete ich aber die meinung das importeurs. ist es ein festeinbau oder nicht?

bis zum caddytreffen ist es nicht mehr lang. wenn sich einige dafür interessieren dann kann ich ja mal nach spezialkonditionen fragen und die teile dann mit zum caddytreffen bringen...

so long, günther

PS hoffe ich hab nichts vergessen

768 weitere Antworten
768 Antworten
am 10. April 2008 um 14:52

Zitat:

Original geschrieben von WonkotheSane

Hat jemand damit schon Erfahrungen gesammelt? Klingt freaky, also genau das richtige, oder ? Müßte doch einfach unter dem Armaturenbrett anzuschließen sein, oder?

Moin!

 

Klingt auf den ersten Blick nach einem schönen Spielzeug für uns Caddy-Verrückte. ;)

Werd ich mich mal genauer mit befassen.

 

Gruß - Claus

 

Themenstarteram 10. April 2008 um 15:08

Also die Schnittstelle ist doch die richtige, wenn ich mich nicht irre, das Gerät ist auch nicht zu groß, eigentlich sollte es doch gehen, gell?

Gruss Holger

am 10. April 2008 um 15:19

Moin,

also das klingt schon nicht schlecht.

Aber mir stellt sich gerade die Frage ob die Klappe noch zu geht, wenn der Stecker in der Diagnosebuchse steckt

mfg Bruni

Zitat:

Original geschrieben von Bruni-uh

Moin,

 

also das klingt schon nicht schlecht.

Aber mir stellt sich gerade die Frage ob die Klappe noch zu geht, wenn der Stecker in der Diagnosebuchse steckt

 

mfg Bruni

... ich denke eher nicht, auf dem Bild scheint er schon die Ausmaße wie ein Scart-Stecker zu haben.

 

http://www.scangauge.de/instrumente

 

Gruß LongLive

Könnte doch eine Möglichkeit sein, den Bordcomputer wenigstens etwas nachzurüsten. Nette Funktionen nur etwas ugly.

Aber soll der Stecker in der Buchse sein, wenn ich die Tür schliesse?! Das kann ja leider so nicht klappen, wenn ich mich recht erinnere. Geht ja bei uns leider seitlich raus.

Falls einer das Gerät einbauen sollte - bloß melden!

Andreas

am 10. April 2008 um 17:46

Zitat:

Original geschrieben von AS 93

Aber soll der Stecker in der Buchse sein, wenn ich die Tür schliesse?! Das kann ja leider so nicht klappen, wenn ich mich recht erinnere. Geht ja bei uns leider seitlich raus.

beim Caddy ist die Diagnosebuchse unter dem Lenkrad, bei den Sicherungen und das Problem wird wohl sein, dass die Klappe bei dem großen Stecker nicht zu geht.

mfg Bruni

am 10. April 2008 um 17:51

Zitat:

Original geschrieben von Bruni-uh

...das Problem wird wohl sein, dass die Klappe bei dem großen Stecker nicht zu geht....

Die Diagnose-Buchse läßt sich leicht ausrasten und dahinter verstauen, dann ist die Steckergröße unproblematisch.

Das Kabel läßt sich von dort auch ganz leicht Richtung Kombiinstrument oder Mittelkonsole verlegen.

Gruß - Claus

Aha. Genau. An der Tür saßen ja die Sicherungen.

Dann sollte es ja gehen.

Hoffentlich kann bald jemand der Versuchung nicht wiederstehen ;-)

Würde mich ja schon interessieren...

Andreas

zeigt das teil nur meilen an? oder auch kmh

sorry, steht ja oben

hier ein kleines Filmchen:

 

klick mich

Könnte mir gefallen :D

 

Zitat:

Original geschrieben von WonkotheSane

Hat jemand damit schon Erfahrungen gesammelt? Klingt freaky, also genau das richtige, oder ? Müßte doch einfach unter dem Armaturenbrett anzuschließen sein, oder?

http://www.scangauge.de/

Hallo Wonko,

das ist doch dann genau Dein Ding, oder?! Mit alten Traditionen soll man ja nicht brechen. :D

Gruss aus Aachen,

Yamahalappen

Themenstarteram 11. April 2008 um 8:40

@ Yamahalappen

wo Du überall Deine Nase drin hast :D

Hallo,

das Teil ist ja echt cool. Alleine schon das Auslesen und Löschen von Fehlercodes ist interessant. Und wenn ich das richtig verstanden habe, kann man damit auch beliebige Befehlscodes programmieren.

Damit könnte man doch dann auch Funktionen wie "Coming Home" oder TFL selbst reinhacken, oder?

Deine Antwort